iMac: USB- und Kopfhöreranschluss für Vorderseite

28. Aug 2013 13:30 Uhr - sw

Das in den USA ansässige Startup-Unternehmen Snowmous hat mit Access IO eine Erweiterung für die aktuelle iMac-Generation angekündigt, die eine USB-Schnittstelle und den Kopfhöreranschluss an die Vorderseite des Computers verlegt.

Dadurch wird das Anschließen von USB-Sticks, iOS-Geräten, Digitalkameras und Kopfhörern deutlich bequemer, da der iMac nicht erst gedreht werden muss, um an die an der Rückseite befindlichen Schnittstellen zu gelangen.



Access IO wird an der rechten Unterseite des iMac-Gehäuses angebracht. Eine Aufhängung am linken USB-Port sorgt für Halt. Das Kopfhörer-Anschlusskabel kann ausgesteckt werden, um die iMac-Lautsprecher zu nutzen.

Die Finanzierung des Projekts läuft über die Internetplattform Kickstarter. 25.000 Dollar müssen zusammenkommen, damit die Produktion gestartet werden kann. Wer sich mit 18 Dollar beteiligt, erhält Access IO in Schwarz. Für 23 Dollar gibt es die silberne Ausführung. Der Versand nach Europa kostet fünf Dollar. Bei erfolgreicher Finanzierung soll die Auslieferung von Access IO im November starten.