Time Machine für iPhone und iPad: iMazing Mini an iOS 11 angepasst (Update)

Mit iMazing Mini ist seit kurzem eine neue, kostenfreie Begleit-Software für iOS-Hardware verfügbar. Sie wird über ein systemweites Menü bedient und legt automatisch drahtlose Backups von iPhone, iPad oder iPod touch auf Macs an.

iMazing Mini

Das Menü von iMazing Mini.
Bild: DigiDNA.



Dabei werden sogenannte Snapshots erstellt, durch die sich frühere Betriebszustände von iOS-Geräten wiederherstellen lassen. Damit ähnelt iMazing Mini der Mac-Backupfunktion Time Machine. Die mit iMazing Mini angelegten Snapshot-Backups werden auf Wunsch verschlüsselt (AES-256) und ausschließlich lokal gespeichert. Das Backupintervall lässt sich wählen, zum Beispiel täglich oder wöchentlich.

Außerdem gibt das ab OS X Mountain Lion lauffähige, vom Schweizer Entwickler DigiDNA entwickelte Programm nützliche Informationen zum Akku von iOS-Hardware aus. iMazing Mini befindet sich weiterhin im öffentlichen Betatest, mit dem jüngsten Update wurde die Kompatibilität mit dem iOS 11 sichergestellt.

Nachtrag (18:30 Uhr): Wie der Hersteller mitteilte, unterstützt das Programm auch ältere iOS-Versionen. Mit iMazing Mini können Backups von Geräten ab iOS 4 angelegt werden.