USB-Stick automatisch sichern, wie?

Ich benutze einen USB-Stick auf dem meine aktuell benutzten Dateien sind.
Mein Wunsch: wenn der Stick gesteckt wird, Dateien automatisch sichern.
Time-Machine nimmt keine externen Laufwerke.

Ordneraktion mit Automator Script?

backup-Software

Time Machine funktioniert natürlich mit externen Laufwerken, die müssen nur richtig formatiert sein. So wie ich es verstanden habe, willst du allerdings nur ganz bestimmte Dateien synchronisieren, das ist mit TimeMachine etwas kompliziert.
Aber könnte dir diese Software weiterhelfen?
http://www.lacie.com/de/de/support/software/intego-assistant/

Grüße
Hans

Habe seit fast 7 Jahren eine externe Platte für TimeMachine!

bobby schrieb:
...
Time-Machine nimmt keine externen Laufwerke.
...

Wollte das nur klar stellen, bevor falsche Infos die Runde machen. Aber, in der Tat, TimeMachine ist dafür nicht geeignet. Dazu gibt es Programme, die einzelne Ordner synchron halten können. Such mal bei macupdate.com nach solchen Programmen. Gibt es eine große Auswahl.

M@rtin

2 von vielen Lösungsmöglichkeiten

1.) Unter CCC ein Backup generieren. Es läßt sich einstellen, ob nur eine Version der Dateien oder alle Versionen gespeichert werden sollen. Ebenso der automatische Start.

2.) Unter TimeMachines den Eintrag des USB-Sticks aus der Liste der nicht zu sichernden Objekte entfernen. Setzt voraus, daß der USB-Stick vor dem Rechnerstart eingesetzt wird. Wenn Jemand seinen Rechner nie ausschaltet, dann funktioniert dieser Tipp nicht.

Guck dir mal

FreeFileSync an, kommt zusammen mit einem Schwesterprogramm namens RealTimeSync. Ich benutze das erste, um meine wirklich grosse Musiksammlung, sowie meine eigenen Stücke zu sichern, es ist eine Art Ordnersicherungsprogramm. Ich sichere allerdings auf Klick und suche davor aus, welche Ordner gesynct werden sollen Ich habe mehrere Ordner, die an verschiedene Stellen gesichert werden, die Jobs kann man speichern). Könnte mit vorstellen, dass RealTimeSync das automatisch macht. Kostet nix und funktioniert trotzdem ;) sie nehmen auch Spenden an. Ein davor verwendetes Prog namens FolderSync fand ich nicht so prickelnd