Freitag, 17. November 2017
Top-News

Warten auf den neuen Mac mini: Designer präsentiert eigene Idee

17. Nov 2017 17:45 Uhr - Redaktion

Die Situation beim Mac mini – drei Jahre ohne Upgrade, über vier Jahre alte Technik - hat MacGadget erst im Oktober ausführlich beleuchtet. Zwar ließ zwischenzeitlich Apple-Chef Tim Cook verlauten, dass der Mac mini auch in Zukunft ein wichtiger Bestandteil des eigenen Produktangebots sei, doch eine konkrete Ankündigung in Form eines neuen Modells steht zum großen Ärgernis vieler Nutzer weiter aus. Grund genug für einen Designer, sich Gedanken zum Thema zu machen.

Apple veröffentlicht iOS 11.1.2 mit Fehlerkorrekturen für iPhone X

17. Nov 2017 00:01 Uhr - Redaktion

Apple hat in der Nacht zum Freitag das iOS 11.1.2 zum Download bereitgestellt. Das Betriebssystemupdate enthält nach Herstellerangaben zwei spezifische Fehlerkorrekturen für das iPhone X. Ein Problem führte dazu, dass das Display nach einem starken Temperaturabfall nicht mehr auf Eingaben reagierte. Ein anderer Bug sorgte für Darstellungsfehler in aufgenommenen Videos und Live-Photos.

Techno-Grafik
ProSaldo
Weitere Meldungen

Neues Bundle für kleines Geld: Mehr als 50 Mac-Programme zur Auswahl

17. Nov 2017 19:30 Uhr - Redaktion

BundleHunt hat ein neues Bundle mit Mac-Software (Partnerlink) ins Rennen geschickt. Anwender können sich das Paket nach ihren Wünschen zusammenstellen, über 50 Programme stehen zur Auswahl. Der Grundpreis beträgt sieben US-Dollar zuzüglich den Preisen für die einzelnen Anwendungen, die zwischen einem und vier US-Dollar kosten und damit deutlich günstiger sind als im regulären Verkauf.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Dividende: Apple zahlt 3,2 Milliarden US-Dollar an Aktionäre, AAPL weiter auf Rekordniveau

17. Nov 2017 13:45 Uhr - Redaktion

Apple hat in dieser Woche die vierteljährliche Dividendenausschüttung vorgenommen. Die Dividende wurde am Donnerstag an diejenigen Aktionäre gezahlt, die am Ende des Geschäftstages des 13. November Apple-Stammaktien besaßen. Die Dividende beträgt 0,63 US-Dollar je Aktie, multipliziert mit etwa 5,13 Milliarden im Umlauf befindlicher Anteilsscheine ergibt sich ein Auszahlungsvolumen von rund 3,2 Milliarden US-Dollar. Unterdessen hat sich AAPL im Kursbereich von 170 US-Dollar stabilisiert.

Digiarty verschenkt "MacX Video Converter Pro"

17. Nov 2017 11:30 Uhr - Redaktion

Der Softwarehersteller Digiarty bietet den "MacX Video Converter Pro" im Rahmen einer befristeten Sonderaktion kostenfrei an. Das Programm, das normalerweise rund 30 Euro kostet, ermöglicht nicht nur die Umwandlung von Filmen in andere Formate, sondern auch den Download von Videoportalen wie YouTube oder Vimeo.

Hoher Rabatt auf "WISO steuer:Mac 2017": Steuererklärung für das Jahr 2016 am Mac erstellen

17. Nov 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Wer mit der Steuererklärung für das Jahr 2016 spät dran ist, sollte sich ein Angebot von Amazon einmal näher ansehen: "WISO steuer:Mac 2017" (Partnerlink) gibt es am heutigen Freitag für nur 14,99 Euro und damit um zehn Euro günstiger als im regulären Verkauf. Mit dem ab OS X Mountain Lion lauffähigen Programm können Arbeitnehmer, Freiberufler und Gewerbetreibende ihre Einkommensteuererklärung für das Jahr 2016 erstellen und per Elster an das Finanzamt übermitteln.

DeskTop Organisation
Donnerstag, 16. November 2017
Top-News

Tipp: Automatischen Download von macOS High Sierra unterbinden

16. Nov 2017 14:00 Uhr - Redaktion

Apple hat vor einigen Tagen mit der automatischen Verteilung von macOS High Sierra begonnen. Diese erfolgt nach Herstellerangaben schrittweise über die kommenden Wochen. macOS High Sierra wird dabei im Hintergrund auf solchen Macs, auf denen genügend Speicherplatz vorhanden ist, die mit dem neuen Betriebssystem kompatibel sind und bei denen die automatischen Softwareupdates aktiviert sind, heruntergeladen. Eine Installation ohne Zutun des Anwenders erfolgt allerdings nicht. Mit ein paar Klicks lässt sich der automatische Download umgehen.

Apple: Kürzere Lieferzeit für iPhone X

16. Nov 2017 10:15 Uhr - Redaktion

Die Verfügbarkeit des iPhone X verbessert sich weiter. Apple kann das neue Smartphone in beiden Speicherkapazitäten (64 und 256 GB) in beiden Farben (Silber und Spacegrau) mittlerweile innerhalb von zwei bis drei Wochen liefern. Zuvor lag die Lieferzeit bei drei bis vier Wochen und zum Verkaufsstart Anfang November noch bei fünf bis sechs Wochen.

Weitere Meldungen

Neues Bundle mit Toast 16 Titanium, PDF Expert, Flux, Default Folder X und weiterer Mac-Software

16. Nov 2017 18:00 Uhr - Redaktion

StackSocial hat ein attraktives Softwarebundle für Mac-Anwender (Partnerlink) geschnürt, das einige hochkarätige Programme enthält und lediglich rund 28 Euro kostet. Zum Paket gehören beispielsweise die neue Version 16 der Multimediasoftware Toast Titanium (läuft ab OS X Mountain Lion), die Acrobat-Alternative PDF Expert (ab OS X Yosemite) und die Web-Design-Anwendung Flux 7 (ab OS X El Capitan).

Ticker: Apple I im Deutschen Museum; Rabatt auf Ablenkungsdimmer HazeOver; WarnWetter künftig nicht mehr gratis?

16. Nov 2017 17:00 Uhr - Redaktion

Apple I im Deutschen Museum - ab Dezember ist der Computer in der Ausstellung Mikroelektronik des Münchner Museums zu sehen. Es handelt sich dabei um eine Dauerleihgabe eines Sammlers, der Apple I (Seriennummer: 22) ist voll funktionsfähig. +++ Rabatt auf Ablenkungsdimmer HazeOver - das ab OS X 10.9 lauffähige Tool ist kurzzeitig für 1,09 statt 5,49 Euro zu haben (Mac-App-Store-Partnerlink). Es hebt Vordergrundfenster hervor, indem der Hintergrund abgedunkelt wird. +++ WarnWetter künftig nicht mehr gratis? Die App sei "wettbewerbsrechtlich unzulässig", da sie kostenlos mehr biete, als es das Gesetz über den Deutschen Wetterdienst gestatte, entschied das Landgericht Bonn. Tipp: Schnell noch gratis herunterladen (iOS-App-Store-Partnerlink). Ob das Verfahren in die Berufung geht, ist noch nicht bekannt.

Professionelle Musikproduktion mit dem Mac: Steinberg kündigt Cubase 9.5 an

16. Nov 2017 12:00 Uhr - Redaktion

Steinberg hat die Verfügbarkeit von Cubase 9.5 bekannt gegeben. Mit der neuen Version der Musikproduktionssoftware wurden nach Herstellerangaben mehrere von Nutzern gewünschte Funktionen und Optimierungen umgesetzt, darunter eine 64-Bit-Mixing-Engine, zusätzliche Möglichkeiten im Bereich der Automation, direkte Offline-Bearbeitung, eine neue Video-Engine mit breiter Codec-Unterstützung und ein überarbeiteter Datei-Browser.

Dateimanager Cyberduck erhält Unterstützung für deutschen Cloudspeicher-Anbieter Dracoon

16. Nov 2017 10:45 Uhr - Redaktion

Der kostenlose Remote-Dateimanager Cyberduck ist in der Version 6.3 erschienen. Wichtigste Neuerung: Das ab OS X Lion lauffähige Programm unterstützt nun den Cloudspeicher-Anbieter Dracoon, der ausschließlich Server in Deutschland einsetzt und daher besonders für hiesige Firmen als Alternative zu den meist US-basierten Diensten interessant ist.

Zum Nachrichtenarchiv...