Freitag, 24. Oktober 2014
Top-News

Apple-Aktie erreicht neuen Rekordkurs

In der letzten Woche zündete Apple ein Produktfeuerwerk, am Montag legte das Unternehmen in fast allen Punkten hervorragende Quartalszahlen vor, die die Erwartungen vieler Analysten übertrafen. Dies wird von den Anlegern honoriert – die Apple-Aktie erreichte gestern an der Technologiebörse Nasdaq Composite mit einem Schlusskurs von 104,83 Dollar (plus 1,84 Dollar oder 1,79 Prozent) ein neues Allzeithoch. In diesem Jahr legte der Kurs von AAPL um mehr als 30 Prozent zu.

Prosaldo
Weitere Meldungen

StackSocial-Bundle nur noch kurze Zeit erhältlich: Acht Mac-Programme für kleines Geld

Nur noch wenige Tage wird das aktuelle Softwarebundle (Partnerlink) von StackSocial angeboten. Es kostet 29,99 Dollar (umgerechnet weniger als 24 Euro) und besteht aus acht Mac-Anwendungen, darunter AfterShot Pro (Fotobearbeitung; ab OS X 10.7.3), Fantastical (Kalender; ab OS X 10.6) und Disk Drill Pro (Datenrettung; ab OS X 10.6.8).

Katalogisierungssoftware Delicious Library an OS X 10.10 angepasst

Die Katalogisierungssoftware Delicious Library liegt seit kurzem in der Version 3.3 vor. Diese bietet ein an OS X Yosemite angepasstes Oberflächendesign und behebt einige Fehler.

Donnerstag, 23. Oktober 2014
Top-News

Zehn Power-Tipps für OS X Yosemite

Seit Ende letzter Woche ist OS X Yosemite verfügbar. Aus diesem Anlass legt MacGadget die beliebte Serie "Power-Tipps für OS X" neu auf. Los geht es mit zehn Tipps für das neue Mac-Betriebssystem, unter anderem aus den Bereichen Benutzeroberfläche, Finder, Installation, Safari und Spotlight.

Weitere Meldungen

Ticker: Update für Musikplayer Vox; iOS-8.1-Dokumentation erschienen

Update für Musikplayer Vox - die Version 2.3.1 des kostenlosen, ab OS X 10.8 lauffähigen Programms ergänzt Unterstützung für Audio-Unit-Erweiterungen von Drittherstellern und behebt einige Fehler. +++ iOS-8.1-Dokumentation erschienen - Apple hat die englischen PDF-Handbücher zum iOS 8.1 veröffentlicht: für iPhone, für iPad und für iPod touch. Die deutschsprachigen Versionen werden für die nahe Zukunft erwartet. +++ ZDNet: "Apple-1 für Rekordsumme von 905.000 Dollar versteigert".

Apple will 25 neue Ladengeschäfte in China eröffnen

Apple plant eine starke Vergrößerung seiner Ladenkette in China. Wie Konzernchef Tim Cook in dieser Woche auf einer China-Reise erklärte, sollen in den nächsten zwei Jahren 25 neue Apple-Retail-Stores in dem bevölkerungsreichsten Land der Erde entstehen. Derzeit betreibt der Mac- und iPhone-Hersteller 15 Ladengeschäfte in China. Weltweit umfasst Apples Ladenkette mehr als 430 Filialen, darunter 14 in Deutschland.

Update für Code- und Texteditor BBEdit

Der Softwarehersteller Bare Bones hat den Code- und Texteditor BBEdit in der Version 11 veröffentlicht. Zu den Neuerungen gehören eine verbesserte Syntax-Kolorierung, Leistungsoptimierungen, Verbesserungen für Bearbeitungstools, Code-Schnipsel und Vergleichsfunktion, Verbesserungen an der Benutzeroberfläche und Extrahieren von Suchergebnisse in ein neues Dokument.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

OmniOutliner an OS X Yosemite angepasst

Der Softwarehersteller Omni Group hat die Ideen-, Aufgaben- und Notizverwaltung OmniOutliner in der Version 4.1.3 vorgelegt. Diese wartet mit Anpassungen an das Betriebssystem OS X Yosemite und Fehlerkorrekturen auf. Das Programm läuft ab OS X 10.9 und ist zu Preisen ab 49,99 Dollar erhältlich. Das Update von der Version 4.x ist kostenlos. Eine Demoversion steht zum Download (37,8 MB, Englisch) bereit.

PayPal: Rabatt auf iTunes-Store-Guthaben

Der Internet-Bezahldienst PayPal hat eine Rabattaktion für iTunes-Store-Guthaben gestartet. Für kurze Zeit bietet PayPal 15 Prozent Rabatt beim Kauf von 25-Euro- oder 50-Euro-iTunes-Guthaben. Das Angebot gilt solange der Vorrat reicht bis spätestens 26. Oktober. Das Guthaben lässt sich - mit Ausnahme von E-Books - zum Kauf beliebiger Inhalte aus dem iTunes-Store bzw. den App-Stores für OS X und iOS verwenden. Zum Einlösen des Guthabens wird ein deutscher iTunes-Store-Account benötigt.

Apple: Neue QuickTime-Version für Windows

Apple hat QuickTime für Windows in der Version 7.7.6 veröffentlicht. Diese schließt mehrere als gefährlich eingestufte Sicherheitslücken, die Angreifern das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen. Einzelheiten erläutert der Hersteller auf dieser Web-Seite. QuickTime 7.7.6 setzt Windows XP oder neuer voraus.

Zum Nachrichtenarchiv...