Über 160 US-Dollar: Apple-Aktie erreicht neues Rekordhoch

08. Aug 2017 17:45 Uhr - Redaktion

Das für Herbst erwartete Apple-Produktfeuerwerk hat der Aktie des Unternehmens in den letzten Tagen ordentlich Auftrieb beschert. Bereits am vergangenen Mittwoch legte der Kurs von AAPL nach der Vorlage guter Quartalszahlen um über fünf Prozent zu. Heute schaffte das Wertpapier den Sprung über die 160-Dollar-Marke.

An der New Yorker Börse notiert die Apple-Aktie zur Mittagszeit bei einem Kurs von mehr als 161 US-Dollar – ein neues Rekordhoch. Vor allem die nächste iPhone-Generation sorgt für gute Stimmung und Kursphantasien unter den Anlegern. Es gilt in der Gerüchteküche inzwischen als sicher, dass Apple anlässlich des zehnjährigen Produktjubiläums ein komplett neu konzipiertes iPhone mit modernem, randlosen Design und bedeutenden Neuerungen wie Entsperren per Gesichtserkennung und drahtlosem Laden präsentieren wird.

Kursentwicklung AAPL

Die Kursentwicklung der Apple-Aktie in den letzten zwölf Monaten.
Bild: apple.com.



Das iPhone 8 könnte, so die Einschätzung von Analysten und Investoren, einen massiven Upgradezyklus unter bestehenden Nutzern auslösen und bei Apple für steigende Absatz-, Umsatz- und Gewinnzahlen sorgen. Außerdem werden bei den Produktreihen Apple TV und Apple Watch signifikante Verbesserungen erwartet, die ebenfalls die Verkaufszahlen stimulieren könnten.

Vor diesem Hintergrund haben zuletzt etliche Finanzexperten ihre Zwölf-Monats-Kursziele für AAPL angehoben, beispielsweise Brian White von Drexel Hamilton auf 202 US-Dollar, Michael Olson von Piper Jaffray auf 190 US-Dollar, Katy Huberty von Morgan Stanley auf 182 US-Dollar und Steven Milunovich von UBS auf 180 US-Dollar.

Nachtrag (22:30 Uhr): Mit 160,08 US-Dollar (plus 0,8 Prozent oder 1,27 US-Dollar) hat die Apple-Aktie den Handelstag beendet und damit einen neuen Rekord-Schlusskurs aufgestellt.