Entwicklungsumgebung 4D in Version 15 angekündigt

20. Jul 2015 15:00 Uhr - sw

Die Entwicklungs- und Datenbanksoftware 4D ist in der Version 15 erschienen. Zu den Neuerungen gehören erweiterte 64-Bit-Unterstützung für OS X, LDAP-Anbindung, der Datenfeldtyp "Objekt" zum Definieren dynamischer Felder, zusätzliche Befehle und Funktionen zum Verwalten von Formularen, eine verbesserte Text-Engine (4D Write Pro), erweiterte Server-Überwachung sowie Sicherheits- und Leistungsoptimierungen.


4D 15

Entwicklungsumgebung 4D in Version 15 erschienen.
Bild: 4D.



Ein Überblick über alle Neuerungen ist auf dieser Web-Seite zu finden. 4D 15 setzt OS X 10.7.5 oder neuer voraus und ist zu Preisen ab 403,41 Euro erhältlich. Kunden mit laufendem Supportvertrag können kostenlos auf 4D 15 umsteigen. Eine Demoversion steht zum Download (290 MB, mehrsprachig) bereit. 4D ermöglicht die Entwicklung von Anwendungen für OS X und Windows.