Tipp: Lästige Adware vom Mac entfernen

29. Jun 2016 14:00 Uhr - sw

Klassische Schadsoftware wie Trojaner oder Spyware ist auf dem Mac weiterhin sehr selten anzutreffen, dafür ist sogenannte Adware inzwischen ein weit verbreitetes Ärgernis. Es handelt sich dabei um unerwünschte Werbesoftware, die meist über unseriöse Web-Sites oder Installer aus dubiosen Quellen auf den Mac gelangt.

Adware nistet sich in Web-Browsern wie Chrome, Firefox, Safari oder Vivaldi ein und kann die Benutzung dieser Programme zu einer nervenden Angelegenheit machen. Typisches Verhalten von Adware ist beispielsweise das Ändern von Startseite oder Suchmaschine, das ständige Anzeigen von Werbung in Tabs oder als Pop-ups (automatisch aufklappende Fenster) sowie Dialogfenster, die User-Interaktionen verlangen.

Doch wie entfernt man Adware vom Mac? Die wenigsten Anwender wissen, dass Apple in OS X El Capitan einen Adware-Scanner eingebaut hat. Der Hersteller weist darauf lediglich kurz am Ende eines längeren Support-Dokuments hin (was wieder zum von uns mehrfach kritisierten Umstand führt, dass Apple Änderungen im Mac-Betriebssystem in den Release-Notes nicht ausführlich bzw. vollständig dokumentiert, aber dies ist ein anderes Thema...). Demnach erkennt und löscht OS X El Capitan Adware während dem Benutzer-Login.

Anti-Malware for Mac

"Anti-Malware for Mac" sucht und löscht lästige Adware.
Bild: Malwarebytes.



"Wenn Sie versehentlich Adware auf Ihren Mac geladen haben könnten, aktualisieren Sie auf die neueste Version von OS X El Capitan. Wenn auf Ihrem Mac bereits die neueste Version von El Capitan installiert ist, starten Sie den Computer neu. El Capitan entfernt Adware nur während der Anmeldung", erläutert Apple. Wenn trotzdem weiterhin Werbung eingeblendet wird, soll sich der User an Apple wenden. Besser ist in dem Fall die Nutzung eines Tools.

Das für den privaten Einsatz kostenlose, englischsprachige Programm "Anti-Malware for Mac" von Malwarebytes durchsucht den Mac sowohl nach Adware als auch nach Schadsoftware (Malware) und kann diese entfernen. Es setzt OS X Mountain Lion oder neuer voraus und erkennt nach Herstellerangaben über 160 Adware-Varianten. Zum Durchsuchen des Macs installiert "Anti-Malware for Mac" ein Hilfsprogramm. Es kann über den Menüpunkt "Help => Uninstall Malwarebytes Anti-Malware" wieder entfernt werden.

Übrigens: Nutzer von TinkerTool System brauchen "Anti-Malware for Mac" nicht installieren. Die vom bekannten Entwickler Dr. Marcel Bresink geschriebene Software kann ebenfalls Adware aufspüren und löschen (Bereich Programme => Adware entfernen).