Apple kündigt Dividendenzahlung und Aktienrückkauf an

19. Mär 2012 14:00 Uhr - sw

Apple will im vierten Quartal des laufenden Geschäftsjahres eine Dividende ausschütten. Wie das Unternehmen heute mitteilte, sollen die Aktionäre 2,65 Dollar je Aktie erhalten. Das vierte Quartal des Apple-Geschäftsjahres 2012 beginnt am 01. Juli. Einen genauen Termin für die Ausschüttung hat der Konzern noch nicht bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um die erste Dividendenzahlung von Apple seit 17 Jahren. Apple kündigte zudem einen Aktienrückkauf an.

Ab dem Geschäftsjahr 2013 will das Unternehmen Aktien im Wert von zehn Milliarden Dollar zurückkaufen. Der Rückkauf soll drei Jahre dauern. Die Kosten beider Maßnahmen, Dividendenzahlung und Aktienrückkauf, beziffert Apple auf 45 Milliarden Dollar.

Apple verfügt über Finanzreserven von rund 100 Milliarden Dollar. In den vergangenen Monaten wurde intensiv darüber spekuliert, wie Apple das Geld einsetzen könnte. Von Seiten der Aktionäre und Analysten wurde dabei immer wieder eine Dividendenzahlung ins Spiel gebracht. Dieser Forderung kommt das Unternehmen nun nach.