Update für WhatsApp: Anpinnen von Chats jetzt möglich

17. Jul 2017 19:30 Uhr - Redaktion

Die weitverbreitete Messaging- und Telefonie-Software WhatsApp ist in der Version 2.17.40 erschienen (iOS-App-Store-Partnerlink). Wichtigste Neuerung: Chats lassen sich ab sofort anpinnen. Sie werden in der Listendarstellung ganz oben aufgeführt, selbst wenn längere Zeit keine Mitteilungen verschickt oder empfangen wurden.


WhatsApp

Instant-Messenger WhatsApp: Chats lassen sich nun oben anpinnen.
Bild: WhatsApp.



Zum Anpinnen wird in der Übersicht auf einem Chat nach rechts gestrichen und dann das Stecknadel-Symbpol angetippt. Auf gleichem Weg kann das Anpinnen wieder rückgängig gemacht werden. Ebenfalls neu: von anderen Nutzern erhaltene Foto-Gruppen lassen durch Drücken und Halten entweder weiterleiten oder löschen. Auch der in der letzten Woche angekündigte Versand beliebiger Dateitypen wird nun offiziell unterstützt. Darüber hinaus wartet das Update mit verschiedenen Bug-Fixes und kleineren Verbesserungen auf.

WhatsApp für das iPhone ist kostenlos und läuft ab iOS 7.0 (Videochats erfordern mindestens das iOS 8.0). Der Mac-Client ist direkt bei WhatsApp oder im Mac-App-Store (Partnerlink) zu finden. Die Facebook-Tochterfirma kündigte vor kurzem eine weitere Neuerung an: Künftig werden sich bereits verschickte Nachrichten zurückrufen lassen – sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats.