AirPort Extreme und Time Capsule verbessert

Neben neuen Macs hat Apple heute verbesserte Versionen von AirPort Extreme und Time Capsule vorgestellt.

Die beiden WLAN-Router arbeiten nun "simultan im 2,4 GHz und 5 GHz Dualband-Bereich, um eine bestmögliche Geschwindigkeit, Reichweite und Kompatibilität zu erzielen. Die neue 'Guest Network'-Eigenschaft ermöglicht es dem Anwender ein zweites drahtloses Netzwerk für einen einfachen Zugang zum Internet für beispielsweise Freunde und Gäste einzurichten, um so nicht mehr die eigenen Passwörter für das WLAN herausgeben zu müssen", teilte Apple mit.

Die Preise wurden gesenkt. Die AirPort Extreme-Basisstation kostet jetzt 159 statt 169 Euro. Für Time Capsule, eine Kombination aus WLAN-Router und Netzwerkfestplatte, verlangt Apple ab sofort 269 statt 299 Euro in der 500-GB-Ausführung und 449 statt 499 Euro in der 1000-GB-Variante.