Apple: iOS 10.3 für iPhone, iPad und iPod touch steht zum Download bereit

27. Mär 2017 19:15 Uhr - Redaktion

Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch können sich ab sofort die Finalversion von iOS 10.3 herunterladen (Build 14E277). Das Betriebssystemupdate bietet nach Angaben von Apple mehrere Neuerungen, Optimierungen, Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen.

Mit iOS 10.3 werden iPhone, iPad und iPod touch auf das im Juni 2016 angekündigte Dateisystem APFS umgestellt. Das Apple File System (APFS) ist 64-Bit-fähig, für SSDs und große Datenmengen optimiert und unterstützt Features wie native Verschlüsselung, Clones, Snapshots, Spares Files und Konvertierung von HFS-Volumes (eine FAQ ist auf dieser Web-Seite zu finden). Für den Mac liegt APFS weiter als Betaversion vor (hier kommen mehr Dateisystemfunktionen zum Einsatz, die offenbar noch nicht fertig sind).

iOS 10

iOS 10.3 ist fertig und steht zum Download bereit.
Bild: Apple.



Neu im iOS 10.3 ist das Tool "Find My AirPods" (in der App "Mein iPhone suchen"), um versehentlich verlorene AirPods-Kopfhörer aufzuspüren. Zu den weiteren Neuerungen gehören Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen, Behebung von vielen, zum Teil als kritisch eingestuften Sicherheitslücken, Verbesserungen für CarPlay, ein Widget für die Podcasts-App sowie neue Entwickler-Funktionen für HomeKit und SiriKit. Folgende Änderungen hebt Apple hervor:

"Siri
• Unterstützung für das Bezahlen und Prüfen von Rechnungen mit Zahlungs-Apps
• Unterstützung für das Buchen von Fahrten mit Fahrdienst-Apps
• Unterstützung für Funktionen von Auto-Apps wie Tankanzeige, Verriegelungsstatus, Ein- und Ausschalten der Beleuchtung sowie Fernhupe

CarPlay
• Kurzbefehle in der Statusleiste ermöglichen schnellen Zugriff auf die zuletzt benutzten Apps
• Der Bildschirm 'Aktueller Titel' in Apple Music bietet Zugriff auf 'Nächste Titel' und das Album des aktuellen Titels
• Täglich neue von Musikexperten erstellte Playlists und Musikkategorien in Apple Music

Andere Verbesserungen und Fehlerbehebungen
• iTunes-Filme einmal ausleihen und auf allen Geräten ansehen
• Neue vereinheitlichte Einstellungsübersicht für Apple-ID-Accountinformationen, Einstellungen und Geräte
• Stündliche Wetteranzeige in 'Karten' durch Anwenden von 3D Touch auf der aktuell angezeigten Temperatur
• Unterstützung für die Suche nach dem geparkten Auto in 'Karten'
• In 'Kalender' können unerwünschte Einladungen gelöscht und als Werbung markiert werden
• Home-App-Unterstützung zum Auslösen von Szenen mithilfe von Geräten mit Schaltern und Tasten
• Home-App-Unterstützung für die Anzeige des Batteriestatus von Geräten
• Podcasts-Unterstützung für 3D Touch und das Heute-Widget ermöglicht Zugriff auf kürzlich aktualisierte Sendungen
• Podcast-Sendungen und -Folgen können über „Nachrichten“ geteilt und vollständig wiedergegeben werden
• Beheben eines Problems, bei dem in 'Karten' nach Zurücksetzen von Standort & Datenschutz möglicherweise der aktuelle Standort nicht mehr angezeigt wurde
• Stabilitätsverbesserungen bei VoiceOver für die Telefon-App, Safari und Mail"

Das Update kann über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareaktualisierung) bezogen werden. Der Download erfordert eine aktive WLAN-Verbindung und hat je nach Gerät einen Umfang zwischen 600 und 800 MB. Das iOS 10.3 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) - allerdings wird über iTunes nicht das Update, sondern das komplette Betriebssystem ausgeliefert (längerer Download). Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Das iOS 10.3 läuft auf iPhone 5 oder neuer, iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad der 4. Generation, iPad Pro und iPod touch der 6. Generation.

Kommentare

Das Update wird auf meinem IPhone 5c nicht angeboten.
Über iTunes läuft jetzt der Download, womit dieser Kommentar sich erledigt hat. Admin: bitte löschen.

Hallo!

Update lief problemlos durch, aber leider klappt nun die Kommunikation zwischen meinem Skoda Oktavia und meinem iPhone nicht mehr.

Das Radio erkennt das iPhone über USB nicht mehr, das iPhone erkennt das Radio nicht mehr.

Mal schauen - vielleicht bekomme ich das noch in den Griff.

Mit freundlichen Grüßen

[quote=eweri]Hallo!

Update lief problemlos durch, aber leider klappt nun die Kommunikation zwischen meinem Skoda Oktavia und meinem iPhone nicht mehr.

Das Radio erkennt das iPhone über USB nicht mehr, das iPhone erkennt das Radio nicht mehr.

Mal schauen - vielleicht bekomme ich das noch in den Griff.

Mit freundlichen Grüßen[/quote]

Nur kurz zur Entwarnung: CarPlay geht wieder - war ein Layer-9-Problem