Adobe schließt Sicherheitslücken im Flash Player

28. Dez 2015 19:30 Uhr - sw

Adobe hat den Flash Player in der Version 20.0.0.267 veröffentlicht. Das Update behebt 19 Sicherheitslücken. Die Schwachstellen werden allesamt als kritisch eingestuft, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Flash-Dateien ermöglichen können. Flash-Player-Nutzer sollten die neue Version daher umgehend aufspielen.


Flash Player

Flash Player in neuer Version.
Bild: Adobe.



Der Flash Player setzt OS X 10.6 oder neuer voraus und erlaubt die Wiedergabe und Nutzung von Flash-Inhalten und -Anwendungen in Web-Browsern. Die Software kann mit dem mitgelieferten Uninstaller rückstandsfrei entfernt werden. Er heißt "Adobe Flash Player Install Manager" und befindet sich im Ordner "Dienstprogramme". Wer ausschließlich Chrome und keine anderen Browser nutzt und auf Flash-Inhalte zugreifen möchte, muss den Flash Player nicht separat installieren, da er im Google-Browser integriert ist.