Apple: Arthur D. Levinson neuer Aufsichtsratschef

Apple hat einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden ernannt. Das Kontrollgremium wird ab sofort von Arthur D. Levinson geleitet. Levinson, ehemaliger Chef der Biotechnologiefirma Genentech, gehört dem Apple-Aufsichtsrat bereits seit dem Jahr 2000 an. Levinson ist der Nachfolger des verstorbenen Apple-Mitbegründer Steve Jobs. Nach seinem Rücktritt als Apple-CEO am 24. August 2011 fungierte Jobs als Aufsichtsratsvorsitzender des Unternehmens bis zu seinem Tod am 05. Oktober.

Levinson habe in den letzten elf Jahren sehr viel für Apple geleistet, lobt Apple-Chef Tim Cook den neuen Aufsichtsratsvorsitzenden. Levinsons Führungsqualitäten seien sehr wichtig für das Unternehmen, so Cook weiter.

Neben seiner Tätigkeit als Apple-Aufsichtsratschef bekleidet Levinson zahlreiche weitere Posten. Levinson ist unter anderem Chef des Genentech-Aufsichtsrats, Mitglied des Aufsichtsrats des Pharmakonzerns Roche und Direktor der Biotechnologiefirmen Amyris und NGM Biopharmaceuticals.

Apple gab außerdem bekannt, dass der Aufsichtsrat personell verstärkt wurde. Dem Aufsichtsrat gehört nun auch Disney-Chef Robert A. Iger an.

Kommentare

Genentech et al.

Zitat:
"Neben seiner Tätigkeit als Apple-Aufsichtsratschef bekleidet Levinson zahlreiche weitere Posten.
Levinson ist unter anderem Chef des Genentech-Aufsichtsrats, Mitglied des Aufsichtsrats des Pharmakonzerns Roche und Direktor der Biotechnologiefirmen Amyris und NGM Biopharmaceuticals."
Zitat Ende

Ich ahne, wohin die Forschung in den Apple-Entwicklungslabors geht: Aus einer tiefgefrorenen Keimzelle und den Informationen aus einer seiner Körperzellen wird der verstorbene Meister regeneriert und spätestens 2020 zieht Steve Jobs wieder ins ringförmige Apple-'Raumschiff' in Cupertino ein. Es lebe die Zukunft !