Apple vertreibt High-End-Videokamera Red Raven exklusiv im Paket mit Final Cut Pro X

04. Aug 2017 16:00 Uhr - Redaktion

Der High-End-Kamerahersteller Red und Apple haben sich zusammengetan. Die neue Kamera Red Raven wird zusammen mit Zubehör und der Videoproduktionssoftware Final Cut Pro X exklusiv vom Mac- und iPhone-Hersteller vertrieben. Sie soll die Aufnahme mit bis zu 4,5K-Auflösung in Kinoqualität ermöglichen und ist dank des modularen Designs beliebig erweiterbar.

Zum Lieferumfang gehören neben der Kamera unter anderem ein Objektiv (Sigma 18-35 mm f1.8), ein 4,7-Zoll-Bildschirm, ein Griff, zwei Lithium-Ionen-Akkus, eine 120-GB-SSD, ein V-Lock E/A-Expander und ein Koffer. Das Red Raven Kit ist zum Preis von 16.999 Euro in Apples Online-Shop erhältlich und sofort lieferbar. Es kann im Apple-Laden am Berliner Kurfürstendamm ausprobiert werden. Für Final Cut Pro X erhalten Käufer einen Code für den Mac-App-Store.



"Die entsprechend den hohen Standards für überlegene Bildqualität von RED entwickelte und konstruierte RED RAVEN Kamera kann hochauflösende Videos und Standbilder in 4,5K Vollformat-Auflösung bei bis zu 120 fps aufnehmen – oder in 2K Vollformat-Auflösung bei bis zu 240 fps. Außerdem profitierst du damit von REDs Dynamikbereich und Farbwissenschaft in Kinoqualität und kannst sogar in REDCODE RAW (R3D) und Apple ProRes gleichzeitig aufnehmen", so die Produktbeschreibung.

Zur Übertragung des Datenmaterials auf den Mac wird das USB-3-Gehäuse "ev Series Mini-Mag Reader" mitgeliefert, in die die Red-SSD Mini Mag eingesetzt wird. Red ist ein etablierter Kamera-Hersteller in der Branche. Red-Kameras werden zur Produktion vieler Spielfilme und TV-Serien verwendet. Das Unternehmen bietet weitere Modelle mit bis zu 8K-Auflösung an.