Apple: iLife '08 und iWork '08, .Mac-Upgrade

Die lange erwarteten neuen Versionen der Programmpakete iLife und iWork sind da. iLife '08 und iWork '08 werden seit heute ausgeliefert und bringen viele Neuerungen mit. Den Online-Dienst .Mac hat Apple mit mehr Speicherplatz und zusätzlichen Funktionen aufgewertet.

Umfangreiche Verbesserungen bieten iMovie '08 und iPhoto '08. "iPhoto '08 gruppiert alle Fotos automatisch nach Ereignissen ('Events'), die Ausbeute eines Tages wird dabei durch ein einzelnes Foto repräsentiert. Anwender können ihre Maus einfach über ein Event bewegen, um durch alle dazugehörigen Bilder zu 'blättern'. [...] Eine vereinheitlichte Suche findet alle Fotos in allen Events nach Bewertung, Datum und Schlüsselwort", so Apple. Ebenfalls neu in iPhoto '08: zusätzliche Bearbeitungstools, neue Foto-Themes und die Möglichkeit, an einem Bild vorgenommene Änderungen per Copy & Paste auf ein anderes Bild zu übertragen.

iLife '08iMovie '08 ist eine komplette Neuentwicklung und soll die Videobearbeitung beschleunigen. Per Drag & Drop werden die gewünschten Clips in den Projektbereich gezogen, ebenfalls per Drag & Drop fügt man Effekte, Übergänge, Titel und Soundtracks hinzu. Auch die Verwaltung wird vereinfacht: "iMovie '08 importiert Movies der aktuellen AVCHD-, HDV- und DV-Camcorder-Modelle sowie von Digitalkameras und stellt das gesamte Videoarchiv dar, ganz gleich, ob es auf internen oder externen Festplatten gespeichert ist. Eine Vorschau jeder der Video-Clips lässt sich wiedergeben, indem man mit der Maus über den Clip fährt und in jeder beliebigen Geschwindigkeit vorwärts oder rückwärts 'spult'", so Apple. Wie in iPhoto '08 lassen sich auch in iMovie '08 Dateien nach Events sortieren.

Mit GarageBand '08 wird das Feature Magic GarageBand eingeführt. "Anwender wählen aus neun Musikgenres aus und machen einer Band auf einer virtuellen Bühne Vorgaben, indem sie ein Instrument und einen Musikpart für jeden der Spieler festlegen, und daraus tausende von denkbaren Songkombinationen entwickeln. Anwender können auf einem Software-Instrument mitspielen oder ihre Stimme aufnehmen, um mitzusingen. GarageBand besitzt darüber hinaus leistungsfähige neue Features für fortgeschrittene Musiker, darunter Multitake-Aufnahmen, um die gelungenste Fassung aufzunehmen, Einrichtungen, um Intros, Strophen und Refrains auszuschneiden, zu kopieren und einzufügen, sowie Unterstützung für 24-Bit Audio-Interfaces."

Auch für iWeb '08 verspricht Apple mehrere neue Features, darunter Einbindung von Web-Widgets (HTML-Code) von anderen Web-Sites, Google Maps- und Google AdSense-Unterstützung, Unterstützung für Domainnamen (in Verbindung mit .Mac), einfachere Erzeugung von Fotoalben und zusätzliche Themes (insgesamt 26). iDVD '08 bietet zehn neue animierte Themes, Performance-Optimierungen, zusätzliche Funktionen für die Menüerzeugung und Unterstützung für höher auflösendes Video- und Bildmaterial.

iWork '08 mit Tabellenkalkulation

Apple hat die Bürosoftware iWork in der Version '08 um die Tabellenkalkulation Numbers ergänzt. "Numbers führt ein neues Konzept intelligenter Tabellen auf einer flexiblen Benutzeroberfläche ein, das es einfach macht, Berechnungen durchzuführen, Daten zu verwalten, Ergebnisse zu analysieren und Arbeitsblätter so großartig aussehen zu lassen wie iWork '08sie funktionieren", verspricht das Unternehmen. "Mit verschiedenen intelligenten Tabellen auf einer flexiblen Benutzeroberfläche können Anwender Informationen neu anordnen, Zeilen und Spalten hinzufügen oder in der Größe verändern - und das ohne das Arbeitsblatt selbst zu beeinflussen. Jede Tabelle ist ein komplett eigenständiges Arbeitsblatt mit automatischen Kopf- und Fußzeilen, einfacher Sortier- und Filterfunktion sowie dem automatischen Benennen der Zellen, um ein einfaches Erstellen, Lesen und Beibehalten von Formeln zu ermöglichen." Numbers '08 bietet mehr als 150 Formeln, kann 2D- und 3D-Charts erstellen und Excel-Dateien (inklusive Excel 2007) im- und exportieren.

Neu in Pages '08 sind zwei unterschiedliche Arbeitsumgebungen: Eine textorientierte für schnelles und einfaches Bearbeiten von Dokumenten, sowie eine grafikorientierte für umfangreiches Seitenlayout. Neu sind ebenfalls eine textabhängige Formatleiste sowie eine Änderungs- bzw. Korrekturverfolgung, zusätzliche Vorlagen, Word 2007-Import und eine automatische Listenformatierung.

Keynote '08 enthält neue Texteffekte, Übergänge und Themen und mit Smart Builds eine Funktion, um selbst Animationen zu erstellen. Weitere Neuerungen: "Fortgeschrittene Anwender haben die Möglichkeit Bewegung, Drehung, Skalierung und Deckkraft zu kontrollieren. Mit der neuen Funktion 'Instant Alpha' kann man - ohne die Hilfe einer Layoutabteilung - unerwünschte Hintergründe von Bildern und Grafiken entfernen. Präsentationen lassen sich mit einer Ton-Spur versehen und diese dann entweder persönlich einem Publikum oder über das Internet via Podcasting oder YouTube vorführen. Die neue Version von Keynote enthält eine Kollektion von neuen Texteffekten, Übergängen und Themen." Auch der Import von PowerPoint 2007-Dateien ist möglich.

Numbers
Die neue Apple-Tabellenkalkulation Numbers

.Mac mit 10 GB Speicherplatz

Mit mehreren Verbesserungen wartet Apples Online-Service .Mac auf, allen voran eine Erhöhung des verfügbaren Speicherplatzes auf zehn GB. Zehn weitere GB lassen sich nachträglich bestellen. E-Mail-Anhänge werden nun mit einer Größe von bis zu 20 MB unterstützt, außerdem gibt es nun auch für die Webmail-Oberfläche einen Spamfilter. Neu ist die Funktion .Mac Web Gallery: "Mit der .Mac Web Gallery lassen sich Fotos und Filme direkt aus iLife '08 jedem Mac-, PC- oder iPhone-Anwender zugänglich machen und das in bester Qualität. Darüber hinaus haben Besucher einer .Mac Web Gallery die Möglichkeit höher aufgelöstes Bildmaterial zum Druck herunterzuladen und sogar weitere Fotos mittels eines normalen Web-Browsers oder per E-Mail beizusteuern."

Preise und Systemanforderungen

iWork '08 und iLife '08 sind ab sofort zum Preis von je 79 Euro im Handel erhältlich. iLife '08 gibt es zusätzlich als Familienlizenz (für bis zu fünf Macs innerhalb eines Haushalts) für 179 Euro. Alle Macs werden ab sofort vorinstalliert mit iLife '08 ausgeliefert. Beide Softwarepakete benötigen mindestens einen G4-Mac, 512 MB RAM, Mac OS X 10.4.10 und QuickTime 7.2. iMovie '08 setzt mindestens einen mit 1,9 GHz getakteten G5-Chip oder einen Intel-Mac voraus. .Mac kostet weiterhin 99 Euro pro Jahr (Familienlizenz: 179 Euro).

Kommentare

Sieht doch ganz gut aus...

Während es Microsoft nicht gebacken kriegt, Office 2008 fertigzustellen, bringt Apple das neue iWork 08 mit nativer Unterstützung für das Dateiformat von Office 2007. Lustig. ;)

Da jetzt Numbers dabei ist und sich Pages langsam zu einer "echten" Textverarbeitung entwickelt, wer braucht dann eigentlich noch MS Office? Pages oder OpenOffice sind super Alternativen.

Wird es eigentlich für Leute, die sich erst in den letzten ein, zwei Wochen einen neuen Mac gekauft haben, wieder eine grace period geben, in der für eine kleine Bearbeitungsgebühr das neue iLife08 bezogen werden kann?