Microsoft: Oktober-Update für Office 2016 steht zum Download bereit

Nutzer der Bürosoftware Office 2016 können sich ab sofort das Oktober-Update (Version 15.27) herunterladen. Es wartet mit Stabilitätsoptimierungen, Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen auf.

Beispielsweise können im Präsentationsprogramm PowerPoint nun Audio- und Videodateien gekürzt werden, während die Tabellenkalkulation Excel neue Funktionen erhalten hat (beides nur in der Mietvariante Office 365). "Verwenden Sie TEXTKETTE oder TEXTVERKETTEN, um Ihre Textformeln zu kürzen, oder probieren Sie die Prognosefunktionen aus, um die zukünftige Entwicklung besser einschätzen zu können", erläutert Microsoft.

Office 2016

Office 2016: das Oktober-Update steht zum Download bereit.
Bild: Microsoft.



In der Textverarbeitung Word wurde eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke geschlossen, die von Angreifern unter Umständen zum Einschleusen und Ausführen von Schadcode ausgenutzt werden konnte. Im Notizprogramm OneNote wurden Änderungen vorgenommen, um die Navigation durch Notizen zu vereinfachen (Einstellungen => Allgemein => Experimentelle Features aktivieren). Das Oktober-Update steht über die in der Software integrierte Aktualisierungsfunktion und via Web zum Download bereit.

Office 2016 setzt OS X Yosemite oder neuer voraus, ist mit macOS Sierra kompatibel und ist bei Amazon (Partnerlink) in der Edition "Home & Student" (Word, Excel, PowerPoint, OneNote) für 112,99 Euro zu haben – direkt bei Microsoft kostet das Produkt 149 Euro. Die Edition "Home & Business" (Amazon-Partnerlink), bestehend aus Word, Excel, PowerPoint, OneNote und Outlook, wird für 197,99 Euro angeboten – und ist damit um über 70 Euro günstiger als beim Kauf bei Microsoft.

Alternativ kann die Software auch gemietet werden (Office 365). Beispielsweise ist Office 365 Personal (Partnerlink; Einjahreslizenz für einen Computer) für 44,89 Euro zu haben.

Kommentare

update

das update ladet zwar runter aber installiert dann nicht .........
Window ist einfach Window ????