Seltsamer Link auf Safari macht sich selbständig

Seit einigen Wochen habe ich auf Safari einen seltsamen Link aufgefangen...

syndication.twitter.com—

Als weitere Toptreffer liefert mir Safari...

(Ohne Titel) — syndication.twitter.com/i/jot

Was soll dieser Blödsinn. Ich habe nix Konto bei Twitter!

Aus unerfindlichen spontanen Gründen, z. B. wenn ich den Desktop von Dashboard lade, öffnet mir Safari diesen Link vollautomatisch. Hat aber null Inhalt, respektive ist nichts zu sehen!

Wie kann ich das loswerden?

Seltsamer Link auf Safari ...

1. Voreinstellung von Safari so ändern, dass bei Programmstart immer "Privates Surfen" aktiviert ist (ist sowieso besser) und überhaupt die schon der Software selbst gebotenen Sicherheitsoptionen scharf stellen.

2. Regelmäßig, eher häufiger als seltener, den gesamten Verlauf löschen und Safari dann beenden.

3. Die Software NetShred X besorgen. Kostet ein paar Euro, die löscht aber beim Beenden aller Browser Cache, Cookies, History und dergl. (vollautomatisch im Hintergrund).

4. Die Software LittleSnitch besorgen. Kostet auch ein paar Euro. Damit überwacht man den Netzverkehr. Versucht der ominöse Twitter-Link den Verbindungsaufbau, erscheint eine Genehmigungs- bzw. Ablehnungsaufforderung. Die Ablehnung kann man auch dauerhaft speichern, dann ist Ruhe. Diese Software ist ein Segen, weil sie offenbart, in welchem Umfang sich die Big-Data-Lutscher und sonstiges Gesock selbst bedienen wollen.

Malware?

Die Tipps von Biancalo sind zwar gut gemeint, aber helfen hier nicht wirklich weiter, fürchte ich. Lass mal "Malwarebytes" Deinen Mac scannen:

https://www.malwarebytes.com/mac/

Das ist ein Gratis-Tool, das den Rechner nach Schadsoftware absucht. Zur Zeit finde ich auf diversen Macs immer wieder etliche Kandidaten mit ähnlichen Symptomen. Größter Übeltäter ist mal wieder "MacKeeper", der unter der Haube einiges an Schadsoftware einschleust.

...malware

...dachte ich gibt es nicht für einen Mac. Offensichtlich doch :-/

1. Das Gratis-Tool hat nichts gefunden. Hätte mich auch gewundert. So schnell wie es installiert ist, habe ich es wieder gelöscht. Will mal nicht paranoid werden, aber mit AppCleaner. Hoffe der hat alle App-Restposten gefunden. 2x musste noch extra angehakt werden.
2. MacKeeper ist Fake-App! Hatte ich nie installiert und werde ich auch nie.
3. LittleSnitch klingt für mich am besten. Damit lassen sich mal Daten analysieren. Worauf ich eigentlich überhaupt keine Zeit vertrödeln will. Bin aber doch neugierig.

Das liegt wahrscheinlich am Dashboard…

Öffne Finder und gehe zum Ordner "~/Library/Preferences". Verschiebe die beiden Dateien "com.apple.dashboard.client" und "com.apple.dashboard" auf deinen Desktop (besser als Löschen, so hast du sie noch gesichert). Logge dich aus und neu ein. Dann sollte das Problem behoben sein.

wegen dem dashboard... einen neuen User?!?

...besten Dank für den Tipp. Werde dies nun ein Weilchen beobachten. Auf der fritz.box hatte ich den Link in eine Blacklist eingetragen. Das hat auch nichts genützt.

Aber jetzt kommt noch das Beste... ich bin mal wieder in die Systemeinstellung der User gegangen. Da hat sich tatsächlich ein Netzuser angelegt. Frag mich jetzt nicht welche ID, es war aber so!!!! Leider kein Foto gemacht. Das war ein Fehler!

Wenn alles nichts hilft, habe ich mir folgenden Plan überlegt...
1. ein Backup 2. User umbenennen 3. User löschen, aber archivieren. 4. archiviertem User wieder den alten Namen geben und ins Benutzer-Verzeichnis verschieben 5. neuer User mit identischem Namen anlegen. Las ich heute im www, der Vorgang 'merkt', dass schon so Einer da ist und schnappt sich das 'Archiv'.

Was damit alles mit-archiviert würde, weiss ich nicht. Mich graut es nur vor gewissen Keys wieder aktivieren zu müssen. Genau diese Einstellungen müssten mir erhalten bleiben. Falls nicht liesse sich immer noch vom Backup den User zurückspielen. Während diesem Vorgang reklamiert der Mac, User gäbe es schon ich müsse einen andern Namen geben.
Das selbe Spiel mit CCC würde mir überhaupt nichts ändern. Dazu ist dieses Tool schliesslich gerade da.

...auch Safari.plist gelöscht

...bringt nichts.

Nach genauerem Beobachten... der Link kann sich immer erst dann öffnen, wenn ich aus dem Browser heraus selber ein Widget installieren will. Bis eine bessere Lösung gefunden wurde, werde ich das so tun!

Sind es offiziell drei Safari...plist in diesem Verzeichnis?

...denke, ich habe den Übeltäter gefunden

...es ist ein ganz spezielles Widget, das ich mir aus einer ganz bestimmten Web-Site selber ausschneide. Jedesmal wenn ich dies ins dashboard installiere, lädt Safari diesen Link. Ich versuche das gerade zu replizieren auf einem andern Mac. Bis jetzt scheinbar erfolglos. Also hat es doch was mit genau diesem einen User auf dem ich arbeite zu tun?!?