Anmeldeobjekte MacOS Sierra

Unter Anmeldeobjekte finde ich im Forum nur den Hinweis, dies unter Systemeinstellungen - Benutzer - "Anmeldeobjekte löschen" zu tun. Das habe ich getan, aber trotzdem startet mein neuer MacOS Sierra 10.12.5 immer noch mit "Mail" und "Word".
Wie kriege ich das Zeug weg, denn es nervt, diese Programme jedesmal schließen zu müssen.

Schau mal in diesen Ordner

/Library/StartUpItems

(im Finder Shift-Befehl-G drücken und dann den Ordnerpfad eingeben)

==> Liegen dort irgendwelche Objekte? Falls dort z. B. Aliasdateien für Mail und Word sind, diese in den Papierkorb verschieben. Dies sollte das Problem lösen.

Anmeldeobjekte MacOS Sierra

dragon1960

Nein, da sind keine Objekte. Inzwischen ist das Problem aber gelöst: Hatte beim Starten des Macs das Fenster "Beim nächsten Anmelden alle Fenster wieder öffnen" nicht weggeklickt... Herzlichen Dank!

Alles klar

Hauptsache das Problem wurde gelöst, egal auf welchem Wege. ;)

Ein Dauerthema

Eines der grössten Hürden für User, vor allem die davor auf Win arbeiteten, ist der Fakt, dass das Schliessen des letzten Fensters das Programm nicht beendet. Daher kommen zusammen mit dm Feature, "geöffnete Programme nach Start wieder öffnen" immer längere Bootvorgänge zustande. Vor allem bei älteren Rechnern mit Festplatte kann man dann nach dem Einschalten Kaffee holen