Firefox 51 mit Leistungsoptimierungen sowie FLAC- und WebGL-2-Unterstützung ist da

Mozilla hat den Web-Browser Firefox heute in der Version 51 (86 MB, Deutsch) veröffentlicht. Das Update bietet Leistungsoptimierungen für den Tab-Wechsel und die Video-Wiedergabe auf Systemen ohne Hardwarebeschleunigung, verbessert die Synchronisation von Browserdaten mit anderen Geräten und führt Unterstützung für das Audioformat FLAC ein.

Firefox

Firefox: Version 51 steht zum Download bereit.
Bild: Mozilla Corporation.



Ebenfalls neu ist die Unterstützung für WebGL 2 – der Standard ermöglicht die hardwarebeschleunigte Wiedergabe von 3D-Grafiken ohne Plug-ins oder Erweiterungen. Firefox 51 verbessert außerdem das Speichern von Passwörtern, erweitert die Unterstützung für CSS, HTML 5, JavaScript sowie SVG und behebt mehrere Absturzursachen sowie zahlreiche weitere Fehler (auch einige Anpassungen an macOS Sierra sind darunter).

In Firefox 51 wurden mehrere Sicherheitslücken geschlossen. Einige dieser Schwachstellen werden als kritisch eingestuft, da sie Angreifern unter Umständen die Code-Einschleusung über manipulierte Web-Sites ermöglichen. Der ab OS X Mavericks lauffähige Web-Browser steht unter einer Open-Source-Lizenz. Das Update kann auch über die in Firefox integrierte Aktualisierungsfunktion heruntergeladen werden (Menü "Firefox" => "Über Firefox").