iPhone mit Google-Anwendungen synchronisieren

10. Feb 2009 19:00 Uhr - sw

Google Sync ist ein neuer Dienst, der den Abgleich von Kontakten und Terminen zwischen iPhone/iPod touch und Google Mail sowie Google Calendar ermöglicht. Zur Datenübertragung wird das Exchange-Protokoll ActiveSync von Microsoft eingesetzt. Google Sync, das sich im Betastatus befindet, unterstützt mehrere Kalender sowie mehrere Rufnummern pro Kontakt, informiert per Alarm (Sound oder Vibration) über anstehende Termine und überträgt neue Termine bzw. Kontakte im Push-Verfahren an Google Mail/Calendar bzw. den Apple-Handheld. Google weist darauf hin, dass beim erstmaligen Synchronisieren alle vorhandenen Kontakte und Termine auf iPhone/iPod touch gelöscht. Daher ist es erforderlich, zuvor ein Backup anzulegen. Google Sync ist auch für andere Smartphone-Plattformen, wie etwa Blackberry und Windows Mobile, verfügbar.