Cookies löschen

09. Jan 2017 18:26 Uhr - Franz

Ich wollte meine Einstellungen dahingehend ändern, sodaß nach dem Schließen des Safari-Browsers alle Cookies gelöscht werden. Habe dazu eine Webseite gesucht und folgende gefundenen:
http://maclites.com/blog/mac-os-x-tipps/cookies-loeschen-apple-browser-…
Safari Hilfe ist auch nicht ergiebig.

Leider finde ich keine Einstellungen, daß nach dem Schließen des Browsers die Cookies automatisch gelöscht werden. Bei Firefox geht das reibungslos.
Ebenfalls finde ich nicht den Befehl "Safari zurücksetzen".

Wie ist es möglich, daß Cookies von Seiten installiert werden die ich gerade gar nicht benutze? Das passiert automatisch obwohl alle vorher gelöscht wurden. Das ist ja wohl nicht der Sinn und Zweck der Sache.

... die bei Apple verstehen doch mittlerweile ihre eigene Software nicht mehr ...

Zurücksetzen: beim 9er Safari (ein höheres System als 10.9 tu ich mir aus finanziellen Gründen nicht an) ist das noch in dem Safari-Menü ... die Safari-Befehle löschen seit der Post-10.6 Ära auch noch die Favicons, was mich schwer nervt, deshalb habe ich mir ein Apple-Script erstellt, das wirklich nur gezielt die Dateien lösch, die auch weg sollen. Den Script könnte man auch noch ein "Safari beenden hinzufügen, dann erfüllt das eigentlich schon Deine geschilderten Vorstellungen.
Poste ich hier gern, wenn es Dich interessiert.

Cookies von unbenutzten Seiten: Auch wenn man Cookies von Dritten blockiert, werden bei einigen Links doch welche gesetzt.
Und: Safari schreibt auch selber gerne Cookies für Webseiten, die selber keine benutzen.
Zudem habe ich manchmal das Phänomen, das Cookies, die ich gerade von separat von Hand lösche, gleich wieder da sind. Also noch mal löschen ...

Gruß Uli

Im aktuellen Safari: Verlauf -> Verlauf löschen. Es kommt der Hinweis, dass auch die Cookies gelöscht werden. Bestätigen ! Fertig.

@Uli
Würde mich interessieren es hier zu posten.
Verwendest Du Apple-Script? Gibt es dazu ein gutes Handbuch?

@linne
Sollte dann der Verlauf ständig gelöscht oder überhaupt deaktiviert werden?

Was denkt Ihr über privates surfen? Ich dachte mir, daß es vielleicht helfen würde, bestimmte links, die ich nur einmal oder gelegentlich besuche, nur in solchen Fenstern zu öffnen?

Gruß
Franz

[quote=Franz]@Uli
Würde mich interessieren es hier zu posten.
Verwendest Du Apple-Script? Gibt es dazu ein gutes Handbuch?[/quote]Ja, verwende ich schon obwohl mir die Syntax auf die Nerven fällt (Javascrpt ist einfach praktischer). Vorteil ist, dass jeder DAU beim lesen weiß, was dieses Script wann macht.
Bei einer Firma hatten wir mal das Problem 10.000de Dateien umkonvertieren zu müssen, da war Applescript Die Lösung.
Handbuch? Einen kleinen Einstieg gibt es immer noch hier (obwohl die Seite langsam verkommt):
http://fischer-bayern.de/applescript
Bei bestimmten Problemen einfach googlen ...

Folgendes Script löscht jede Menge privaten Unfug, beendet Safari, und gibt zum Schluss eine 2-Sekundenmeldung mit Ton aus (etwas Spaß muss sein):

tell application "Finder"
delete the file "History.plist" of the folder "Apple II HD:Users:myName:Library:Safari:"
delete the file "LastSession.plist" of the folder "Apple II HD:Users:myName:Library:Safari:"
--delete the file "TopSites.plist" of the folder "Apple II HD:Users:myName:Library:Safari:"
delete the files of the folder "LocalStorage" of the folder "Apple II HD:Users:myName:Library:Safari:"
tell application "Safari" to quit
do shell script "afplay /System/Library/Sounds/Pop.aiff"
display dialog "Der Safari - Verlauf wurde gelöscht" buttons {" OK "} with icon note giving up after 2
end tell

Hier habe ich die Topsites wieder rausgenommen, die benutze ich nie. aber trotzdem ruft Safari sonst beim Neustart im Hintergrund einige Seiten auf, um neue Screenshots davon in diesen Ordner zu speichern :-(

Gruß Uli

Edit: zur letzten Frage: nicht direkt, aber ich nutze einen Browser nur dafür, wenn ich doch mal Google brauche ...

[quote=Franz]Verwendest Du Apple-Script? Gibt es dazu ein gutes Handbuch?[/quote]

Danke für die Frage. Drücke mich schon länger drum mich da einzuarbeiten. Auf der von Uli angesprochenen Seite von Fischer gibt's ein eBook. Gut für mich, das lade ich auf mein iPad

Neuer, kann aber nicht beurteilen ob besser/schlechter:
http://mac.delta-c.de/artikel/applescript/