Nachrichten-Archiv


Zum Zugriff auf das Nachrichtenarchiv wählen Sie bitte das gewünschte Jahr und den gewünschten Monat aus. Anschließend werden alle Nachrichten des ausgewählten Monats dargestellt. Durch Klick auf einen Tag können Sie sich die News einzelner Tage anzeigen lassen.

Datum

Ticker: Rabatte auf Grim Fandango Remastered und Broken Age; Updates für SeaMonkey und Carbon Copy Cloner

Rabatt auf Grim Fandango Remastered - die Neuauflage des Adventures-Klassikers wird im iOS-App-Store kurzzeitig für 2,29 statt 5,49 Euro angeboten, ebenso das Abenteuerspiel Broken Age (Partnerlinks). +++ Update für SeaMonkey - die Version 2.48 der Open-Source-basierten Web-Suite (Browser, E-Mail-Client, HTML-Editor...) verbessert Sicherheit, Stabilität, Kompatibilität und Unterstützung von Web-Standards. +++ Carbon Copy Cloner 4.1.17 erschienen - die neue Version der ab OS X Mountain Lion lauffähigen Backupsoftware bietet weitere Anpassungen an macOS High Sierra sowie Bug-Fixes.

Kaufland: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Bei der Supermarktkette Kaufland ist eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis zum Mittwoch, den 26. Juli, gibt es in allen Kaufland-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Action-Adventure "Shadow Warrior: Special Edition" kurzzeitig kostenlos erhältlich - auch für den Mac

Spielefans aufgepasst: Das im Jahr 2013 veröffentlichte Action-Adventure "Shadow Warrior: Special Edition" wird von Humble Bundle im Rahmen einer Sonderaktion für ganz kurze Zeit kostenfrei angeboten. Normalerweise schlägt es mit 49,99 Euro zu Buche.

Ranking: Apple ist das profitabelste Unternehmen der Welt

Jedes Jahr gibt das Wirtschaftsmagazin Fortune die Rangliste Global 500 heraus. Darin werden die weltgrößten Firmen anhand der Kennziffern Umsatz und Gewinn aufgeführt. Nun hat Fortune ein neues Global-500-Ranking vorgelegt. Beim Umsatz liegt Apple zwar "nur" auf dem neunten Platz, gleichzeitig wurde der Mac- und iPhone-Hersteller jedoch zum weltweit profitabelsten Unternehmen gekürt.

LMP: Bluetooth-Ziffernblock für Apples drahtlose Tastatur

Der Schweizer Zubehörhersteller LMP hat einen drahtlosen Ziffernblock auf den Markt gebracht, der Apples Magic Keyboard ergänzt. Er wird über die Funkschnittstelle Bluetooth mit dem Mac verbunden und mit einem Verbindungsstück für eine nahtlose Verbindung zur Apple-Tastatur geliefert.

VMware Fusion: Nächste Version verspricht höhere Leistung und längere Akkulaufzeit durch Metal-Unterstützung

VMware hat eine neue Version der Virtualisierungssoftware Fusion angekündigt. Der Hersteller verspricht eine Vielzahl an Neuerungen, allen voran die Implementierung von Apples moderner Grafikengine Metal. Dies soll sowohl die Leistung erhöhen als auch den Energieverbrauch senken, was der Akkulaufzeit von Mobilmacs zugutekommt.

Apple verschenkt Rätselspiel Yankai's Triangle für iPhone und iPad

Apple hat das Rätselspiel Yankai's Triangle (iOS-App-Store-Partnerlink) zur Gratis-App der Woche gekürt. Darin hat der Spieler die Aufgabe, Dreiecke so zu drehen, dass Muster und Farben zusammenpassen. Yankai's Triangle bietet eine riesige Zahl an Levels und läuft ab iOS 8.0.

Nvidia: Grafikkartentreiber an macOS 10.12.6 angepasst

Nvidia hat einen mit macOS 10.12.6 kompatiblen Grafikkartentreiber (Version 378.05.05.25f01) zum Download bereitgestellt. Das Update bietet nach Herstellerangaben neben Anpassungen an das am Mittwoch veröffentlichte Betriebssystemupdate auch Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen.

Apple: Umfangreiches Update für Video-App Clips

Apple hat die iPhone- und iPad-App Clips in der Version 1.1 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das im Frühjahr eingeführte Clips ermöglicht das schnelle Erstellen kurzer Videos zur Weitergabe über Chatdienste und soziale Netzwerke. Clips 1.1 wartet mit mehreren Neuerungen auf, beispielsweise soll sich Text in Live-Titeln nun schneller und einfacher bearbeiten lassen, außerdem hat Apple weitere anpassbare Textbanner, Überlagerungen und Poster ergänzt.

Ticker: Rabatte auf USB-C-Hub mit HDMI und "Day of the Tentacle Remastered"; Update für Synology-Speichersysteme

Rabatt auf USB-C-Hub mit HDMI - das Aukey-Produkt für MacBook (Pro) bietet vier USB-A-Ports, einen HDMI-Ausgang für Monitore, eine USB-C-Schnittstelle und ein integriertes USB-C-Anschlusskabel und ist kurzzeitig für 29,99 statt 38,99 Euro erhältlich (Partnerlink; auf "Aktuelle Angebote" klicken und Gutschein aktivieren). +++ Update für Synology-Speichersysteme - die Version 6.1.3-15152-1 des DiskStation Manager schließt eine gefährliche Sicherheitslücke in der Open-Source-Software Samba. +++ "Day of the Tentacle Remastered" für iOS zum Sonderpreis - die Neuauflage des Abenteuerspielklassikers ist kurzzeitig für 2,29 statt 5,49 Euro erhältlich (iOS-App-Store-Partnerlink).

Firefox für iOS erhält Nachtmodus und QR-Code-Scanner

Mozilla hat den Web-Browser Firefox in der Version 8.0 für iPhone und iPad veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update ergänzt einen Nachtmodus, der bei dunkler Umgebung die Augen schonen soll.

AVM: Update für neues Router-Flaggschiff Fritz!Box 7590

Seit Juni liefert AVM den Nachfolger der beliebten Fritz!Box 7490 (die noch etliche Jahre Softwareupdates erhalten wird; mehr dazu hier) aus. Nun hat der in Berlin ansässige Hersteller ein Update für die neue Fritz!Box 7590 veröffentlicht.

Künstliche Intelligenz und Maschinelles Lernen: Apple startet Blog

Apple hat unter dem Namen "Machine Learning Journal" ein neues Blog ins Leben gerufen, das sich mit den wissenschaftlichen Aspekten der Themenfelder Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen (ML) beschäftigt. In diesen beiden Bereichen verstärkte der Computerpionier zuletzt seine Bemühungen.

Adventure-Klassiker Full Throttle für iPhone und iPad neu aufgelegt

Double Fine Productions hat heute eine Neuauflage des im Jahr 1995 erschienenen LucasArts-Abenteuerspiels Full Throttle im iOS-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht. Der Klassiker wurde mit hochauflösenden 3D-Grafiken und überarbeiteter Musik ausgestattet, die Steuerung ist für iPhone, iPad und iPod touch optimiert worden.

Gerücht: Upgrade und Preissenkung für iPhone SE?

Das iPhone SE steht momentan im Fokus der Gerüchteküche. Die Berichte, die meist den Ursprung in der asiatischen Zuliefererindustrie haben, widersprechen sich dabei. Mancherorts wird eine Einstellung des Produkts erwartet – auch aufgrund der sich momentan häufenden Rabattaktionen (zuletzt gab es das iPhone SE mit 32 GB mehrfach für nur 299 Euro im Handel; 180 Euro günstiger als direkt bei Apple). Andere Insider gehen hingegen von einem Fortbestand von Apples Einsteiger-Smartphone aus. Ein besonders interessantes Gerücht stammt von einem französischen Blog.

Multimediasoftware: Corel schickt Toast 16 Titanium ins Rennen

Zu den Dauerbrennern im Mac-Markt gehört zweifellos Toast Titanium. Einst auf das Brennen und Authoring optischer Medien beschränkt, hat sich die Software der Corel-Tochterfirma Roxio in den letzten Jahren zu einem Multitalent für mehrere Einsatzzwecke entwickelt. Nun hat Roxio die Version 16 angekündigt.

Nuendo 8.0: Demoversion der Audio-Post-Production-Software verfügbar

Der auf Musikproduktionslösungen spezialisierte Anbieter Steinberg hat eine Demoversion von Nuendo 8.0 veröffentlicht. Nuendo 8.0 kam im Juni auf den Markt und ist eine professionelle, Mac-kompatible Anwendung für die (Nach-) Vertonung von TV-Sendungen, Filmen und Spielen.

Apple: iCloud-Software für Windows in neuer Version erschienen

Nicht nur Mac- und iOS-Anwender können Apples Online-Dienst iCloud nutzen, sondern auch Windows-User. Die dazu notwendige Software hat das kalifornische Unternehmen jetzt in der Version 6.2.2 veröffentlicht. Sie steht kostenlos zum Download bereit und setzt mindestens Windows 7 voraus.

Apple TV: tvOS 10.2.2 steht zum Download bereit

Für die vierte Generation der Set-top-Box Apple TV ist heute ein Update veröffentlicht worden. Das tvOS 10.2.2 bietet laut Apple Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen.

Update für Apple Watch: watchOS 3.2.3 ist da

Für Apples Smartwatch ist heute ein Update erschienen. Das watchOS 3.2.3 für die Apple Watch wartet mit nicht näher beschriebenen Fehlerkorrekturen und Verbesserungen auf.

Apple: macOS 10.12.6 ist fertig, iTunes 12.6.2 erschienen

Apple hat heute das Betriebssystemupdate macOS 10.12.6 in der Finalfassung (Build 16G29) veröffentlicht. Es verbessert nach Herstellerangaben die Sicherheit, Stabilität und Kompatibilität des Macs. Ein Bug-Fix betrifft SMB-Verbindungen.

Apple: Safari- und Sicherheits-Updates für OS X Yosemite und OS X El Capitan erschienen

Apple hat heute nicht nur macOS 10.12.6 veröffentlicht, sondern auch Sicherheits- und Safari-Updates für die älteren Betriebssysteme OS X Yosemite und OS X El Capitan herausgebracht. Sie schließen mehrere Sicherheitslücken und beheben weitere Fehler.

Apple stellt iOS 10.3.3 für iPhone und iPad zum Download bereit

Das nächste Update für Apples aktuelles Mobilbetriebssystem iOS 10 ist fertig. Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch können sich ab sofort die finale Version 10.3.3 herunterladen. Es handelt sich dabei um Build 14G60.

Patentstreit mit Apple: Qualcomm klagt auf iPhone-Verkaufsstopp in Deutschland

Apple und Qualcomm zoffen sich seit geraumer Zeit um Patente und damit zusammenhängende Lizenzen für Technologien, die im iPhone zum Einsatz kommen. Wie so häufig bei Streitigkeiten dieser Art ist die komplexe Sachlage für Außenstehende kaum zu durchblicken, dennoch nutzen die beteiligten Firmen gerne die Medien, um Druck in der Öffentlichkeit aufzubauen. So auch diesmal: mitten im Sommerloch ließ Qualcomm verlauten, Apple in München und Mannheim verklagt zu haben.

Sicherer Zugang zu Unternehmensnetzen: NCP rundet VPN-Lösung mit iOS-Client ab

Der Nürnberger Softwarehersteller NCP hat seine VPN-Lösung um einen iOS-Client ergänzt. Mit der für iPhone und iPad optimierten App können Mitarbeiter von unterwegs über eine verschlüsselte Verbindung sicher auf Unternehmensnetzwerke zugreifen - zentral administriert mit dem NCP Secure Enterprise Management.

Apple in China: Neuer Chefposten soll Wachstum forcieren

Apple trägt der wachsenden Bedeutung des chinesischen Marktes mit einer Personalentscheidung Rechnung: Der Mac- und iPhone-Hersteller hat Isabel Ge Mahe zur China-Chefin ernannt. Als "Vice President and Managing Director of Greater China" – der Posten wurde neu geschaffen - verantwortet sie künftig alle Geschäfte Apples in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde und ist direkt CEO Tim Cook sowie COO Jeff Williams unterstellt. Zuletzt ging es für Apple in China bergab.

Transmit 5.0 ist fertig: Neue Oberfläche, Unterstützung für Cloud-Dienste

Sieben Jahre nach der Veröffentlichung von Transmit 4.0 hat der US-Softwarehersteller Panic die Version 5.0 des Programms auf den Markt gebracht. Die Entwickler haben Transmit komplett überarbeitet und der Anwendung viele Neuerungen spendiert.

Adobe: Camera Raw 9.12 für Photoshop CC steht zum Download bereit

Adobe hat neben Photoshop-Lightroom-Updates auch neue Versionen des Photoshop-CC-Plugins Camera Raw und des Tools DNG Converter herausgebracht. Camera Raw 9.12 und DNG Converter 9.12 erweitern die Rohdaten-Unterstützung und beheben Fehler.

Java: Oracle schließt viele Sicherheitslücken

Der Softwarehersteller Oracle hat das "Java 8 Update 141" (Java SE Runtime Environment 8u141) zum Download bereitgestellt. Es schließt mehr als 30 Sicherheitslücken, von denen die meisten als kritisch eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Java-Dateien ermöglichen. Java ist ein Auslaufmodell - die meisten Browser unterstützen das Plugin nicht mehr.

Adobe: Updates für Photoshop Lightroom 6 und CC 2015 erschienen

Adobe hat die Verfügbarkeit von Photoshop Lightroom 6.12 und Photoshop Lightroom CC 2015.12 bekannt gegeben (die Versionen 6.11 und 2015.11 wurden übersprungen). Die Updates für die professionelle Fotosoftware erweitern die Kamera- und Objektiv-Unterstützung und beheben mehrere Fehler.



Zum Archiv Januar 2005 bis Mai 2007