Apple: Steve Jobs nimmt Arbeit wieder auf

Apple-Chef Steve Jobs hat seine krankheitsbedingte Auszeit planmäßig beendet. Wie ein Unternehmenssprecher gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters erklärte, nahm Jobs seine Tätigkeit als CEO wieder auf: "Steve ist zurück bei der Arbeit. Er hält sich für einige Tage in der Woche bei Apple auf und arbeitet die restlichen Wochentage von zu Hause aus. Wir sind sehr froh, ihn wieder zurück zu haben."

Jobs hatte im Januar 2009 bekannt gegeben, sich für einige Monate vom Tagesgeschäft bei Apple zurückzuziehen, um seine gesundheitlichen Probleme, die bei ihm zu einem kontinuierlichen Gewichtsverlust geführt zu haben, behandeln zu lassen (mehr dazu hier). Ende Juni wolle er zurückkehren, ließ er damals verlauten. Nun ist Jobs wieder zurück an Bord. In seiner Abwesenheit wurde er von COO Tim Cook vertreten. In wichtige strategische Entscheidungen blieb der Mitbegründer des Mac- und iPhone-Herstellers aber eingebunden.