Fritz!Box 7560: Neuer WLAN-Router mit VDSL-Modem für IP-Anschlüsse

Der auf Netzwerkprodukte spezialisierte Hersteller AVM hat die Verfügbarkeit des WLAN-Routers Fritz!Box 7560 bekannt gegeben. Es handelt sich dabei um den "kleinen Bruder" der seit kurzem erhältlichen Fritz!Box 7580. Die Fritz!Box 7560, deren empfohlener Verkaufspreis bei 189 Euro liegt, funkt nach dem WLAN-Standard 802.11ac und bietet ein integriertes ADSL-/VDSL-Modem mit Vectoring-Unterstützung (für Anschlüsse mit bis zu 100 Mbit pro Sekunde).

Im Vergleich zur Fritz!Box 7580 fehlt die Unterstützung für die MU-MIMO-Technologie, auch fallen die WLAN-Datenübertragungsraten der Fritz!Box 7560 etwas geringer aus: bis zu 866 Mbit pro Sekunde im Fünf-GHz-Frequenzband (802.11ac) und maximal 450 Mbit pro Sekunde im 2,4-GHz-Band (802.11n). Zum Vergleich: die Fritz!Box 7580 kommt kombiniert (802.11n und 802.11ac) auf bis zu 2,53 Gbit pro Sekunde.

Fritz!Box 7560

Fritz!Box 7560: Neuer WLAN-Router mit VDSL-Modem für IP-Anschlüsse.
Foto: AVM.



Zur weiteren Ausstattung der Fritz!Box 7560 gehören vier Gigabit-Ethernet-Ports, eine DECT-Basisstation für bis zu sechs Schnurlostelefone, ein Anschluss für kabelgebundene Analogtelefone und eine USB-2.0-Schnittstelle. Gegenüber der Fritz!Box 7580 fehlen der Gigabit-WAN-Port, ein ISDN-Anschluss und USB-3.0-Schnittstellen. Die Fritz!Box 7560 ist ausschließlich für den Betrieb an IP-basierten Festnetzanschlüssen ausgelegt.

Das Betriebssystem Fritz!OS bietet Unterstützung für alle gängigen Sicherheitsstandards und einen großen Funktionsumfang von Mediaserver über Gastzugang und Kindersicherung bis hin zu Anrufbeantworter und Faxfunktion. Der Berliner Hersteller gibt auf das Produkt fünf Jahre Garantie.