Apple bestätigt Übernahme von Anobit

Im Dezember machten Gerüchte die Runde, wonach Apple angeblich die israelische Firma Anobit übernommen hat. Nun gibt es eine Bestätigung für diese Spekulationen. Gegenüber der Nachrichtenagentur Bloomberg bestätigte ein Apple-Sprecher den Kauf von Anobit. Details dazu nannte er nicht. Man kaufe von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen, kommentiere dies jedoch nicht weiter, so Apple-Sprecher Steve Dowling.

Anobit hat sich auf die Optimierung von Flash-Speicher spezialisiert. Das Unternehmen hat einen Chip entwickelt, der die Leistung und Zuverlässigkeit von Flash-Speicher verbessert. Dieser Chip komme bereits im MacBook Air, im iPhone und im iPad zum Einsatz, berichtete im Dezember die Zeitung Calcalist. Der Kaufpreis für Anobit soll zwischen 400 und 500 Millionen Dollar liegen.

Finanziell ist der Kauf von Anobit für Apple kein Problem: Der Mac-Hersteller verfügte zum Ende des vierten Quartals des Geschäftsjahres 2011 über Finanzreserven in Höhe von 81,6 Milliarden Dollar.