Top-News

Stilles Sicherheitsupdate: Apple verteilt neue Gatekeeper-Daten an Macs

08. Dez 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Apple hat mit der Auslieferung eines weiteren stillen Updates an Macs begonnen. Die Version 134 der Gatekeeper-Konfigurationsdaten wird schrittweise an Rechner mit macOS High Sierra, macOS Sierra und älteren Betriebssystemen ausgerollt. Voraussetzung ist, dass der Nutzer die automatische Installation von stillen Updates in den Systemeinstellungen aktiviert hat. Welche Änderungen das Update enthält, ist unklar – Apple macht dazu wie üblich keinerlei Angaben.

Apple: Verbreitung von iOS 11 legt zu

06. Dez 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Apples neues, Mitte September eingeführtes Mobilbetriebssystem läuft inzwischen auf 59 Prozent aller iOS-Geräte - das sind sieben Prozentpunkte mehr als vor einem Monat. Diese Zahl teilte das kalifornische Unternehmen unter Berufung auf die iOS-App-Store-Zugriffe am 04. Dezember mit. iOS 11 verbreitet sich damit etwas langsamer als der Vorgänger. iOS 10 war Ende November 2016 bereits auf etwa 63 Prozent der Hardware installiert.

Apple veröffentlicht Update für Smartwatch

05. Dez 2017 19:30 Uhr - Redaktion

Besitzer der ersten, zweiten und dritten Apple-Watch-Generation können sich ab sofort das watchOS 4.2 herunterladen. Das Update für die Computeruhr führt Unterstützung für die neue Funktion "Apple Pay Cash" ein und bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Fehlerkorrekturen.

Apple repariert Synchronisation von Textersetzungen

05. Dez 2017 12:30 Uhr - Redaktion

Das Mac-Betriebssystem verfügt bekanntlich seit langer Zeit über eine Funktion, mit der sich Textersetzungen vornehmen lassen. Sie kann über die Systemeinstellungen (Tastatur => Text) konfiguriert werden und wandelt beispielsweise die Eingabe von "vlg" in "Viele liebe Grüße" um. Bei der Nutzung von iCloud werden diese Textersetzungen automatisch mit anderen Macs und sogar mit iOS-Geräten synchronisiert.

Warten auf neue Modellreihe: Apple beendet Support für 2011er Mac mini

05. Dez 2017 11:15 Uhr - Redaktion

Es gibt von Apple Neuigkeiten in Sachen Mac mini. Allerdings nicht die Sorte an News, auf die viele Nutzer händeringend warten. Der Hersteller hat den Mac mini der Baureihe 2011 aus dem Support genommen. Konkret bedeutet dies: Apple liefert für den 2011er Mac mini keine Ersatzteile mehr und nimmt bei diesem Rechner keine Reparaturen mehr vor.

Apple: Ab Januar 64-Bit-Pflicht für Software im Mac-App-Store

04. Dez 2017 12:15 Uhr - Redaktion

Im Juni gab Apple auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose bekannt, dass die Unterstützung für 32-Bit-Software in macOS schrittweise eingestellt wird. Eine erste Maßnahme betrifft den Mac-App-Store. Ab Januar müssen neu eingereichte Programme zwingend den 64-Bit-Betrieb unterstützen. Bei Updates für bestehende Mac-App-Store-Anwendungen greift die 64-Bit-Pflicht ab Juni 2018.

Apple stellt iOS 11.2 für alle Anwender zum Download bereit

04. Dez 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat am Wochenende völlig überraschend iOS 11.2 für alle Nutzer veröffentlicht. Die Freigabe des Betriebssystemupdates wurde offenbar wegen eines schwerwiegenden Datums-Bugs, der am 02. Dezember auf vielen iOS-Geräten ständige Abstürze und Neustarts verursachte, vorgezogen. Ursprünglich wurde das Update für Mitte Dezember erwartet. Nach der gefährlichen root-Lücke in macOS High Sierra sorgt Apple binnen weniger Tage zum zweiten Mal wegen eines gravierenden Fehlers für Negativschlagzeilen.

Sicherheitsupdate: Apple liefert neue Schadsoftware-Definitionen an Macs aus

01. Dez 2017 16:30 Uhr - Redaktion

Apple hat die Definitionen für die im Mac-Betriebssystem integrierte Schadsoftware-Erkennung XProtect aktualisiert. Das stille Update wird schrittweise an alle Installationen mit macOS High Sierra, macOS Sierra und älteren Betriebssystemversionen verteilt. XProtect erkennt in der neuen Version 2097 nun auch die Malware "OSX_HiddenLotus_A" und "OSX_Particle_Smasher_A".

iPhone X: Apple liefert jetzt binnen weniger Tage

01. Dez 2017 13:00 Uhr - Redaktion

Die Verfügbarkeit des iPhone X hat sich erneut verbessert. In den Apple-Online-Shops für die USA und Kanada wird ab sofort eine Lieferzeit von nur noch fünf Geschäftstagen angegeben – zuvor lag sie bei ein bis zwei Wochen. Im Vergleich zum Verkaufsstart, als Neubesteller bis zu eineinhalb Monate auf ihr Gerät warten mussten, hat sich die Situation inzwischen deutlich entspannt.

Apple veranstaltet wieder Programmierkurse in Retail-Stores

30. Nov 2017 14:45 Uhr - Redaktion

Apple hat eine Neuauflage von "Hour of Code" angekündigt. Es handelt sich dabei um kostenlose Einsteiger-Programmierworkshops sowohl für Kinder als auch für Erwachsene. Sie finden vom 04. bis zum 10. Dezember in allen der weltweit knapp 500 Ladengeschäften des Mac- und iPhone-Herstellers statt. Die Initiative hat das Ziel, Menschen an das Thema Softwareentwicklung heranzuführen.

Probleme mit File-Sharing-Funktion: Apple verteilt Sicherheitsupdate für macOS High Sierra erneut

30. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apple hat das gestern veröffentlichte Sicherheitsupdate 2017-001 für macOS High Sierra in aktualisierter Version zum Download via Mac-App-Store bereitgestellt. Damit behebt das Unternehmen Probleme mit der File-Sharing-Funktion, die nach der Installation des Updates aufgetreten sind. Nach dem Einspielen des fehlerbereinigten Sicherheitsupdates ändert sich die Build-Nummer des Betriebssystems auf 17B1003.

macOS High Sierra: Schwerwiegender Fehler ermöglicht lokalen Nutzern root-Zugang, Bug-Fix kommt

29. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Im aktuellen Betriebssystem macOS High Sierra ist zum zweiten Mal binnen kurzer Zeit eine kritische Sicherheitslücke entdeckt worden. Im Oktober wurde eine Schwachstelle bekannt, durch die das Passwort von verschlüsselten APFS-Volumes im Klartext angezeigt wurde – Apple hat das Problem umgehend mit einem Update behoben. Nun sorgt eine weitere Sicherheitslücke für Aufsehen: Sie ermöglicht eingeloggten lokalen Nutzern den root-Zugang ohne Passwort.

Apple startet YouTube-Kanal mit Tipps und Tricks

28. Nov 2017 13:45 Uhr - Redaktion

Seit vielen Jahren ist Apple mit einem eigenen Kanal auf der Video-Plattform YouTube präsent. Dort zeigt das Unternehmen Werbeclips und andere Marketing-Filme zu aktuellen Produkten. Nun hat Apple einen zweiten Kanal eingerichtet, der der technischen Unterstützung gewidmet ist. Der Kanal namens "Apple Support" bietet Tutorials für iOS-Hardware mit einer Länge von bis zu zwei Minuten. Sie richten sich an Einsteiger, die mehr über die Funktionen eines iPhones oder iPads erfahren wollen.

Insider: Gesteigerte iPhone-X-Produktion sorgt für verbesserte Verfügbarkeit

27. Nov 2017 11:00 Uhr - Redaktion

Binnen eines Monats ist die Lieferzeit für das iPhone X deutlich gesunken: Von anfangs fünf bis sechs auf inzwischen nur noch ein bis zwei Wochen. Dieser Umstand führte bei Anlegern, Anwendern und Analysten zur Frage: Liegt die verbesserte Verfügbarkeit daran, dass Apple die Produktion binnen kurzer Zeit drastisch erhöhen konnte? Oder fiel die Nachfrage schwächer aus als erwartet? Ein renommierter Insider liefert darauf nun eine klare Antwort: Nach Angaben von Ming-Chi Kuo ist die verbesserte Verfügbarkeit des iPhone X ausschließlich auf die hochgefahrene Fertigung und nicht auf eine schwächere Nachfrage zurückzuführen.

Apple: iMac Pro steht in den Startlöchern

23. Nov 2017 14:30 Uhr - Redaktion

Das bald endende Jahr 2017 hält noch ein Apple-Highlight parat: Den iMac Pro. Die im Juni zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose angekündigte High-End-Workstation kommt in Kürze auf den Markt und richtet sich an professionelle Anwender mit höchsten Ansprüchen an Grafik- und Rechenleistung. Die Technik ist auf dem allerneuesten Stand.

Apple: Lieferzeit für iPhone X erneut gesunken (Update)

23. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Apple vermeldet zum Beginn der weihnachtlichen Shoppingzeit eine kürzere Lieferzeit für das iPhone X. In Nordamerika kann der Hersteller das neue Smartphone nun binnen ein bis zwei Wochen in beiden Konfigurationen und beiden Farben liefern, zuvor mussten Besteller zwei bis drei Wochen warten. Die gesunkene Lieferzeit dürfte demnächst auch für die europäischen Apple-Online-Shops gelten.

Apple Park: Neues Drohnenvideo zeigt die fast vollendete Firmenzentrale

22. Nov 2017 13:30 Uhr - Redaktion

Endspurt für die Baustelle Apple Park in Cupertino: Die neue Unternehmenszentrale des Mac- und iPhone-Herstellers ist zwar bereits seit mehreren Monaten in Betrieb, doch einige Arbeiten wurden noch immer nicht beendet. Wie ein neues, mit einer Drohne aus der Luft aufgenommenes Video zeigt, wird es bis zur Vollendung aber nicht mehr lange dauern. Das Besucherzentrum mit Retail-Store wurde zwischenzeitlich eröffnet, die Außenflächen sind fast vollständig begrünt.