Apple will weiteres Rechenzentrum errichten

Apple hat Pläne für ein fünftes Rechenzentrum bekannt gegeben. Es soll in Reno im US-Bundesstaat Nevada entstehen und den Betrieb der Dienste iCloud, iTunes-Store und App-Stores unterstützen, erklärte eine Unternehmenssprecherin gegenüber AllThingsD. Die drittgrößte Stadt in Nevada ist wegen ihrer niedrigen Steuern als Standort für Firmen attraktiv.

Nach Informationen von Reno Gazette-Journal will Apple angeblich in den nächsten zehn Jahren eine Milliarde Dollar in das neue Rechenzentrum investieren. Bis zu 330 neue Jobs könnten direkt und indirekt durch die Anlage entstehen. Die Behörden müssen den Plänen noch zustimmen.

Apple betreibt derzeit drei Rechenzentren. Ein viertes Rechenzentrum entsteht in Prineville im US-Bundesstaat Oregon (MacGadget berichtete).