Apple veröffentlicht iOS 11.0.3 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat ein weiteres Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 11 zum Download bereitgestellt. Die Version 11.0.3 (Build 15A432) behebt ein Problem, durch das akustisches und haptisches Feedback bei einigen iPhone-7- und iPhone-7-Plus-Geräten nicht funktioniert hat.

iOS 11

iOS 11: Drittes Update kann heruntergeladen werden.
Bild: Apple.



Darüber hinaus korrigiert das iOS 11.0.3 ein Problem auf iPhone-6s-Geräten, in die Displays von Drittherstellern eingebaut wurden - hier konnte die Touch-Eingabe unter Umständen nicht funktionieren. "Ersatzdisplays von Drittanbietern können möglicherweise die visuelle Qualität beeinträchtigen oder nicht korrekt funktionieren. Apple-zertifizierte Bildschirmreparaturen werden von autorisierten Experten unter Verwendung von Apple-Originalteilen durchgeführt", erläutert das Unternehmen.

Das Update kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) oder alternativ mit dem Mac über iTunes (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken) heruntergeladen werden. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich. Das Update hat, abhängig von der verwendeten Hardware, einen Downloadumfang von ca. 250 bis 300 MB.

Das iOS 11.0.3 läuft auf iPhone 5s oder neuer, iPad Air, iPad Air 2, iPad mini 2, iPad mini 3, iPad mini 4, iPad der 5. Generation, iPad Pro und iPod touch der 6. Generation.

Kommentare

läuft einwandfrei

und noch ein Bug wurde behoben:

- hatte man in Mail mit webbasiertem Inhalt angeschaut, ist dann zurück gegangen und hat die Mail gelöscht, Mail beendet und wieder gestartet, konnte man noch kurz die Mail sehen, bevor der zuletzt geöffnete Ordner mit den Mails dargestellt wird.