Firefox 48 erscheint Anfang August – Unterstützung für alte OS-X-Versionen wird eingestellt

15. Jul 2016 12:30 Uhr - sw

Die Mozilla Corporation wird den Web-Browser Firefox Anfang August in der Version 48 veröffentlichen. Das Update bringt für Mac-User eine gewichtige Änderung mit: die Unterstützung für die von Apple nicht mehr gepflegten Betriebssysteme OS X Snow Leopard, OS X Lion und OS X Mountain Lion wird eingestellt.

Firefox 48 wird mindestens OS X Mavericks voraussetzen. Der Hersteller begründet den Schritt unter anderem mit der geringen Verbreitung dieser Betriebssysteme unter Firefox-Nutzern. Zudem habe man nicht die Ressourcen, um Firefox für die alten Mac-Betriebssysteme ausgiebig zu testen, so Mozilla.

Firefox

Firefox: ab Version 48 benötigt der Browser mindestens OS X Mavericks.
Bild: Mozilla Corporation.



Die für die Langzeitnutzung konzipierte Firefox-Version 45 ESR (Extended Support Release), die sich ab OS X Snow Leopard nutzen lässt, wird laut Mozilla noch bis Mitte 2017 Sicherheitsupdates erhalten, d. h. Nutzer von OS X Snow Leopard, OS X Lion und OS X Mountain Lion können Firefox noch längere Zeit bedenkenlos einsetzen. Neue Features und Verbesserungen gibt es für die ESR-Versionen allerdings nicht, es werden lediglich Sicherheitslücken und schwere Fehler behoben.

Die Web-Browser Chrome und Vivaldi haben die Unterstützung für ältere OS-X-Versionen bereits im April beendet. Apple pflegt Safari für OS X Mavericks und neuer – dies wird sich allerdings im Herbst mit der Veröffentlichung von macOS Sierra ändern. Da Apple neben dem aktuellen Mac-Betriebssystem nur die zwei Vorgängerversionen mit Sicherheitsupdates versorgt (d. h. ab Herbst OS X Yosemite und OS X El Capitan), wird OS X Mavericks ab Oktober zum Sicherheitsrisiko.

Kommentare

Kann er nur weniger (Betriebssysteme unterstützen) oder auch mehr als seine Vorgängerversion? Verbesserungen? Neue Features?