Update für kostenlose 3D-Grafiksoftware Blender

Die kostenlose Modelling-, Animations- und Rendering-Software Blender ist in der Version 2.76 (130 MB, Englisch) erschienen. Das Update bietet nach Angaben der Entwickler umfassende Leistungsverbesserungen für den Viewport-Renderer, Anpassungen an OS X El Capitan und einen beschleunigten Dateibrowser.



Die Neuerungen von Blender 2.76 im Überblick.



Das Programm unterstützt nun auch auf Macs die Auslagerung von Berechnungen des Cycles-Renderers auf AMD-Grafikprozessoren (ab Version 10.11), wodurch die Performance gesteigert wird. Ebenfalls neu ist die Unterstützung der OpenSubdiv-Technologie von Pixar für eine flüssigere Darstellung von Animationen. Darüber hinaus bietet Blender 2.76 eine verringerte Arbeitsspeicherauslastung bei Nutzung des Cartoon-Renderers Freestyle, eine Vielzahl an Fehlerkorrekturen inklusive Stabilitätsoptimierungen und Verbesserungen für Benutzeroberfläche, Animationen, Modelling, Game-Engine sowie Im- und Export. Nähere Informationen über die Neuerungen von Blender 2.76 sind auf dieser Web-Seite zu finden.

Blender 2.76 setzt einen 64-Bit-Prozessor und OS X 10.6 oder neuer voraus. Die Anwendung steht unter einer Open-Source-Lizenz. Mit Blender wurde im Sommer der 15-minütige Animationsfilm Cosmos Laundromat produziert. Es handelt sich dabei um die erste Episode des Filmprojekts Gooseberry.