Sonnet liefert SSD-Laufwerk mit Thunderbolt-3-Schnittstelle aus

Der Hardwarehersteller Sonnet Technologies hat die Verfügbarkeit des im Februar angekündigten "Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive" bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um ein externes SSD-Laufwerk, das über die Thunderbolt-3-Schnittstelle mit dem Computer verbunden wird.

Das "Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive" bietet eine Speicherkapazität von 512 GB und soll eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 2100 MB pro Sekunde und eine maximale Schreibgeschwindigkeit von 1550 MB pro Sekunde erreichen. Ein Thunderbolt-3-Anschlusskabel (Länge: 0,5 Meter) ist integriert. Das lüfterlose Aluminiumgehäuse wird über den Thunderbolt-Port mit Strom versorgt, ein externes Netzteil wird nicht benötigt.

Fusion 3 PCIe Flash Drive

SSD-Laufwerk mit 512 GB und Thunderbolt 3.
Bild: Sonnet Technologies.



"Basierend auf der neuesten PCIe Gen 3 Flash-Memory-Technologie, erreicht das Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash-Laufwerk eine 400 Prozent höhere Leistung als 6Gb/s SATA SSDs und USB 3.0 Flash-Drives", teilte Sonnet Technologies mit. Das "Fusion Thunderbolt 3 PCIe Flash Drive" ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 971,75 Euro im Handel erhältlich.

Macs mit Thunderbolt 3 gibt es bislang nicht. Experten gehen davon aus, dass die nächste Mac-Pro- und MacBook-Pro-Generation mit Thunderbolt 3 ausgestattet sein wird. Thunderbolt 3 und USB-C besitzen den gleichen Stecker, wodurch kombinierte Schnittstellen möglich sind.

Thunderbolt 3 bietet gegenüber Thunderbolt 2 eine doppelt so hohe Bandbreite (40 statt 20 Gbit pro Sekunde) und erlaubt die Ansteuerung eines 5K-Monitors oder von zwei 4K-Bildschirmen mit nur einem Kabel. Zudem kann Thunderbolt 3 bis zu 100 Watt Leistung zum Laden von Notebooks und bis zu 15 Watt Leistung für den Betrieb von Geräten bereitstellen. Die Reihenschaltung von Thunderbolt-Hardware (bis zu sechs Geräte) ist weiterhin möglich.