LaCie: Verkaufsstart für neues Thunderbolt-Speichersystem

15. Feb 2012 12:30 Uhr - sw

LaCie hat mit der Auslieferung des im Januar angekündigten Speichersystems "2big Thunderbolt Series" begonnen. "2big Thunderbolt Series" enthält zwei 3,5-Zoll-Festplatten, die mit 7200 Umdrehungen pro Minute arbeiten. Der Anschluss an den Mac erfolgt über die Thunderbolt-Schnittstelle. Der Hersteller bietet "2big Thunderbolt Series" derzeit mit vier und sechs TB Kapazität zu Preisen von 619 bzw. 849 Euro an. Eine Ausführung mit acht TB soll zu einem späteren Zeitpunkt folgen. Ein Thunderbolt-Kabel wird nicht mitgeliefert.

Das Speichersystem unterstützt die RAID-Modi 0, 1 und JBOD. Eine zweite Thunderbolt-Schnittstelle ermöglicht den Anschluss weiterer Thunderbolt-Peripherie. Die Speicherlösung erreicht nach Herstellerangaben Datenübertragungsraten von bis zu 327 MB pro Sekunde (Lesen) bzw. 320 MB pro Sekunde (Schreiben). "Bei einer Reihenschaltung mehrerer 2bigs ist sogar eine noch höhere Gesamtleistung möglich", so LaCie. 2big Thunderbolt Series ist in einem Aluminiumgehäuse untergebracht. LaCie gibt auf das Produkt drei Jahre Garantie.

2big Thunderbolt Series

Neues RAID-System mit Thunderbolt-Schnittstelle: 2big Thunderbolt Series
Foto: LaCie


Die erste LaCie-Speicherlösung mit Thunderbolt-Schnittstelle, die "Little Big Disk Thunderbolt", kam im Herbst auf den Markt. In Kürze will das Unternehmen einen eSATA-Hub mit Thunderbolt-Anschluss in den Handel bringen (mehr dazu hier).