Apple TV bekommt 4K- und HDR-Unterstützung

13. Sep 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat die fünfte Generation seiner Set-top-Box vorgestellt. Sie erlaubt nun die Wiedergabe von hochauflösenden 4K-Inhalten, gleichzeitig sorgt die HDR-Unterstützung (Dolby Vision und HDR10) für eine verbesserte, kontrastreichere Farbdarstellung. Im iTunes-Store gekaufte HD-Filme werden kostenfrei auf die 4K-HDR-Versionen umgestellt, sobald diese verfügbar sind.

Das neue Apple TV skaliert HD-Inhalte automatisch für die 4K-Wiedergabe hoch, sofern ein 4K-Fernseher angeschlossen ist. Die Set-top-Box erkennt, ob ein TV-Gerät entweder Dolby Vision oder HDR10 unterstützt und stellt sich entsprechend darauf ein. Die fünfte Apple-TV-Generation kann natürlich auch mit herkömmlichen HD-Fernsehern genutzt werden.

Apple TV 4K

Apple TV: Neues Modell unterstützt 4K-Auflösung und HDR.
Bild: Apple.



Apple TV 4K wird vom Prozessor A10X Fusion angetrieben. Dieser bietet gegenüber dem A8 des Vorgängermodells laut Apple eine um bis zu doppelt so hohe Rechenleistung und eine um bis zu viermal so schnelle Grafikdarstellung, wovon besonders Spiele profitieren. Die TV-App, die inzwischen über 60 Dienste unterstützt, wird ab dem Jahresende auch in Deutschland verfügbar sein. Die App informiert über verfügbare Filme und Sendungen aus verschiedenen Quellen an einem zentralen Ort und dient als Programmguide.

Die fünfte Apple-TV-Generation kommt am 22. September mit 32 und 64 GB Speicherkapazität zu Preisen von 199 bzw. 219 Euro auf den Markt. Vorbestellungen sind ab dem 15. September möglich. Das Vorgängermodell bleibt mit 32 GB zum vergünstigten Preis von 159 Euro (statt 179 Euro) im Angebot.

Nachtrag: Es gibt weitere Verbesserungen bei Apple TV 4K. Der Ethernet-Port unterstützt nun Gigabit-Geschwindigkeit, statt Bluetooth 4.0 gibt es Bluetooth 5.0 und der WLAN-Chip ist jetzt für den Dual-Band-Betrieb (2,4 und fünf GHz) ausgelegt. Der HDMI-Ausgang basiert auf der Spezifikation 2.0a. Neu im iTunes-Store veröffentlichte Spielfilme sollen in 4K-Auflösung nicht mehr kosten als jetzt in HD-Qualität.

2. Nachtrag: Der USB-C-Port wurde gestrichen. Wie ein Apple TV 4K bei Problemen neu aufgesetzt werden kann, ist derzeit unklar.

Kommentare

4K schön und gut.
Das ist aber erst „im Kommen“.

Surround 5.1 (oder gar 7.1) ist seit Jahren Standard.
Apple schafft es aber nichteinmal, die Spielfilme in deutscher Sprachen mit 5.1 anzubieten (geschweige denn in Atmos, wenn vorhanden, aber das ist auch erst im Kommen), verlangt aber teurere Preise als die Blurays kosten.

Für mich einfach nur: SKANDAL! und peinlich.

Ich erwarte, dass die Miet- und Kauffilme mit anständigem Sound ausgestattet werden und in mehreren Sprachen. (Also nicht separate Objekte auf deutsch, französisch und italienisch, die ebenfalls separat gekauft werden müssten.)

Auf welche Filme beziehst du dich?

Ich habe mir mal 3 Filme wild herausgegriffen, Alien Convenant, gibt es in 5.1. und Blu ray ist teurer beim beliebten Online-Händler, 4K sogar deutlich, welches Apple gratis dazu serviert, Sprachen gibt es reichlich dazu zur Auswahl, apropos, welche Sprachen braucht denn ein deutscher Nutzer? Englisch, Französisch, Italienisch? The next, Guardian of the Galaxy 2 gibt es in 5.1., Blu ray kostet bei "X" 16,90, 3D 32,49 und 4K 33,90 ... the last, Abgang mit Stil, gleiches Spiel, 5.1, viele Sprachen.. Blu ray bei "X"...14,99... etc.. alle HDs bei Apple 13,99, dein Post hier ist ein Skandal scheint mir...

[quote=lifenonstop]Auf welche Filme beziehst du dich?
… welche Sprachen braucht denn ein deutscher Nutzer?
… dein Post hier ist ein Skandal scheint mir...[/quote]

Deine Fragen finde ich ok. Deinen herablassenden Schlusskommentar hättest du dir echt sparen können.

Punkt 1:
Wenn Du (als deutscher) grade mal EINE Sprache beherrscht, ist das DEINE Situation.
Ich bin Schweiz-Italienischer-Doppelbürger und spreche 5 Sprachen fliessend.
Filme schaue ich mir gerne mal im Original an. Französische oder italienische Filme sind keine Seltenheit. Die haben alle grosse Studios. Englische Filme sowieso. Aber ich schaue sie mir oft auch gerne auf deutsch an. Einige in der Familie können ausschliesslich italienisch, da KANN ich keine anderssprachigen Filme anbieten.

Punkt 2:
Mit wildem Herausgreifen kannst du Glück haben, oder auch nicht.
Ausserdem: Vielleicht habt ihr in Deutschland andere Versionen im Angebot?

Ich klicke mal der Reihe nach die Filmneuheiten im Schweizer iTunes-Store an:
Kidnap, Boston, Gold, Pressure, Churchill, ScoobyDoo, Starship Troopers, Unforgettable, Geheimnisse, Am Ende…, Silence, Moonlight, Denial, Ein Dorf sieht…, Radin.
Das sind 15 von 21 Filmen, die nur in Deutsch Stereo sind. Unter diesen 21 sind noch einige deutsche Produktionen, die als einzige Sprache und im Original deutsch sind und in diesem Fall in 5.1. (Müsste ich also davon abziehen.)

Guardians Of The Galaxy 1 und 2 sind English 5.1. Deutsch aber nur Stereo!!!
Fantastische Tierwesen, 1st Avenger – Civil War, Doctor Strange allesamt dasselbe.
Expendables 3, der auf Bluray Dolby Atmos und TrueHD 7.1 auf DE und EN enthält, gibts im iTunes Store auf englisch 5.1 und deutsch Stereo.
Preise:
iTunes: HD kaufen 10CHF,
Amazon: Bluray Steelbook 8,28 Euronen
Der Preis ist also in etwa derselbe, die Leistung aber gewaltig verschieden.

NOCH FRAGEN?

Mein Account ist auf HD eingestellt. Die gleichen Daten bei AppleTV und Mac.
Ach ja: iTunes bietet kein 3D. Bei manchen Filmen jedoch beinahe zwingend.

Danke für deine Antworten. Herablassend war nichts von mir, aber von einem Skandal zu schreiben, fand ich schon übertrieben. Sinnvoll wäre es gewesen, wenn du in deinem Kommentar vermerkt hättest, dass du vom Schweizer iTunes-Store schreibst. So las sich deine Kommentar als eine Art Rundumschlag, was ich nicht für eine konstruktive Kritik interpretierte, allenfalls als eine Art Frustreaktion.

Ich habe nicht geschrieben welche Sprachen ich beherrsche sondern eine Frage gestellt, woher du den Bezug auf meine Person her nimmst ist mir schleierhaft, auch wenn ich keine 5 Sprachen fliessend beherrsche, beneidenswert und witzig deine Multieuropäische Familie... :-)

Zu den Preisen habe ich dir ja schon Beispiele aus dem deutschen Store genannt, dass es im Schweizer Store derartige Unterschiede gibt, ist schon merkwürdig. Im Vergleich Apple und andere Anbieter finde ich nichts skandalös, eher andersherum. Bei Anbieter "A" beispielsweise sind manche Blu Ray echt um vieles teurer. Aus deiner Sicht verstehe ich jetzt die Kritik und klar wäre es schön wenn Apple nicht nur 4k, sondern auch 3D anbieten würde, mal abgesehen von der Sprachvielfalt. Ich weiß auch nicht warum es bei manchen Filmen (deutscher Store) nur deutsch/englisch gibt und bei anderen über 30 (teilweise nur als Untertitel).