Updates für Affinity Photo und Affinity Designer erschienen

20. Jan 2016 11:30 Uhr - sw

Der Softwarehersteller Serif Labs hat der Bildbearbeitung Affinity Photo (Mac-App-Store-Partnerlink) ein Update spendiert. Die Version 1.4.1 behebt mehrere Absturzursachen sowie weitere Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem Im- und Export von PDF-Dokumenten, der Benutzeroberfläche, der Textdarstellung sowie dem Export im Photoshop- und SVG-Format.




Das Vektorzeichenprogramm Affinity Designer (Mac-App-Store-Partnerlink) liegt nun ebenfalls in der Version 1.4.1 vor. Auch dieses Update verbessert die Stabilität und wartet mit mehreren Fehlerkorrekturen auf, die Bereiche wie den Im- und Export von PDF- und SVG-Dateien, die Benutzeroberfläche und die Textdarstellung betreffen.

Beide Anwendungen setzen OS X 10.7.5 oder neuer voraus. Die Updates stehen kostenlos über den Mac-App-Store zum Download bereit. Demoversionen sind auf der Web-Site des Herstellers erhältlich. Affinity Designer ist kurzzeitig für 24,99 statt 49,99 Euro erhältlich. Affinity Photo kostet 49,99 Euro.