Weitere Meldungen

AVM integriert Mesh-Unterstützung in WLAN-Hardware

Mesh heißt der neueste Trend im Bereich der Funknetzwerke. Er bezeichnet das reibungslose Zusammenspiel mehrerer Router und Repeater innerhalb eines WLANs mit dem Ziel, die Abdeckung, Performance und Unterbrechungsfreiheit zu verbessern. Alle Geräte bilden ein homogenes Netz, statt simpler signalverstärkender Repeater gibt es gleichberechtigte Knotenpunkte.

Drobo: Thunderbolt-3-Speichersystem mit fünf Laufwerksschächten und Stromausfallschutz

Drobo hat ein Speichersystem mit der neuen Hochleistungsschnittstelle Thunderbolt 3 auf den Markt gebracht. Drobo 5D3 verfügt über fünf 3,5-Zoll-Slots zum Einbau von Festplatten und SSDs (mit SATA-III-Anschluss), außerdem lässt sich eine mSATA-SSD für das Caching häufig benötigter Daten integrieren.

WWDC 2017: Mitschriften aller Sessions sind online, Volltextsuche inklusive

Drei Wochen nach der Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose hat Apple Mitschriften aller Präsentationen veröffentlicht. Zuvor standen lediglich die Video-Aufzeichnungen zur Verfügung, nun lassen sich die technischen Sessions auch Wort für Wort nachlesen.

Mac-App-Store: Rabatte auf Civilization, Call of Duty, SimCity, Mafia III und weitere Spiele

Im Mac-App-Store werden vorübergehend mehrere bekannte Spiele mit zum Teil hohen Rabatten angeboten. Dazu gehören unter anderem das Strategiespiel Civilization VI (39,99 statt 64,99 Euro; Partnerlink), der Simulations-Klassiker SimCity 4 (5,49 statt 22,99 Euro; Partnerlink), das erst seit Mai erhältliche Action-Adventure Mafia III (16,99 statt 43,99 Euro; Partnerlink) und das Strategiespiel "Civilization: Beyond Earth" (14,99 statt 43,99 Euro; Partnerlink).

PayPal: Zehn Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Store-Guthaben

Der Online-Bezahldienst PayPal hat seine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthaben neu aufgelegt. PayPal gibt momentan zehn Prozent Nachlass beim Kauf von 25-Euro-, 50-Euro- und 100-Euro-iTunes-Guthaben. Die Aktion läuft bis einschließlich 30. Juni.

Cyberduck: Version 6.1 ergänzt schnelle Dateisuche, behebt Fehler

Der kostenfreie Dateitransfermanager Cyberduck liegt seit heute in der Version 6.1 vor. Die wichtigste Neuerung ist eine beschleunigte Dateisuche für Amazon S3, Dropbox, Google Drive und OneDrive - für diesen Vorgang wird nach Angaben des Schweizer Herstellers iterate kein rekursives Auflisten von Verzeichnissen mehr benötigt, was den Zeitaufwand senkt. Außerdem bietet das Update diverse Bug-Fixes.

Steinberg: Umfangreiches Update für Notationssoftware Dorico

Im vergangenen Herbst schickte Steinberg mit Dorico eine neue High-End-Notationssoftware ins Rennen, nun präsentierte der Hersteller ein umfangreiches Update für die auch unter macOS lauffähige Anwendung. Dorico 1.1 führt laut Steinberg eine fortschrittliche Unterstützung von Akkordsymbolen ein und bietet weitere Verbesserungen.

Menüleistensteuerung für Mac-Blaulichtfilter Night Shift

Mit macOS 10.12.4 hat Apple bekanntlich den vom iOS bekannten Night-Shift-Modus auch Mac-Usern zugänglich gemacht. Er soll eventuellen Einschlafproblemen bei der nächtlichen Mac-Nutzung vorbeugen, indem das Farbspektrum des Bildschirms durch Reduzierung des Blaulichtanteils in den wärmeren Bereich verschoben wird.

Zwei Milliarden Menschen nutzen Facebook

Facebook vermeldet das Erreichen eines Meilensteins: nach Angaben von Firmenchef Mark Zuckerberg wird das soziale Netzwerk inzwischen von zwei Milliarden Menschen mindestens einmal pro Monat genutzt. Anders ausgedrückt: jeder vierte Erdenbürger hat einen Facebook-Account.

Saturn: Zehn Prozent Rabatt beim Kauf von iTunes-Store-Guthaben

Bei der Elektronikkette Saturn ist eine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthaben angelaufen. Dabei setzt das Unternehmen statt auf Karten auf digitale Codes, die über die Saturn-Webseite erworben werden können. Als Zahlungsoptionen stehen Kreditkarte (Mastercard und Visa) sowie Sofortüberweisung zur Auswahl. Der Nachlass beträgt zehn Prozent beim Kauf von iTunes-Guthaben im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Movie-Mittwoch im iTunes-Store: Science-Fiction-Film Passengers im Angebot

Im Rahmen der Aktion Movie-Mittwoch bietet Apple heute Passengers (Partnerlink) vergünstigt zum Ausleihen für 1,99 Euro an. In dem zweistündigen Science-Fiction-Film erwachen zwei Passagiere eines Raumschiffs viel zu früh aus ihren Schlafkammern auf dem jahrzehntelangen Weg zu einem anderen Planeten. Der Film mit Jennifer Lawrence und Chris Pratt in den Hauptrollen wurde zweifach für den Oscar nominiert.

Ticker: Zweite Betaversion von Little Snitch 4.0; Update für Fritz!Box 7590; Rekord-Kartellstrafe gegen Google

Zweite Betaversion von Little Snitch 4.0 - sie verbessert die Stabilität und behebt mehrere Fehler. Das finale Little Snitch 4.0 erscheint Anfang Juli +++ Update für Fritz!Box 7590 - das Fritz!OS 6.85 verbessert die Kompatibilität mit älteren ISDN-Geräten sowie speziellen DSL-Anschlüssen und erhöht in bestimmten Situationen die WLAN-Datenübertragungsrate bei großen Reichweiten. +++ Rekord-Kartellstrafe gegen Google - laut der EU-Kommission soll der Internetgigant 2,4 Milliarden Euro zahlen. Google habe seine Marktmacht als Suchmaschinenbetreiber missbraucht, um Millionen Nutzer auf die eigene Preisvergleichsplattform zu lenken, lautet der Vorwurf. Google erwägt Einspruch gegen die Entscheidung.

Katalogisierungssoftware NeoFinder: Version 7.1 erfasst Dropbox-Accounts und unterstützt Affinity-Metadaten

Die bekannte Mac-Katalogisierungssoftware NeoFinder liegt seit heute in der Version 7.1 vor. Das Programm kann jetzt die Inhalte einer Dropbox komplett erfassen, von dort Dateien herunterladen sowie Dateien und Ordner umbenennen sowie löschen.

Apple weitet öffentliches Betatestprogramm auf tvOS aus

Apple hat die zur Entwicklerkonferenz WWDC 2017 in San Jose angekündigte Ausweitung des öffentlichen Betatestprogramms umgesetzt. Es umfasst ab sofort auch das tvOS für die Set-top-Box Apple TV. Zuvor konnten im Rahmen des Angebots nur Vorabfassungen von macOS und iOS von Endnutzern getestet werden.

WhatsApp: Nachrichten lassen sich künftig zurückrufen

Der Kommunikationsdienst WhatsApp führt demnächst eine häufig von Nutzern nachgefragte Funktion ein. Wie die Facebook-Tochterfirma in einem Support-Dokument erläutert, werden sich bereits verschickte Nachrichten zurückrufen lassen – sowohl in Einzel- als auch in Gruppenchats. Dies ist allerdings nur innerhalb eines Zeitfensters von fünf Minuten nach dem Versand möglich.

Mac-App-Store: Hohe Rabatte auf Videobearbeitung liquivid und iWork-Vorlagen

Die Videobearbeitungssoftware liquivid wird im Mac-App-Store (Partnerlink) vorübergehend mit einem 90prozentigen Rabatt angeboten - für 2,29 statt 24,99 Euro. Mit der ab OS X Mavericks lauffähigen Anwendung können Verzerrungen von Weitwinkelobjektiven, die in den meisten Actionkameras zu finden sind, entfernt, sowie Verwacklungen und Bildrauschen reduziert werden. Außerdem lässt sich die Wiedergabegeschwindigkeit ändern.

Microsoft veröffentlicht runderneuerte Skype-App fürs iPhone

Microsoft hat den iPhone-Client für den Kommunikationsdienst Skype in der Version 8.1 im iOS-App-Store (Partnerlink) veröffentlicht. Sie enthält die zu Monatsbeginn angekündigte neue Benutzeroberfläche mit zusätzlichen Funktionen.

E-Mail-Client Thunderbird: Update behebt Probleme mit Gmail-Accounts

Der kostenfreie E-Mail-, Usenet- und Chat-Client Thunderbird liegt seit kurzem in der Version 52.2.1 vor. Das Update behebt nach Angaben von Mozilla verschiedene Probleme im Zusammenhang mit Gmail-Accounts wie zum Beispiel nicht dargestellte Ordner oder wiederholte E-Mail-Downloads.

ProSiebenSat.1-Gruppe veröffentlicht Apps für Apple TV

Das Programmangebot für Apple TV wächst weiter. Seit wenigen Tagen ist auch die Sendergruppe ProSiebenSat.1 auf der Set-top-Box-Plattform des Computerpioniers vertreten. Die insgesamt sieben tvOS-Apps von ProSiebenSat.1 ermöglichen den Zugriff sowohl auf die Livestreams als auch auf die Mediatheken der einzelnen TV-Kanäle.

Neues Bundle mit Data Rescue, CrossOver, Festplatten-Manager, Civilization V und weiterer Mac-Software

StackSocial hat den Startschuss für ein neues Bundle mit Mac-Programmen (Partnerlink) gegeben. Es kostet knapp 12,50 Euro und besteht aus 15 Softwaretiteln im Gesamtwert von über 600 US-Dollar, darunter Data Rescue (Datenrettung), CrossOver (Windows-Software nutzen), Civilization V (Strategiespiel) und dem Festplatten-Manager von Paragon (Datensicherung, Systemwiederherstellung, Partitionierung und Boot-Camp-Management).

Firewall-Software Little Snitch: Finale Version 4.0 kommt Anfang Juli

Mitte Juni hat Objective Development den öffentlichen Betatest von Little Snitch 4.0 gestartet. Nun teilte der Wiener Softwarehersteller weitere Einzelheiten zur neuen Version des beliebten Firewall-Programms mit. Demnach wird die Finalfassung am 05. Juli erscheinen. Die Preise wurden erhöht.

Drei von zehn Internetnutzern bezahlen für Filme und Serien

Drei von zehn deutschen Internetnutzern ab 14 Jahren (29 Prozent) schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige On-Demand-Portale wie Amazon Prime Video, Apple iTunes, Google Play, Maxdome, Netflix oder Sky Online. Das hat eine repräsentative Befragung im Auftrag des Digitalverbands Bitkom ergeben. Im Vorjahr waren es erst 25 Prozent.

Poster zeigt über 580 Apple-Produkte von 1976 bis heute

Bereits seit mehreren Jahren bietet Pop Chart Lab ein großformatiges Poster an, das die meisten Apple-Produkte seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1976 in chronologischer Reihenfolge zeigt - beginnend mit dem Apple I. Nun hat Pop Chart Lab das Poster in einer aktualisierten Version angekündigt.

Rabatt auf iTunes-Store-Guthabenkarten bei Edeka, Expert und Marktkauf

In dieser Woche laufen in Deutschland drei Rabattaktionen für iTunes-Store-Guthabenkarten. Ausgewählte Filialen der Supermarktketten Edeka und Marktkauf bieten ab heute die 25-Euro- und die 50-Euro-iTunes-Karte um jeweils zehn Prozent vergünstigt an.

Ticker: Bildbearbeitung Acorn 6 im Betatest; Rabatt auf USB-Hub; Update für OneDrive-Client

Bildbearbeitung Acorn 6 im Betatest - neu sind u. a. das Platzieren von Texten auf Pfaden, ein ebenenübergreifendes Clonen-Werkzeug, verbesserter Export und zusätzliche Bezier-Tools. Acorn 6 ist ein kostenpflichtiges Upgrade. +++ Rabatt auf USB-Hub - das Produkt des Herstellers Sabrent bietet vier USB-3.0-Schnittstellen (Typ A), die einzeln aus- und angeschaltet werden können, und ist bei Amazon momentan für 8,99 statt 29,99 Euro erhältlich (Partnerlink). LEDs und ein Anschlusskabel sind integriert. +++ Update für OneDrive-Client - die neue Version des Programms für Microsofts Online-Speicherdienst kann nun auch per Finder-Kontextmenü Dateien freigeben (Mac-App-Store-Partnerlink).

Mac-Version von iOS-Notizverwaltung SnipNotes erschienen

Die bislang nur für iPhone und iPad erhältliche Notizverwaltung SnipNotes hat den Sprung auf den Mac geschafft. Das ab macOS Sierra lauffähige Programm ist zum Einführungspreis von 4,99 statt 9,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich und ermöglicht das schnelle Anlegen von Notizen via Menüleiste, per Tastenkürzel oder über die Mitteilungszentrale.

Update für Open-Source-Bildverwaltung digiKam

Das kostenlose Bildverwaltungsprogramm digiKam liegt seit kurzem in der Version 5.6 vor. Wie die Entwickler des Open-Source-Projekts mitteilten, sind die Funktionen zur Erzeugung von HTML-Galerien und Video-Slideshows nun wieder verfügbar.

Humble Bundle mit Corel-Software und LastPass-Jahreslizenz für kleines Geld

Humble Bundle hat ein neues Softwarepaket vorgestellt, das mehrere Mac-Programme enthält. Wer den Durchschnittspreis aller bisherigen Bundlekäufe überbietet (momentan knapp 9,50 US-Dollar, umgerechnet weniger als 8,50 Euro), erhält die drei Corel-Anwendungen AfterShot 3, Painter Essentials 5 und ParticleShop, die normalerweise zusammen 160 US-Dollar kosten.

ExtFS 11: Mit dem Mac auf Linux-Laufwerke zugreifen

Das in Freiburg ansässige Unternehmen Paragon Software hat die Verfügbarkeit von ExtFS 11 bekannt gegeben. Der Treiber ermöglicht unter OS X Yosemite oder neuer vollen Schreib- und Lesezugriff auf Laufwerke, die mit den Linux-Dateisystemen Ext2, Ext3 oder Ext4 formatiert sind.

Apple: Retropuzzler Telepaint für iPhone und iPad ist Gratis-App der Woche

Apple verschenkt im Rahmen der beliebten Aktion "Gratis-App der Woche" ab heute das Spiel Telepaint (iOS-App-Store-Partnerlink). Telepaint ist ein Puzzler mit 2D-Retrografiken, einfacher Steuerung und über 100 Levels.