Apple eröffnet zweites Ladengeschäft in München

Apple eröffnet an diesem Samstag ein zweites Ladengeschäft in München. Es befindet sich im Olympia-Einkaufszentrum (OEZ) in der Hanauer Straße 68, etwa zwei Kilometer westlich vom Olympiapark.

Die Zahl der Apple-Stores in Deutschland wächst damit auf zwölf. Das Unternehmen ist bereits in Augsburg, Berlin, Dresden, Frankfurt am Main, Hamburg (zwei Filialen), Köln, München, Oberhausen, Sindelfingen und Sulzbach mit Ladengeschäften vertreten. Niederlassungen in Bonn, Düsseldorf, Hannover und Rellingen befinden sich im Aufbau. Der erste Apple-Store in Deutschland wurde im Dezember 2008 in der Münchner Rosenstraße eröffnet. Apples Ladenkette umfasst weltweit 415 Filialen in 14 Ländern.

Der neue Apple-Store im Münchner OEZ öffnet am Samstag um 09:30 Uhr. Die ersten 1000 Besucher erhalten ein kostenloses T-Shirt. Das Ladengeschäft hat regulär von Montag bis Samstag von 09:30 bis 20:00 Uhr geöffnet.