Affinity Photo: Neuer Photoshop-Konkurrent vor Fertigstellung

23. Jun 2015 12:00 Uhr - sw

Im Herbst 2014 veröffentlichte Serif Labs mit Affinity Designer eine Vektorzeichensoftware, die sich an professionelle Anwender richtet und Illustrator & Co. Konkurrenz machen soll. Zu Jahresbeginn kündigte das Unternehmen mit Affinity Photo ein Bildbearbeitungsprogramm an, das als Konkurrent zu Photoshop konzipiert ist. Wie Serif Labs nun mitteilte, stehen die Entwicklungsarbeiten an der ersten Finalversion von Affinity Photo kurz vor dem Abschluss.




Affinity Photo 1.0 liegt als sogenannter Release-Candidate (190 MB, mehrsprachig) vor. Release-Candidate bezeichnet die abschließende Entwicklungsphase bei Softwareprojekten. Man wolle sich nun auf den Feinschliff und die Korrektur von Fehlern konzentrieren, so der Hersteller. Die Veröffentlichung von Affinity Photo 1.0 im Mac-App-Store sei für die nähere Zukunft geplant. Der Preis soll bei 49,99 Euro liegen.

Affinity Photo kann Photoshop-Dateien im- und exportieren. Die Anwendung läuft ab OS X 10.7.5 und soll sich durch eine hohe Geschwindigkeit auszeichnen. Zum Funktionsumfang von Affinity Photo gehören gängige Bearbeitungswerkzeuge (Retusche, Stifte, Pinsel, Texteditor...), Unterstützung für CMYK und RAW-Fotos, ICC-Farbmanagement, zahlreiche Filter und Effekte, Unterstützung für 16-Bit-Farbtiefe pro Kanal, diverse Überblendmodi, nicht-destruktive Bearbeitung, Inpainting, Unterstützung für 64-Bit-Plugins und Perspektivkorrektur.

Für das nächste Jahr plant Serif Labs eine Publishingsoftware unter dem Namen Affinity Publisher.

Kommentare

Nach 23 Jahren Photoshop schon eine Umgewöhnung, die es aber Wert ist. Mal schauen, was dieser Release-Candidate bringt, bisher wusste ich bei den Affinity Photo - Betas nie genau, ob eine Funktion noch nicht implementiert war, oder ich das Programm einfach nicht verstanden habe.
Der Firma Adobe möchte ich in den nächsten Jahren endgültig den Rücken zukehren, mal sehen, ob das klappt.

Gruß Uli

Gruß Uli

An sich eine gute Sache. Ich habe zur Zeit PhotoShop Elements 13 in Gebrauch, was mir nicht wirklich gefällt. Wenn die Software kann, was der Hersteller verspricht, würde ich von PSE zu Affinity Photo wechseln.

Das normale Photoshop ist mir zu teuer. Affinity Photo könnte eine echte Alternative gegen Photoshop werden.

Gruß coolboys