Neues von Apple

Neues Hauptquartier in Cupertino: Apple Park wird im April eröffnet

Apple hat heute den Eröffnungstermin und den Namen für die neue Unternehmenszentrale in Cupertino bekannt gegeben. Sie heißt demnach Apple Park und wird im April eröffnet. Die Fertigstellung der 71 Hektar großen Anlage wird indes noch einige Monate dauern. Das Auditorium wurde nach dem verstorbenen Mitbegründer Steve Jobs benannt.

Apple gibt Termin für Entwicklerkonferenz 2017 bekannt – Umzug von San Francisco nach San Jose

Der Termin für die diesjährige Apple-Entwicklerkonferenz steht fest: die Worldwide Developers Conference 2017 findet vom 05. bis zum 09. Juni statt. Vom Veranstaltungsort San Francisco verabschiedet sich Apple – die WWDC kehrt zu ihren Wurzeln zurück.

Jetzt offiziell: Apple kündigt Eröffnung von Ladengeschäft in Wien an

Nach der Veröffentlichung von Stellenangeboten für ein Ladengeschäft in Wien hat Apple nun mit einer Stellungnahme nachgelegt. Darin bestätigt das Unternehmen, dass in Wien der erste Apple-Retail-Store von Österreich entsteht.

Apple vermeldet neue Rekorde bei Umsatz und iPhone-Verkaufszahlen

Apple hat mit den heute bekannt gegebenen Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2017 die Erwartungen der Finanzwelt übertroffen. Die Kalifornier erwirtschafteten einen Umsatz von 78,4 Milliarden US-Dollar, verdienten 3,36 US-Dollar je Aktie und setzten 78,29 Millionen iPhones ab. Die Erwartungen der Finanzwelt hat Apple damit übertroffen. Die Analysten rechneten im Durchschnitt mit Einnahmen in Höhe von 77,4 Milliarden US-Dollar, einem Nettoprofit von 3,22 US-Dollar je Aktie und 77,3 Millionen verkauften iPhones.

Mac-App-Store und iOS-App-Store: Entwickler können künftig auf Nutzerkommentare öffentlich antworten

Apple hat für Mac-App-Store und iOS-App-Store eine bedeutende Neuerung angekündigt, auf die viele Entwickler lange gewartet haben: die Softwarehersteller werden bald die Möglichkeit haben, auf Rezensionen von Nutzern zu reagieren. Die Funktion wird mit den im Betatest befindlichen Betriebssystemupdates macOS 10.12.4 und iOS 10.3 eingeführt.

Apple veröffentlicht drittes Update für macOS Sierra

Apple hat heute das dritte große Update für das neue Betriebssystem macOS Sierra zum Download bereitgestellt. Die Finalversion von macOS 10.12.3 (Build 16D32) kann über den Mac-App-Store bezogen werden und verbessert nach Herstellerangaben die Stabilität und Sicherheit des Macs. Auch Anpassungen für die neue MacBook-Pro-Generation sind dabei.

Apple: iOS 10.2.1 für iPhone und iPad steht zum Download bereit

Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch können sich ab sofort die Finalversion von iOS 10.2.1 herunterladen. Das Betriebssystemupdate bietet nach Angaben von Apple verschiedene Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen.

Apple: Logic Pro X erhält Touch-Bar-Unterstützung und viele weitere Verbesserungen

Apple hat der professionellen Musikproduktionssoftware Logic Pro X (Mac-App-Store-Partnerlink) ein umfangreiches, kostenfreies Update spendiert. Die Version 10.3 führt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation ein (unter anderem durch Abbildung der Timeline), bietet eine hellere Benutzeroberfläche für eine bessere Lesbarkeit in verschiedenen Lichtverhältnissen, zusätzliche Funktionen für die Audiobearbeitung sowie weitere Verbesserungen.

Apple vermeldet neue App-Store-Rekorde

Apple hat sich heute zum Geschäftsgang der App-Stores während der Weihnachtszeit geäußert. Demnach war der 01. Januar 2017 der bislang umsatzstärkste Tag in der App-Store-Geschichte. Der App-Store-Umsatz (iOS, macOS, tvOS, watchOS) lag an diesem Tag laut Apple bei knapp 240 Millionen US-Dollar. An die Entwickler hat Apple im vergangenen Jahr über 20 Milliarden US-Dollar gezahlt – 40 Prozent mehr als 2015.

Apple legt nächsten Quartalsbericht am 31. Januar vor – Umsatzsteigerung erwartet

Apple hat den Termin für die Veröffentlichung des nächsten Quartalsberichts bekannt gegeben. Die Zahlen des ersten Quartals des Geschäftsjahres 2017 werden demnach am Dienstag, den 31. Januar, veröffentlicht. Nach drei Quartalen mit Umsatzrückgängen zeichnet sich beim Mac- und iPhone-Hersteller für den letzten Dreimonatszeitraum ein Plus bei den Einnahmen ab. Im Oktober erklärte Apple, für das erste Quartal des neuen Geschäftsjahres einen Umsatz zwischen 76 bis 78 Milliarden US-Dollar zu erwarten – dies wäre eine neuer Rekord in der 40jährigen Geschichte des Unternehmens.

Apple-Chef Tim Cook verspricht neue Desktop-Macs: "Niemand braucht sich Sorgen zu machen"

Auf dieses Signal haben viele Mac-User sehnlichst gewartet: Apple-Chef Tim Cook hat sich mit klaren Worten zur Mac-Desktop-Sparte bekannt und "großartige" neue Systeme versprochen. Desktops seien aufgrund ihrer herausragenden Performance, der großen Displays und Speicherkapazitäten sowie der vielfältigen Anschlüsse unverändert sehr wichtig für viele Personen, schrieb Cook in einer Mitteilung an Apple-Mitarbeiter.

Apple startet Auslieferung und Verkauf der AirPods

Apple hat heute mit der Auslieferung der AirPods begonnen. Zahlreiche Anwender in Australien und Neuseeland haben die drahtlosen, für macOS und iOS optimierten Kopfhörer bereits erhalten. In Europa werden Kunden, die die AirPods in Apples Online-Shop bestellt haben, ab dem morgigen Dienstag beliefert. Die AirPods lassen sich seit letzter Woche bestellen, aufgrund der anfangs begrenzten Stückzahlen bei gleichzeitig starker Nachfrage schnellten die Lieferzeiten allerdings sehr flott in die Höhe und liegen jetzt bei sechs Wochen.

Apple: Finalversion von macOS 10.12.2 steht zum Download bereit

Das zweite große Update für das aktuelle Betriebssystem macOS Sierra ist fertig. Die ab sofort verfügbare Version 10.12.2 verbessert nach Angaben von Apple die Stabilität, Kompatibilität, Performance und Sicherheit des Macs. Außerdem behebt macOS 10.12.2 verschiedene Kinderkrankheiten der neuen MacBook-Pro-Generation.

Apple veröffentlicht iOS 10.2 für iPhone, iPad und iPod touch

Apple hat heute das zweite große Update für das neue Mobilbetriebssystem iOS 10 zum Download bereitgestellt. Die Version 10.2 wartet mit Stabilitäts- und Leistungsoptimierungen, zahlreichen kleineren Verbesserungen und vielen Fehlerkorrekturen auf.

27-Zoll-iMacs: Apple erstattet Kosten für Austausch kaputter Scharniere

Bei bestimmten 27-Zoll-iMacs kann es zu einem Defekt des Scharniers zur Bildschirmausrichtung kommen. Die Folge: der Monitor wird nicht mehr in der gewählten Position gehalten und klappt leicht nach vorn. Die Reparatur des Scharniers schlägt mit bis zu 100 Euro zu Buche. Nun hat Apple bekannt gegeben, betroffenen Nutzern diese Kosten zu erstatten.

Apple startet Akku-Austauschprogramm für iPhone 6s

Apple hat ein Akku-Austauschprogramm für das iPhone 6s aufgelegt. Nach Herstellerangaben können sich zwischen September und Oktober 2015 produzierte Geräte plötzlich abschalten. Die Ursache für das Problem liegt in einem fehlerhaften Akku, den Apple bei betroffenen Geräten auch nach Ablauf der Garantie im Rahmen des Programms kostenfrei tauscht.

Apple stellt neue MacBook-Pro-Generation mit Touch Bar, Touch ID, Thunderbolt 3 und verbesserten Displays vor

Apple hat eine komplett neu entwickelte MacBook-Pro-Generation vorgestellt. Es handelt sich dabei um das bedeutendste Upgrade der Modellreihe seit Einführung der ersten Geräte mit Retina-Displays im Jahr 2012. Die neue MacBook-Pro-Generation ist dünner und leichter als die vorherige Baureihe, mit einer berührungsempfindlichen OLED-Leiste zum Auslösen programm- und kontextabhängiger Befehle (genannt Touch Bar) und dem Touch-ID-Fingerabdruckscanner (für Login und Apple-Pay-Zahlungen) ausgestattet. Ebenfalls neu sind kombinierte Thunderbolt-3-/USB-C-Schnittstellen, verbesserte Displays sowie schnellere Prozessoren und Grafikchips. Die Preise beginnen bei 1699 Euro.

Apple veröffentlicht Final Cut Pro X 10.3 mit überarbeiteter Oberfläche, Touch-Bar-Unterstützung und neuen Schnittfunktionen

Apple hat der professionellen Videobearbeitungssoftware Final Cut Pro X ein umfangreiches (und kostenfreies) Update spendiert. Die Version 10.3 führt Unterstützung für die Touch Bar der neuen MacBook-Pro-Generation ein, die kontextabhängige Bedienelemente zur Verfügung stellt. Ebenfalls neu in Final Cut Pro X 10.3 sind eine überarbeitete Benutzeroberfläche, Unterstützung für zusätzliche Videoformate, eine breitere Farbraumabdeckung und die Magnetic Timeline 2.

Quartalszahlen: Apple trifft Erwartungen, rechnet mit Rekordumsatz im Weihnachtsquartal

Der Abwärtstrend bei Apple hält an. Das Unternehmen verzeichnete im vierten Quartal des Geschäftsjahres 2016 ein Minus bei Umsatz, Gewinn sowie iPhone-, Mac- und iPad-Absatz. Dennoch gibt es Lichtblicke: die Erwartungen der Finanzwelt konnte das Unternehmen erfüllen und für das laufende Quartal erwartet Apple sogar einen Rekordumsatz.

Apple veröffentlicht macOS 10.12.1

Apple hat heute das erste Update für das neue Betriebssystem macOS Sierra zum Download bereitgestellt. Die Version 10.12.1 verbessert nach Herstellerangaben die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs. Auch der Web-Browser Safari hat ein Update erhalten.

Apple: iOS 10.1 steht zum Download bereit

Apple hat heute das iOS 10.1 veröffentlicht. Das erste große Update für das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem bringt eine Vielzahl an Detailverbesserungen und Fehlerkorrekturen mit. Für das mit zwei Rückseitenkameras ausgestattete iPhone 7 Plus gibt es eine neue Funktion für die Aufnahme von Porträtfotos.

Apple übernimmt indischen KI-Spezialisten

Apple hat das in Indien ansässige Startup-Unternehmen Tuplejump aufgekauft. Tuplejump hat sich auf maschinelles Lernen spezialisiert – ein Bereich der künstlichen Intelligenz (KI), der für Apple eine immer größere Bedeutung gewinnt. Der kalifornische Computerpionier hat in den letzten Monaten bereits zwei andere Firmen übernommen, die sich ebenfalls mit maschinellem Lernen beschäftigen: Turi (im Sommer 2016) und Perceptio (im Herbst 2015).

Apple: Finalversion von macOS Sierra ab sofort erhältlich

Apple hat soeben das Betriebssystem macOS Sierra in der finalen Version kostenlos im Mac-App-Store (Partnerlink) zum Download bereitgestellt (Umfang: knapp fünf GB). Der Nachfolger von OS X El Capitan bringt den von iPhone und iPad bekannten Sprachassistenten Siri auf den Mac und wartet darüber hinaus mit zahlreichen weiteren Neuerungen auf.

Apple: Finalversion von iOS 10 steht zum Download bereit

Apple hat heute das iOS 10 in der finalen Version veröffentlicht. Das neue Mobilbetriebssystem kann über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareaktualisierung) kostenlos heruntergeladen werden. Der Download erfordert eine aktive WLAN-Verbindung. Das iOS 10 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken). Dazu wird die heute veröffentlichte Version 12.5.1 von iTunes benötigt.

Update für Set-top-Box Apple TV: tvOS 10 ist da

Für die aktuelle Apple-TV-Generation ist heute mit dem tvOS 10 ein umfangreiches Update erschienen. Es stattet die Set-top-Box mit mehreren Verbesserungen aus und lässt sich über die Einstellungen (unter "System => Softwareaktualisierung") herunterladen.

Apple: watchOS 3 ab sofort erhältlich

Apple hat heute das watchOS 3 veröffentlicht. Das neue Betriebssystem für die Apple Watch steht über die Begleit-App auf dem iPhone zum Download bereit.

Apple stellt iPhone 7 mit wasserdichtem Gehäuse, verbessertem Display und Zwei-Linsen-Kamera im Plus-Modell vor

Apple schickt mit iPhone 7 und iPhone 7 Plus eine neue Smartphone-Generation ins Rennen. Zu den wichtigsten Neuerungen gehören ein wasserdichtes Gehäuse nach dem IP67-Standard, eine verbesserte Rückseitenkamera (im Plus-Modell mit zwei Linsen für optischen Zoom), ein Vierkernprozessor (A10 Fusion), eine längere Akkulaufzeit, verdoppelte Speicherkapazitäten sowie ein verbessertes Display mit breiterer Farbraumabdeckung und erhöhter Helligkeit. Der 3,5-Millimeter-Klinkensteckeranschluss wurde gestrichen, die Preise wurden abermals erhöht.

Apple: Finalversion von macOS Sierra ab dem 20. September verfügbar

Neue Macs hat Apple auf der heutigen Produktpräsentation in San Francisco zum Leidwesen vieler Anwender zwar nicht vorgestellt, aber immerhin den Termin für die Markteinführung von macOS Sierra genannt. Demnach wird das neue Mac-Betriebssystem ab Dienstag, den 20. September, in der Finalversion zum Download bereitstehen.

Apple: iOS 10 erscheint am 13. September

Apple hat auf einer Produktpräsentation in San Francisco den Erscheinungstermin für das finale iOS 10 bekannt gegeben. Demnach wird das neue Mobilbetriebssystem ab Dienstag, den 13. September, kostenlos zum Download bereitstehen. Die Veröffentlichung erfolgt an diesem Tag voraussichtlich um 19:00 Uhr.

Apple Watch 2 angekündigt: mit GPS und fürs Schwimmen geeignet

Apple hat heute die zweite Generation seiner Computeruhr vorgestellt. Die Apple Watch 2 (der Hersteller nennt sie "Apple Watch Series 2") ist komplett wasserdicht bis zu 50 Meter Tiefe und lässt sich dadurch auch beim Schwimmen verwenden – für diesen Einsatzbereich hat Apple die Aktivitätserfassung optimiert. Das Gehäusedesign blieb unverändert.