Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Apple: macOS 10.13.1 steht zum Download bereit

01. Nov 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat heute macOS 10.13.1 in der Finalversion veröffentlicht. Es handelt sich dabei um das zweite Update für das neue, seit September verfügbare Betriebssystem macOS High Sierra. macOS 10.13.1 verbessert die Sicherheit, Stabilität und Zuverlässigkeit des Macs.

Apple zeigt iMac Pro auf Final-Cut-Pro-Konferenz

30. Okt 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Apple hat am Wochenende auf der Konferenz "FCPX Creative Summit" in Cupertino nicht nur eine stark verbesserte Version der professionellen Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X präsentiert, sondern den Teilnehmern außerdem die Möglichkeit gegeben, den iMac Pro auszuprobieren. Die neue High-End-Workstation kommt in wenigen Wochen auf den Markt.

Erste Tests: Das iPhone X im Alltagseinsatz (Update)

30. Okt 2017 15:30 Uhr - Redaktion

Viel wurde über das iPhone X seit der Ankündigung durch Apple im September bereits geschrieben. Doch die alles entscheidende Frage lautet: Wie schlägt sich das Next-Generation-Smartphone der Kalifornier im Alltagseinsatz? Zu Wochenbeginn sind erste Testberichte erschienen, die sich dieser Frage widmen.

Neuer Mac-Grafikkartentreiber von Nvidia

30. Okt 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat am Wochenende ein Treiberupdate für macOS High Sierra zum Download bereitgestellt. Es bietet Fehlerkorrekturen sowie Optimierungen im Zusammenhang mit bestimmten Grafikkarten, Programmen und der CUDA-Software, die seit kurzem unter dem neuen Mac-Betriebssystem eingesetzt werden kann.

Kostenloser systemweiter Equalizer für macOS: eqMac 2

30. Okt 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apples Multimediasoftware iTunes bietet bekanntlich einen Equalizer zur Feinjustierung der Musikwiedergabe. Allerdings ist dieser ausschließlich auf die Tonausgabe in iTunes beschränkt. Einen systemweiten Equalizer sucht man in macOS hingegen vergebens. Abhilfe schafft die kostenlose Software eqMac 2, die über die Menüleiste bedient wird.

Stilles Sicherheitsupdate für Macs: Apple aktualisiert Gatekeeper-Daten

30. Okt 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Apple hat am Wochenende mit der Auslieferung eines stillen Updates an Macs begonnen. Die Version 133 der Gatekeeper-Konfigurationsdaten wird schrittweise an Rechner mit macOS High Sierra, macOS Sierra und älteren Betriebssystemen ausgerollt. Voraussetzung ist, dass der Nutzer die automatische Installation von stillen Updates in den Systemeinstellungen aktiviert hat. Welche Änderungen das Update enthält, ist unklar – Apple macht dazu wie üblich keinerlei Angaben.

Apple kündigt Final Cut Pro X 10.4 mit HDR- und Virtual-Reality-Unterstützung an

27. Okt 2017 23:59 Uhr - Redaktion

Apple hat auf der Konferenz "FCPX Creative Summit" in Cupertino ein bedeutendes Update für die High-End-Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X angekündigt. Zu den wichtigsten Neuerungen der Version 10.4 gehören demnach Funktionen für die Erstellung von Virtual-Reality-Inhalten, Unterstützung für den effizienten Video-Codec HEVC und Optimierungen für den iMac Pro, der in wenigen Wochen auf den Markt kommt.

Ticker: Google schließt Sicherheitslücke in Chrome; Weitere AVM-Updates; Mediaplayer IINA aktualisiert; Aus für AOL Alto

27. Okt 2017 18:45 Uhr - Redaktion

Google schließt Sicherheitslücke in Chrome - sie betrifft die JavaScript-Engine V8 und wird mit dem Schweregrad "Hoch" eingestuft. Chrome-Installationen sollten umgehend aktualisiert werden (Befehl "Über Google Chrome" im Menü "Chrome"; Aktuelle Version: 62.0.3202.75). +++ Weitere AVM-Updates - der Berliner Hersteller hat die WPA2-Schwachstellen nun auch in den Produkten Fritz!WLAN Repeater 310, 1160 und DVB-C geschlossen. +++ Mediaplayer IINA aktualisiert - die Version 0.0.14.1 des Open-Source-Programms verbessert die Stabilität, ergänzt HEVC-Hardwaredecoding auf neueren Macs und bietet Optimierungen sowie Bug-Fixes. +++ Aus für AOL Alto - der im Jahr 2012 gestartete E-Mail-Client/-Dienst wird am 10. Dezember eingestellt. Die iPhone-/iPad-App wird bereits einen Monat vorher aus dem iOS-App-Store entfernt.

iPhone X: Apple nennt Preise für Reparaturen

27. Okt 2017 18:00 Uhr - Redaktion

Apple hat die Reparaturpreise für das iPhone X bekannt gegeben. Sie fallen deutlich höher aus als bei iPhone 8 (Plus) und älteren Modellen. Für eine Displayreparatur beim iPhone X veranschlagt Apple 321,10 Euro, die Behebung eines sonstigen Schadens schlägt mit 611,10 Euro zu Buche. Die Preise beziehen sich auf die Reparatur von Defekten außerhalb der Garantie und die Behebung von selbst verursachten Schäden ohne Servicepaket AppleCare+.

Endspurt für Bundle: RapidWeaver, TechTool Pro, Hands Off und AfterShot Pro für kleines Geld

27. Okt 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Nur noch wenige Tage ist das aktuelle Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) von StackSocial erhältlich. Es besteht unter anderem aus dem Web-Design-Programm RapidWeaver 7 (läuft ab OS X El Capitan), der Fotobearbeitungssoftware AfterShot Pro 3 (ab OS X Lion) und der Systemdiagnose-, Reparatur- und Datenrettungssoftware TechTool Pro 9.5 (ab OS X Mountain Lion) und kostet umgerechnet rund elf Euro.

iPhone X: Eineinhalb Monate Lieferzeit in Apples Online-Shop (Update)

27. Okt 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Apple hat heute die Vorbestellungsphase für das iPhone X gestartet. Interessenten müssen dabei viel Geduld mitbringen. Bei Bestellungen im Online-Shop des Herstellers beträgt die Lieferzeit satte eineinhalb Monate. Dies ist allerdings nur wenig überraschend, ist es doch ein offenes Geheimnis in der Branche, dass Apple zu Beginn nur geringe Stückzahlen des Produkts zur Verfügung stehen.

Bericht: Walmart will bis zu 100.000 Macs anschaffen

26. Okt 2017 14:30 Uhr - Redaktion

Nach IBM wendet sich ein weiterer Weltkonzern verstärkt dem Mac zu: Der weltgrößte Einzelhändler Walmart will im großen Stil Macs anschaffen und Windows-Systeme ausrangieren. Bislang sind bei Walmart nur etwa 7000 Macs im Einsatz, nun ist die Einrichtung von bis zu 100.000 Apple-Rechnern geplant.

Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007