"Deus Ex: Human Revolution" als Directors Cut erschienen

Vor zwei Jahren veröffentlichte Feral Interactive eine Mac-Version des Action-Rollenspiels "Deus Ex: Human Revolution". Nun ist das Spiel als Directors Cut mit diversen Verbesserungen für den Mac erschienen.

"Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut wurde gegenüber dem Originalspiel weiter verbessert - überarbeitete Boss-Kämpfe, verstärkte Kampfmechanik und gerissenere Feind-AI (künstliche Intelligenz). Beeindruckende visuelle Verbesserungen der Oberflächen, der Ausleuchtung, von Nebel und Schatten machen dies zur am besten aussehenden und umfassendsten Deus Ex Erfahrung überhaupt", teilte Feral Interactive heute mit.

"Deus Ex: Human Revolution - Director's Cut" setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, vier GB Arbeitsspeicher, 25 GB Speicherplatz, einen ATI- oder Nvidia-Grafikchip mit 512 MB VRAM (GeForce 320M, GeForce 7xxx, GeForce 9400M, HD Graphics 3000, Radeon X1xxx und Radeon HD2xxx werden nicht unterstützt) und OS X 10.8.5 voraus. Bei Nutzung des Grafikchips HD Graphics 4000 werden mindestens acht GB RAM benötigt.

Das Spiel kostet 19,99 Euro, liegt auf Deutsch, Englisch und weiteren Sprachen vor und besitzt in Deutschland keine Jugendfreigabe.