Weitere Meldungen

Ticker: Rabatt auf Bluetooth-Kopfhörer; Gratis-WLAN in Regionalzügen gefordert

Rabatt auf Bluetooth-Kopfhörer - das Produkt des Herstellers Anker bietet eine Akkulaufzeit von bis zu acht Stunden, ein Mikrofon und einen Schutz gegen Spritzwasser und ist bei Amazon momentan für 17,99 statt 49,99 Euro erhältlich (Partnerlink). Die In-Ear-Kopfhörer sind Mac- und iOS-kompatibel und werden mit mehreren unterschiedlich großen Ohrstücken geliefert und per USB-Kabel geladen. +++ Gratis-WLAN in Regionalzügen gefordert - nach der Einführung in allen ICE-Zügen soll der kostenfreie Internetzugang auch auf regionale Verbindungen ausgedehnt werden, fordern Bundesverkehrsminister Dobrindt und Fahrgastverbände. +++ Update für BusyCal - die Version 3.1.4 der alternativen Kalendersoftware führt Unterstützung für Google AppAuth ein und bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Bug-Fixes.

Underpass: Schlanker Chat-Client für den Mac ermöglicht P2P-Direktkommunikation

Der langjährige Mac-Entwickler Jeff Johnson, der unter anderem an der Musikstreaming-Software Airfoil und am RSS-Newsreader Vienna mitgearbeitet hat, präsentiert mit Underpass ein neues Projekt. Es handelt sich dabei um ein schlankes Chat-Programm für den Mac, das die direkte Kommunikation zwischen zwei Nutzern ermöglicht (P2P; Peer-to-Peer).

Sound-Design: Steinberg kündigt Halion 6 für Februar an

Der auf Musikproduktionslösungen spezialisierte Hersteller Steinberg hat auf der Fachmesse NAMM 2017 in Kalifornien die nächste Generation der Sound-Design-Umgebung Halion angekündigt. Halion 6 und Halion Sonic 3 kommen Mitte Februar zu Preisen von 349 bzw. 249 Euro in den Handel. Halion 6 bietet unter anderem eine neue Wavetable-Engine und einen neuen Sample-Recorder, während Halion Sonic 3 eine erweiterte Sample-Bibliothek, vier neue Instrumente und zwei neue Synthesizer erhalten hat.

Rabatte im Mac-App-Store: "WISO steuer:Mac 2017", Affinity Photo, Affinity Designer, "Die Sims 2"

Im Mac-App-Store sind kurzzeitig mehrere bekannte Softwaretitel vergünstigt erhältlich. Dazu gehören die Bildbearbeitung Affinity Photo (Partnerlink) und das Vektorzeichenprogramm Affinity Designer (Partnerlink), die der englische Hersteller Serif Labs derzeit für jeweils 39,99 statt 49,99 Euro anbietet (lauffähig ab OS X Lion). Affinity Update hat erst im Dezember ein umfangreiches Update erhalten.

Adobe: Updates für Premiere Pro und After Effects, Touch-Bar-Unterstützung fehlt weiterhin

Adobe hat Updates für die Videobearbeitungssoftware Premiere Pro (Version 11.0.2) und für die Animations- und Effektsoftware After Effects (Version 14.1) vorgelegt. Sie bieten Stabilitätsverbesserungen und beheben zahlreiche Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit der Benutzeroberfläche, der Formatunterstützung, Rendering, Export und dem Media-Browser.

Kaufland: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Bei der Supermarktkette Kaufland ist eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis zum 25. Januar gibt es in allen Kaufland-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Apple stellt Updates für Motion und Compressor zum Download bereit

Apple hat nicht nur Final Cut Pro X 10.3.2 veröffentlicht, sondern auch den Begleit-Programmen Compressor (auf Version 4.3.1) und Motion (auf Version 5.3.1) Updates spendiert. In Motion 5.3.1 sind nach Herstellerangaben mehrere Stabilitätsprobleme behoben worden. Außerdem wurde die Leistung beim Export von Filmen in das H.264-Format verbessert.

Ticker: Update für Yummy FTP Pro; Sicherheitslücke im Synology DiskStation Manager geschlossen

Update für Yummy FTP Pro - die Version 1.11.14 des beliebten (S)FTP-Clients verringert den Energieverbrauch beim Betrieb auf Mobilmacs mit zwei Grafikkarten und behebt verschiedene Fehler, unter anderem im Zusammenhang mit dem Bookmark-Import aus Cyberduck. +++ Sicherheitslücke im Synology DiskStation Manager geschlossen - sie gefährdete Web-Anwendungen. Das Update (Version 6.0.2-8451-9) behebt diesen Fehler und bietet darüber hinaus Stabilitätsverbesserungen. +++ Rabatt auf Dirt Showdown - die ab OS X Mountain Lion lauffähige Rennsimulation wird kurzzeitig für 1,99 statt 12,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink).

Microsoft Office Lens: Dokumentenscanner mit Word-Konvertierung ans iPad angepasst

Office Lens (iOS-App-Store-Partnerlink) ist eine ideale Ergänzung für Microsofts Bürosoftware. Die kostenlose App ist ein Dokumentenscanner mit Texterkennung (OCR), der die eingelesenen Bilder in editierbaren Text im Word- oder PowerPoint-Format umwandelt. Nun hat Microsoft die App in der Version 1.5 veröffentlicht.

Media Markt: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Die Elektronikkette Media Markt hat eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet. Bis zum Montag, den 23. Januar, gibt es in deutschen Media-Markt-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Apple schließt Sicherheitslücke in Mac-Version von GarageBand

Apple hat die Musiksoftware GarageBand in der Version 10.1.5 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update schließt eine als kritisch eingestufte Sicherheitslücke, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Projektdateien ermöglichte.

GarageBand für iOS erhält Synthesizer Alchemy und zusätzliche Effekte

Die Einsteiger-Musiksoftware GarageBand ist in der Version 2.2 für iPhone und iPad erschienen (iOS-App-Store-Partnerlink). Wichtigste Neuerung: eine abgespeckte Ausführung des Logic-Pro-X-Synthesizers Alchemy.

Logic Remote: Update verbessert Zuverlässigkeit von WLAN-Verbindungen

Apple hat die App Logic Remote in der Version 1.3.1 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update verbessert die Zuverlässigkeit von WLAN-Verbindungen mit dem Mac und führt Tastaturen mit optionaler Größenanpassung auf dem iPhone ein.

Hoher Rabatt auf Type2Phone: Eingaben auf iPhone, iPad und Apple TV mit Mac-Tastatur

Im Mac-App-Store wird die Software Type2Phone (Partnerlink) kurzzeitig mit einem 80prozentigen Rabatt angeboten - für 1,99 statt 9,99 Euro. Type2Phone ermöglicht die Nutzung der Mac-Tastatur für Eingaben auf iPhone, iPad, iPod touch und Apple TV (zweite, dritte und vierte Generation). Dazu emuliert das Programm mit dem Mac eine Bluetooth-Tastatur.

Neue Mediaplayer-Software IINA: Mit Swift entwickelt, für macOS Sierra optimiert

Mit IINA ist vor kurzem ein neues Open-Source-Projekt an den Start gegangen. Es handelt sich dabei um eine Mediaplayer-Software, die exklusiv für den Mac mit der Programmiersprache Swift entwickelt wird, für macOS Sierra optimiert ist und moderne Betriebssystemtechnologien unterstützt.

Notizverwaltung Evernote für iOS komplett überarbeitet – Mac-Version erhält Tab-Unterstützung

Die Evernote Corporation hat dem iOS-Client für ihre Notizverwaltung ein umfassendes Update spendiert. Die iPhone- und iPad-App (iOS-App-Store-Partnerlink) liegt nun in der Version 8.0 vor, die mit einer vollständig neugestalteten Benutzeroberfläche aufwartet. Auch bei der Mac-Fassung steht eine gewichtige Neuerung an.

Oracle schließt Sicherheitslücken in Java

Der Softwarehersteller Oracle hat das "Java 8 Update 121" (Java SE Runtime Environment 8u121) veröffentlicht. Es schließt zahlreiche Sicherheitslücken, von denen einige als kritisch eingestuft werden, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode über manipulierte Java-Dateien ermöglichen. Das Plug-in wird in einigen Monaten eingestellt.

Update für kostenlosen Dateitransfermanager Cyberduck (Update)

Der in der Schweiz ansässige Softwarehersteller iterate hat den beliebten Dateitransfermanager Cyberduck heute in der Version 5.3 zum Download (99 MB, mehrsprachig) bereitgestellt. Wichtigste Neuerung: im Browser können nun mehrere Verbindungen genutzt werden, um gleichzeitig verschiedene Aufgaben ausführen zu lassen.

Ticker: Firefox 6.0 für iOS erschienen; App-Store-Preiserhöhung in UK wegen Brexit

Firefox 6.0 für iOS erschienen - neu ist die Möglichkeit, Links aus E-Mail-Clients wie Outlook, Airmail oder Spark im Mozilla-Browser zu öffnen. (iOS-App-Store-Partnerlink). Außerdem bietet das Update Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen. +++ App-Store-Preiserhöhung in UK wegen Brexit - wie Apple mitteilte, werden in Großbritannien die Preise in den App-Stores für macOS, iOS, tvOS und watchOS um 25 Prozent angehoben. Grund ist das stark schwächelnde britische Pfund. +++ Rabatt auf Calendar 366 Plus - der ab OS X Yosemite lauffähige Menüleistenkalender wird derzeit für 1,99 statt 9,99 Euro im Mac-App-Store angeboten (Partnerlink).

SureColor SC-P5000: Neuer Großformatdrucker mit Mac-Unterstützung

Epson hat mit dem SureColor SC-P5000 einen neuen, Mac-kompatiblen Großformatdrucker vorgestellt. Er unterstützt Papierformate bis hin zu DIN A2+ und arbeitet mit Tintenstrahltechnik. Der Nachfolger des Stylus Pro 4900 soll "dank seines HDX Tintensets mit wahlweise Violett oder LLK bis zu 99 Prozent der Pantone Solid Coated Farben" reproduzieren.

Bericht: Apple soll Akku-Austauschprogramm für iPhone 6 planen (Update)

Im November letzten Jahres startete Apple ein Austauschprogramm für iPhone-6s-Akkus. Nach Herstellerangaben können sich zwischen September und Oktober 2015 produzierte Geräte plötzlich abschalten, obwohl noch genügend Energie vorhanden ist. Die Ursache für das Problem liegt in einem fehlerhaften Akku, der kostenlos getauscht wird. Neuesten Gerüchten zufolge könnte es bald auch für das iPhone 6 ein ähnliches Programm geben.

Update für kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox

Oracle hat die kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox, mit der sich Windows, Linux und andere Betriebssysteme parallel zu OS X/macOS nutzen lassen, heute in der Version 5.1.14 (94 MB, mehrsprachig) veröffentlicht. Das Update behebt einige Absturzursachen sowie weitere Fehler, beispielsweise im Zusammenhang mit Linux-Gastsystemen und Hypervisor. Neu ist die Möglichkeit, Snapshots im laufenden Betrieb zu clonen.

Marktforscher: Umsatz mit Video-Streaming steigt in Deutschland weiter

Der Umsatz mit Video-On-Demand-Angeboten im Internet (VoD) steigt in Deutschland im Jahr 2017 voraussichtlich um 18 Prozent auf 945 Millionen Euro. Im Jahr 2016 lag das Marktvolumen noch bei 801 Millionen Euro. Somit wächst der Umsatz mit Serien, Filmen und kurzen Video-Clips im Internet hierzulande im siebten Jahr in Folge.

Mac-App-Store: Hoher Rabatt auf Datenrettungssoftware Disk Drill (Update)

Das Datenrettungsprogramm Disk Drill wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend mit einem 97prozentigen Rabatt angeboten: für 0,99 statt 39,99 Euro. Mit Disk Drill lassen sich versehentlich gelöschte Daten retten. Voraussetzung ist, dass die Daten noch nicht überschrieben wurden. Disk Drill ist beispielsweise dann nützlich, wenn der Papierkorb vorschnell geleert oder ein Laufwerk versehentlich formatiert oder neupartitioniert wurde und kein Backup existiert.

Ticker: Rabatt auf USB-Ladegerät; Update für ZDFmediathek

Rabatt auf USB-Ladegerät - das Produkt des Herstellers Ugreen verfügt über zwei USB-Ports zum Aufladen von iOS-Hardware und anderen Geräten und wird bei Amazon derzeit für 8,99 statt 17,99 Euro angeboten (Partnerlink). Es liefert an einem Port bis zu 2,4A Ladestrom. +++ Update für ZDFmediathek - die Version 4.1.1 der kostenlosen App bietet Verbesserungen für das Player-Verhalten im Vollbildmodus sowie weitere Optimierungen (iOS-App-Store-Partnerlink). +++ Handelsblatt: "Smart Home von Nest: Google-Tochter startet in Deutschland".

Musikproduktionssoftware Bitwig Studio: Version 2.0 in den Startlöchern

Das Berliner Unternehmen Bitwig hat die professionelle Musikproduktionssoftware Bitwig Studio in der Version 2.0 angekündigt. Sie soll am 28. Februar zum Preis von 379 Euro erscheinen. Das Upgrade von der Version 1.x schlägt mit 159 Euro zu Buche. Bestehende Nutzer können eine Betaversion von Bitwig Studio 2.0 anfordern.

Screenshots kompletter Web-Seiten erstellen: Update für kostenloses Tool Paparazzi

Der Entwickler Nate Weaver hat dem Programm Paparazzi das erste Update seit fast vier Jahren spendiert. Paparazzi erstellt Screenshots kompletter Web-Seiten. Dabei werden auch diejenigen Inhalte mit erfasst, die erst nach dem Scrollen zu sehen sind. Paparazzi 1.0b2 bietet Anpassungen an neuere Versionen des Mac-Betriebssystems und führt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste des aktuellen MacBook Pro ein.

Musiksoftware "Korg Gadget" wird auf den Mac portiert

Die japanische Firma Korg, bekannt für ihre Instrumente sowie Hard- und Software für die Musikproduktion, hat eine Mac-Version der iOS-App "Korg Gadget" angekündigt. Dabei handelt es sich um eine Sammlung von mehr als 30 Synthesizern und Drum-Machines zur Erzeugung elektronischer Musik.

Neuer WLAN-Router vom NAS-Hersteller Synology

Ende 2015 brachte der auf Netzwerk-Speichersysteme (NAS) spezialisierte Hersteller Synology seinen ersten WLAN-Router auf den Markt, den RT1900ac. Nun gab das Unternehmen die Verfügbarkeit eines weiteren Routermodells bekannt. Der RT2600ac unterstützt die zweite Generation des WLAN-Standards 802.11ac, ist zum empfohlenen Verkaufspreis von 249,90 Euro erhältlich und zeichnet sich gegenüber dem RT1900ac durch eine höhere Leistung aus.

AirPods: Weiter lange Lieferzeiten, Apple startet Werbekampagne

Kurz vor Weihnachten hat Apple mit der Auslieferung der im September angekündigten AirPods begonnen. Die anfangs verfügbaren Stückzahlen waren damals in kürzester Zeit vergriffen, die Lieferzeit kletterte auf sechs Wochen. Einen Monat später ist die Situation unverändert: wer die drahtlosen, für Macs und iOS-Hardware optimierten Kopfhörer bei Apple bestellt, muss sechs Wochen warten. Unterdessen hat der Hersteller eine Werbekampagne gestartet.