Mittwoch, 20. September 2017
Top-News

Tipp zu iOS 11: Vom neuen Bildformat HEIF auf JPEG zurückschalten, kostenloses Tool konvertiert Fotos

Auf neueren iPhones und iPads mit A10-, A10X- und A11-Prozessor speichert das iOS 11 mit der Kamera aufgenommene Bilder standardmäßig im Format HEIF ab. HEIF steht für High Efficiency Image File Format, arbeitet deutlich effizienter als JPEG und benötigt bei gleicher Qualität nur etwa halb so viel Speicherplatz.

Apple: Updates für iWork-Programme Pages, Numbers und Keynote

Apple hat der Textverarbeitung Pages, der Tabellenkalkulation Numbers und dem Präsentationsprogramm Keynote Updates spendiert. Pages 6.3, Numbers 4.3 und Keynote 7.3 (Mac-App-Store-Partnerlinks) bieten Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen sowie Anpassungen an das Betriebssystem macOS High Sierra, das am kommenden Montag erscheint (macOS Sierra wird weiter unterstützt).

Apple: Entwicklungsumgebung Xcode 9.0 ist fertig

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der finalen Version 9.0 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Xcode 9.0 wartet nach Herstellerangaben mit vielen Neuerungen auf. Beispielsweise wurde der Editor komplett überarbeitet. Er soll schneller reagieren, die Code-Bearbeitung und –Navigation verbessern sowie erweiterte Markdown- und Refactoring-Unterstützung bieten.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Ticker: Updates für Apple-TV-Remote-App und Firefox; Rabatt auf Pages-Grafikmaterialien; App-Gestaltung für iPhone X

Update für Apple-TV-Remote-App - die Version 1.2 bietet Anpassungen an iOS 11 sowie Bug-Fixes. Mit der Software lässt sich Apple TV mit iPhone, iPad und iPod touch steuern (via Touchscreen und Siri). +++ Rabatt auf Pages-Grafikmaterialien - "Infographics Lab for Pages" mit über 2000 lizenzfreien Grafiken für die Apple-Textverarbeitung ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 2,29 statt 19,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Firefox 9.0 für iOS erschienen - das Update verbessert die Synchronisation mit den Desktop-Versionen und führt Unterstützung für iOS 11 ein. +++ App-Gestaltung für iPhone X - ein Apple-Video zeigt, wie das Display des neuen Smartphones ideal ausgenutzt wird.

iOS 11: Probleme zwischen Mail-App und Outlook- und Exchange-Accounts

Wer auf einem iPhone oder iPad die Mail-App zusammen mit einem Microsoft-Account nutzt, sollte von einem Upgrade auf iOS 11 vorerst Abstand nehmen. Denn wie Apple mitteilte, besteht in dieser Konstellation momentan ein schwerwiegendes Problem.

Apple aktualisiert Lernsoftware Swift Playgrounds

Apple hat die Lernsoftware Swift Playgrounds in der Version 1.6 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Die App wurde an iOS 11 und Swift 4.0 angepasst, erklärt Fehler im Code nun ausführlicher und ermöglicht jetzt auch den Kamera-Zugriff.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Movie-Mittwoch im iTunes-Store: Science-Fiction-Horrorfilm Life im Angebot

Apple bietet im Rahmen der Sonderaktion Movie-Mittwoch heute den Science-Fiction-Horrorfilm Life (Partnerlink) vergünstigt zum Ausleihen für 1,99 Euro an. Er spielt auf einer Raumstation, wo die Besatzung eine erschreckende Entdeckung macht. In den Hauptrollen sind Ryan Reynolds und Jake Gyllenhaal zu sehen.

Update für iPhone- und iPad-Konfigurationsprogramm Apple Configurator: Apps wie mit iTunes verwalten

Apple hat die kostenfreie Mac-Software Configurator in der Version 2.5 vorgelegt (Mac-App-Store-Partnerlink). Sie dient primär zur Einrichtung und Verwaltung einer großen Zahl von iOS-Geräten zum Einsatz in Unternehmen, Behörden und Bildungseinrichtungen, aber es lassen sich auch einzelne iPhones oder iPads konfigurieren – App-Verwaltung inklusive.

Apple veröffentlicht deutsches Benutzerhandbuch zu iOS 11

Apple hat die deutschsprachige Dokumentation zum iOS 11 veröffentlicht. In dem kostenfreien, rund 330seitigen Werk erläutert der Hersteller ausführlich die Neuerungen, die Bedienung, die Funktionen und die mitgelieferten Apps des Mobilbetriebssystems, ebenso das Zusammenspiel mit dem Mac.

iOS-App-Downloads per Mobilfunknetz: Apple erhöht Limit auf 150 MB

Beim Download von iOS-Apps per Mobilfunknetz galt bislang ein Limit von 100 MB. Größere Apps mussten per WLAN heruntergeladen werden. Diese Beschränkung hat Apple nun gelockert.

DeskTop Organisation
Dienstag, 19. September 2017
Top-News

Apple veröffentlicht Safari 11 für OS X El Capitan und macOS Sierra

Apple hat heute den Web-Browser Safari 11 für die Betriebssysteme OS X El Capitan und macOS Sierra zum Download bereitgestellt. Das Update wartet mit mehreren gewichtigen Neuerungen auf.

Apple: Finalversion von iOS 11 steht zum Download bereit

Apple hat heute das iOS 11 in der finalen Version veröffentlicht. Das neue Mobilbetriebssystem kann bei aktiviertem WLAN über die iOS-Updatefunktion (Einstellungen => Allgemein => Softwareupdate) kostenlos heruntergeladen werden. Das iOS 11 ist auch über die iTunes-Software erhältlich (auf "Nach Update suchen" auf der Übersichtsseite des iOS-Geräts klicken). Dazu wird die in der letzten Woche erschienene Version 12.7 von iTunes benötigt.

iOS 11: Leitfaden für den Umstieg auf das neue iPhone- und iPad-Betriebssystem

Apple hat das iOS 11 in der finalen Version zum Download freigegeben. Vor der Installation des neuen Mobilbetriebssystems gibt es etliche Dinge zu beachten. MacGadget hat daher für Sie Tipps und Hinweise für den Umstieg auf das iOS 11 zusammengestellt.

Umfrage: Wünschen Sie sich den iOS-App-Store auf dem Mac zurück?

Mit der plötzlichen Entfernung des iOS-App-Store aus iTunes sorgt Apple momentan für viel Wirbel unter Mac-Nutzern. Wie berichtet, wurde der iOS-App-Store mit der in der letzten Woche veröffentlichten Version 12.7 aus der Multimediasoftware gestrichen. Eine Vorankündigung gab es nicht, abseits des Satzes "Im neuen iTunes liegt der Fokus auf Musik, Filmen, TV-Sendungen, Podcasts und Hörbüchern" gibt es vom Hersteller keinerlei Kommentar oder Begründung zu der Entscheidung. Der Unmut der Nutzer und die Kritik an Apple wächst.

Weitere Meldungen

Update für Apple Watch: watchOS 4 ist da

Das watchOS 4 für Apples Computeruhr steht ab sofort in finaler Form zum Download bereit. Das watchOS 4 bietet als wichtigste Neuerungen zusätzliche Workouts, personalisiertes Aktivitätscoaching sowie Anbindung an Cardiogeräte.

tvOS 11 für Apple TV ab sofort verfügbar

Besitzer der vierten Apple-TV-Generation können sich ab heute das finale tvOS 11 herunterladen. Das Update lässt sich über die Einstellungen (unter System => Softwareupdate) einspielen. Nach der Installation ist ein Neustart erforderlich.

Mobilfunkanbieter Drei und Softwarehersteller Kerio warnen vor Upgrade auf iOS 11

Kurz vor der Markteinführung von iOS 11 haben der österreichische Mobilfunkanbieter Drei und der US-Softwarehersteller Kerio eine Warnung herausgegeben. Demnach sollen Kunden von Drei und Nutzer von Kerio Connect mit dem Umstieg auf iOS 11 aufgrund schwerwiegender Probleme noch warten.

MacBook-Helfer coconutBattery: Neue Version ist fit für macOS High Sierra und iOS 11

Das beliebte Tool coconutBattery ist in der Version 3.6.4 erschienen. Das Update führt nach Angaben des Entwicklers Christoph Sinai Unterstützung für die neuen Betriebssysteme macOS High Sierra und iOS 11 ein.

Herbst-Angebote-Woche bei Amazon: Rabatte auf Mac- und iPhone-Zubehör

Amazon hat den Startschuss für die Sonderaktion Herbst-Angebote-Woche (Partnerlink) gegeben. Bis zum 25. September gibt es hohe Rabatte auf Zubehör für Macs und iPhones, darunter Netzwerk-Hardware, Bildschirme, Hüllen, externe Akkus, Festplatten, SSDs, Multifunktionsdrucker, Eingabegeräte, Speichersticks, Docks und Adapter. Aber auch Spielkonsolen, Fernseher, Soundsysteme, Smart-Home-Produkte und Digitalkameras werden zum Teil stark vergünstigt angeboten.

macOS 10.12.6: Apple gibt Quellcode von Unterbau Darwin frei

Der Unterbau des Mac-Betriebssystems besteht bekanntlich größtenteils aus Open-Source-Komponenten aus der Unix-Welt, Apple fasst diese unter dem Begriff Darwin zusammen. Der bisherigen Tradition folgend, hat Apple nun den Darwin-Quelltext von macOS 10.12.6 veröffentlicht.

Apple: Zwei iOS-11-Neuerungen verspäten sich

Apple wird zwei der geplanten Neuerungen für iOS 11 nicht mit der Finalversion des Mobilbetriebssystems ausliefern. Sowohl die Funktion "Messages in iCloud" als auch "Apple Pay Cash" (Nutzer-zu-Nutzer-Geldtransfers) werden erst zu einem späteren Zeitpunkt zur Verfügung stehen.

Thimbleweed Park: Neues Adventure vom Monkey-Island-Macher jetzt auch für iPhone und iPad erhältlich

Im Frühjahr erschien mit Thimbleweed Park ein neues Abenteuerspiel von Ron Gilbert, dem Schöpfer des Adventure-Klassikers Monkey Island. Nachdem Thimbleweed Park bislang nur für den Mac (Mac-App-Store-Partnerlink) und Windows angeboten wurde, erfolgte nun die Veröffentlichung im iOS-App-Store (Partnerlink). Das Spiel kostet 10,99 Euro, läuft ab iOS 9.0 und ist für iPhone und iPad optimiert.

Heute um 19:00 Uhr: Apple veröffentlicht iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4

Apples neue Betriebssysteme stehen in den Startlöchern: Am heutigen Abend, um etwa 19:00 Uhr MESZ, wird der kalifornische Hersteller die Finalversionen von iOS 11, tvOS 11 und watchOS 4 zum Download bereitstellen. Erfahrungsgemäß dürfte in den ersten Stunden mit einem enormen Ansturm auf Apples Server zu rechnen sein, was die Downloadgeschwindigkeiten mitunter stark beeinträchtigen kann.

Apple: Diesjährige Back-to-School-Aktion endet bald

Studenten, Lehrer und Uni-Mitarbeiter, die von Apples Back-to-School-Sonderaktion profitieren wollen, müssen sich beeilen. Das Angebot läuft nur noch zwei Wochen und endet am 02. Oktober. Im Rahmen der Promotion gibt es beim Kauf eines MacBook, eines MacBook Air, eines MacBook Pro, eines iMac oder eines Mac Pro die drahtlosen Beats-Kopfhörer Solo3 Wireless im Wert von 299,95 Euro bzw. 299 Franken kostenlos dazu.

Zum Nachrichtenarchiv...