Set-top-Box Apple TV: Warten auf die nächste Generation

03. Mär 2015 17:00 Uhr - sw

Im Jahr 2007 kam die Set-top-Box Apple TV auf den Markt. Mehr als 25 Millionen Mal wurde sie seitdem verkauft, und erst im Januar sagte Apple-Chef Tim Cook, dass das Unternehmen nach wie vor an der Verbesserung des Produkts arbeite. Die aktuelle dritte Generation von Apple TV wurde im März 2012 vorgestellt. Drei Jahre sind seitdem vergangen, eine für Branchenverhältnisse lange Zeit. Dies führt zu der Frage, wie es mit der Set-top-Box weitergeht.

Spekulationen über ein neues Modell gab es in den letzten eineinhalb Jahren immer wieder. Als Neuerungen wurden von der Gerüchteküche unter anderem Unterstützung für den WLAN-Standard 802.11ac, ein schnellerer Prozessor, Sprachsteuerung (durch ein in der Fernsteuerung integriertes Mikrofon oder via iOS-Geräte) und Unterstützung für Spiele inklusive dazugehörigem App-Store und Anbindung an Bluetooth-Gamepads ins Gespräch gebracht. Auch über ein Modell mit integriertem AirPort-Express-Router wurde vereinzelt spekuliert.

Apple TV

Set-top-Box Apple TV: Warten auf ein verbessertes Modell.
Bild: Apple.com.



Wenige Tage vor Apples Media-Event in San Francisco schweigt sich die Gerüchteküche über ein neues Apple-TV-Modell jedoch aus. Im Vorfeld der Veranstaltung steht klar die Apple Watch im Mittelpunkt. Unter Experten gilt es als sicher, dass der Hersteller auf dem Event die endgültigen Spezifikationen der Smartwatch bekanntgeben und sich zu Preisen und Verfügbarkeit äußern wird. Auch eine neue MacBook-Air-Generation mit Retina-Display wird vielerorts erwartet.

Dennoch sollten Anwender Apples Set-top-Box auf dem Radar haben. Aufgrund der inzwischen etwas angestaubten Hardware und der wachsenden Konkurrenz (Android TV, Fire TV...) dürfte die Ankündigung eines neuen Modells eher in der näheren als in der entfernteren Zukunft erfolgen – zumal, wie eingangs erwähnt, sich Apples CEO erst vor wenigen Wochen positiv zu dem Produkt äußerte. Möglichkeiten zur Verbesserung von Apple TV gibt es jedenfalls in größerer Zahl – und vielleicht denkt Apple dabei auch an User im deutschsprachigen Raum und integriert Kanäle für die Mediatheken der öffentlich-rechtlichen Sender.

Kommentare

Fire TV ist Apple TV überlegen. Daher wird es Zeit, dass Apple seine Box deutlich verbessert. Ich bin gespannt.

[quote=Hannes]ARD/ZDF-Mediatheken für Apple TV? Ja, bitte, gerne sofort!

Und bitte auch als Softwareupdate für die 3. Generation von Apple TV.

Apple, kriegt ihr das hin?[/quote]

Volle Zustimmung!

Schnelleres WLAN? Auch sehr gerne!

Darüber würde ich mich sehr freuen, da ich häufig AirPlay-Streaming vom Mac aus mache und Apple TV als einziges Gerät noch kein 802.11ac kann. Das sorgt manchmal für Ruckler oder gar Aussetzer bei Bilddarstellung, weil die WLAN-Verbindung nicht schnell genug ist bzw. es Beeinträchtigungen durch andere WLANs geben kann. 802.11ac wäre hier eine deutliche Verbesserung.