Neues Update für VMware Fusion 3.0

VMware hat die Virtualisierungssoftware Fusion in der Version 3.0.2 veröffentlicht. Diese behebt ein Problem im Zusammenhang mit der Nutzung von Mac OS X Server als Gastsystem auf Macs. Nach Herstellerangaben soll sich Mac OS X Server 10.6.2 nun wieder problemlos auf Mac-Hardware virtualisieren lassen. Fusion 3.0 ist seit Oktober zum Preis von 71,24 Euro erhältlich. Käufer von Fusion 3.0.x können das neue Update über die integrierte Aktualisierungsfunktion herunterladen. Wer mit Fusion 1.x/2.x arbeitet, kann für 30,70 Euro auf Fusion 3.0.2 umsteigen. Das ab Mac OS X 10.5.8 lauffähige Fusion ermöglicht die gleichzeitige Nutzung von Mac OS X und anderen x86-basierten Betriebssystemen, darunter Windows, Linux oder Solaris, auf Intel-Macs.