Selphy CP1200: Neuer Mac-kompatibler Fotodrucker von Canon

07. Jan 2016 12:00 Uhr - sw

Der Hardwarehersteller Canon hat mit dem Selphy CP1200 einen neuen Fotodrucker angekündigt. Er ist Mac-kompatibel, arbeitet mit Thermosublimationstechnik und druckt mit einer Auflösung von 300 mal 300 dpi bei 16,7 Millionen Farben. Die Anbindung an den Mac erfolgt via USB oder WLAN.


Selphy CP1200

Selphy CP1200: Mac-kompatibler Thermosublimationsdrucker für Fotos.
Foto: Canon.



Für den Druck eines Fotos im Postkartenformat (zehn mal 15 Zentimeter) werden nach Herstellerangaben etwa 47 Sekunden benötigt. Der Selphy CP1200 verfügt über ein aufstellbares 6,8-Zentimeter-Display und unterstützt den Druck von Kameras über den PictBridge-Standard, via kostenloser iOS-App (iOS-App-Store-Partnerlink) und von Speicherkarten (ein Slot für SD-, SDHC- und SDXC-Karten ist vorhanden). Ein Akku (schafft mit voller Ladung bis zu 54 Drucke im Postkartenformat) ist optional erhältlich.

"Eine spezielle Beschichtung schützt die Prints vor Spritzern, Schmutz und vor dem Verblassen der Farben, damit sie im Fotoalbum bis zu 100 Jahre farbstabil bleiben. Alternativ lassen sich drei unterschiedliche mattglänzende Finish-Optionen wählen, die noch besser vor Fingerabdrücken schützen und Fotos aus dem Labor noch ähnlicher ist, ohne dass dafür das Verbrauchsmaterial gewechselt werden muss", so Canon.

Der Selphy CP1200 setzt mindestens OS X 10.8 voraus und kommt im Februar zum empfohlenen Verkaufspreis von 125 Euro in den Handel.

Kommentare

Ich habe mir vor 2 Jahren den CANON CP 900 gekauft. Auch der hat WLAN und und und... Naja das einzigste woran es hapert ist, das Sie keinen aktuellen Treiber anbieten. Damals war noch der MAC OS 10.10 aktiv. Canon bot aber nur den Treiber für 10.9 an.
Jetzt ist OS X El Capitan aktiv. Dies habe ich mir natürlich geladen. Und genau seit diesem Zeitpunkt bietet CANON den Treiber für OS X 10.10 an. Leider läuft da die Installation nicht. Sag nur "Falsches Betriebssystem". Anfragen wurden diesbezüglich nicht beantwortet. Also was nützt dir so ein Drucker. Mann kann ihn nur mit SD-Karte betreiben. Und das nur weil die Treiber eben nicht hinhauen. Lädst Du dir OS x 10.10 drauf, aktivierst du den Treiber für 10.10 und aktualisierst anschließen auf 10.11 geht alles. Naja schlechteren Support habe ich selten erlebt.