Apple-Ladengeschäft in Kölner Innenstadt: Eröffnung am 25. März

06. Mär 2017 09:45 Uhr - Redaktion

Nach einer langen, von mehreren Verzögerungen geprägten Bauphase kann der Apple-Retail-Store in der Kölner Innenstadt in Kürze endlich den Betrieb aufnehmen. Das Ladengeschäft befindet sich in der Schildergasse 1, wo bis Ende 2013 der Herrenausstatter Pohland residierte. Die Eröffnung hat Apple für Samstag, den 25. März, angesetzt, die Uhrzeit steht noch nicht fest.

Die Schildergasse gehört nicht nur zu den attraktivsten Einzelhandelslagen in der Domstadt, sondern zu den am meisten frequentierten Einkaufsstraßen in ganz Deutschland. Insidern zufolge sollte die Eröffnung des neuen Apple-Retail-Stores deutlich früher erfolgen, allerdings hätten sich die Umbauarbeiten wesentlich länger hingezogen als geplant. Der kalifornische Computerpionier ist in Köln bereits mit einem Laden vertreten, doch dieser befindet sich im Rhein-Center am westlichen Stadtrand.

Apple-Laden Köln Schildergasse

Der Apple-Store in der Kölner Innenstadt wird am 25. März eröffnet.
Bild: apple.com.



Die Zahl der Apple-Stores in Deutschland wächst damit auf 15. Die anderen Niederlassungen befinden sich in Augsburg, Berlin, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt am Main, Hamburg (zwei Filialen), Hannover, Köln, München (zwei Filialen), Oberhausen, Sindelfingen und Sulzbach. In der letzten Woche kamen Gerüchte über einen Apple-Laden in der Alten Akademie in München auf (MacGadget berichtete).

Die Öffnungszeiten des Ladengeschäfts in der Schildergasse will Apple demnächst bekannt geben. Die Ladenkette des Mac- und iPhone-Herstellers umfasst aktuell rund 490 Ladengeschäfte in 20 Ländern. Eine Niederlassung in Wien wird voraussichtlich noch in diesem Jahr den Betrieb aufnehmen.

Nachtrag (14:15 Uhr): Inzwischen hat Apple auch die Öffnungszeiten bekannt gegeben. Ab dem 25. März hat der Apple-Retail-Store in der Schildergasse von Montag bis Samstag von 10:00 bis 20:00 Uhr geöffnet.

Kommentare