WhatsApp in neuer Version erschienen: Alter Status wieder verfügbar

Der iOS-Client für die weitverbreitete Instant-Messaging-Software WhatsApp liegt seit heute in der Version 2.17.10 vor. Wichtigste Neuerung: textbasierte Statusmeldungen werden wieder unterstützt. Vorausgegangen waren massive Nutzerbeschwerden nach der Einführung eines neuen Statusupdates, das nur noch Videos, Fotos und GIF-Bilder unterstützt.

Zusätzlich zum neuen Statusupdate, das nach 24 Stunden automatisch gelöscht wird, gibt es nun die alten textbasierten Statusmitteilungen wieder. Der Statustext wird neben dem Profilbild eines Nutzers dargestellt. Der Tab "Kontakte" kehrte jedoch nicht zurück, wer sich nun über die Text-Statusmeldungen aller seiner Kontakte informieren möchte, muss die Kontaktliste mitsamt Textstatus über die Funktion "Neuer Chat" aufrufen. Alternativ kann der Statustext über einzelne Profile oder eine Gruppenübersicht in Erfahrung gebracht werden.

WhatsApp

Instant-Messenger WhatsApp: Text-Statusmeldungen kehren zurück.
Bild: WhatsApp.



Außerdem wartet das Update mit mehreren Fehlerkorrekturen und kleineren Verbesserungen auf. Videos können nun bereits während des Downloads abgespielt werden. Für die Videoaufnahme gibt es jetzt einen speziellen Modus für lichtschwache Umgebungen. Ebenfalls neu ist die Unterstützung von 3D-Touch für das Zuschneiden von Bildern.

WhatsApp steht kostenlos für das iPhone (iOS-App-Store-Partnerlink) zum Download bereit und läuft ab iOS 7.0 (Videochats erfordern mindestens das iOS 8.0). Demnächst soll die Software um eine Funktion zum nachträglichen Bearbeiten bereits gesendeter Nachrichten ergänzt werden. Der Mac-Client von WhatsApp ist seit Januar auch im Mac-App-Store zu finden.