StarCraft 2: Dritter Teil des Strategiespiels erscheint im Winter

Im Jahr 2010 veröffentlichte Blizzard Entertainment das Echtzeitstrategiespiel "StarCraft 2: Wings of Liberty", im Jahr 2013 folgte mit "Heart of the Swarm" der zweite Teil. Nun bereitet der Entwickler die Markteinführung des dritten und abschließenden Teils des populären Spiels vor.

"Legacy of the Void" soll im Winter für OS X und Windows auf den Markt kommen und kann zum Preis von 39,99 Euro (Standard-Edition) bzw. 59,99 Euro (Deluxe-Edition mit zusätzlichen Inhalten) vorbestellt werden. "Legacy of the Void" ist ein eigenständiges Spiel – der Besitz von "StarCraft 2: Wings of Liberty" oder "Heart of the Swarm" ist nicht erforderlich. Das Spiel setzt mindestens einen Core-2-Duo-Prozessor, zwei GB Arbeitsspeicher, einen Grafikchip mit 256 MB VRAM, 20 GB Speicherplatz und OS X 10.7.5 voraus.



"Legacy of the Void, das separat spielbare Finale der StarCraft II-Trilogie, erscheint diesen Winter. Es kann schon jetzt von Spielern über die offizielle Legacy of the Void-Website im Vorverkauf erworben werden. Legacy of the Void wurde entwickelt, um das ultimative StarCraft II-Erlebnis zu bieten. Das Spiel enthält eine galaxieumspannende Protosskampagne, neue Mehrspieler-Features sowie die kooperativen Spielmodi Verbündete Kommandanten und Archonmodus, die Schlachtfeldstrategen aller Art ganz neue Spielweisen eröffnen werden. Erwerben Sie jetzt die digitale Vollversion über Battle.net oder bei teilnehmenden Händlern, und Sie erhalten sofortigen Zugriff zu allen drei 'Stimmen des Untergangs'-Prologmissionen mit dem legendären Dunklen Templer Zeratul. Wer digital kauft oder bei ausgewählten Händlern mit einer Anzahlung vorbestellt, erhält außerdem Zugang zum laufenden Betatest von Legacy of the Void", teilte Blizzard Entertainment mit.