Synology: Neues Einsteiger-NAS mit Platz für vier Laufwerke

10. Aug 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Der in Taiwan ansässige Hersteller Synology hat ein neues Modell seiner auch bei Mac-Usern beliebten Netzwerkspeichersysteme (NAS) angekündigt. Die DiskStation DS418j kostet rund 300 Euro und verfügt über vier Laufwerksfächer für Festplatten und SSDs mit SATA-Schnittstelle (2,5 und 3,5 Zoll). Es richtet sich sowohl an Privatnutzer als auch an Arbeitsgruppen und kleine Firmen.

Die Anbindung an den Mac erfolgt über den Gigabit-Ethernet-Port. Das Speichersystem verfügt über einen Zweikernprozessor mit 1,4 GHz und ein GB Arbeitsspeicher. Über zwei USB-3.0-Schnittstellen lassen sich weitere Laufwerke anschließen. Die DiskStation DS418j unterstützt die RAID-Modi Synology Hybrid RAID, RAID 0, 1, 5, 6 und 10 und bietet eine Hardwareverschlüsselung.



Auch Unterstützung für Time-Machine-Backups, die Mac-Suchfunktion Spotlight und den TRIM-Befehl von SSD-Laufwerken ist vorhanden. Die DiskStation DS418j läuft mit dem DiskStation Manager 6. Die Konfiguration und Verwaltung erfolgt via Web-Browser. Synology gibt auf das Produkt zwei Jahre Garantie. Ein WLAN-Modul ist optional erhältlich.

Synology-Speichersysteme unterstützen ein breites Einsatzspektrum, von Datensicherungen über Medienverwaltung bis hin zu vielfältigen Serverdiensten und privater Cloud. Auch die Einrichtung eines iTunes-Servers ist möglich. Der Zugriff vom Mac erfolgt über SMB, AFP, FTP oder WebDAV.