Dienstag, 28. März 2017
Top-News

Apple startet Betatest von macOS 10.12.5 und iOS 10.3.2

Nur einen Tag nach der Veröffentlichung von macOS 10.12.4 und iOS 10.3 ist der Betatest der nächsten Apple-Betriebssystemupdates angelaufen. Mitglieder des Entwicklerprogramms können sich ab sofort erste Vorabfassungen von macOS 10.12.5 (Build 16F43c), iOS 10.3.2 (Build 14F5065b), tvOS 10.2.1 (Build 14W5563b) und watchOS 3.2.2 (Build 14V5465b) herunterladen.

Apple: Musiksoftware MainStage erhält Touch-Bar-Unterstützung und neue Oberfläche

Apple hat MainStage, eine für die Durchführung von Live-Auftritten konzipierte Mac-Musiksoftware, in der Version 3.3 vorgelegt. Das Programm hat nach Herstellerangaben eine "neue, modernere" Benutzeroberfläche erhalten, ebenfalls neu ist die Unterstützung der Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation.

Bürosoftware iWork: Updates ergänzen RTF-Import, Touch-ID-Unterstützung und Lesezeichen

Apple hat der hauseigenen Bürosoftware iWork Updates spendiert. Pages 6.1, Numbers 4.1 und Keynote 7.1 (Mac-App-Store-Partnerlinks) ergänzen unter anderem den Im- und Export von RTF-Dokumenten in der Textverarbeitung, das Entsperren von passwortgeschützten Dokumenten via Touch-ID-Fingerabdruckscanner der neuen MacBook-Pro-Generation und den Import von Keynote-1.0-Dateien im Präsentationsprogramm.

Apple veröffentlicht macOS Server 5.3 mit Verbesserungen für die Geräteverwaltung

Apple hat neben macOS 10.12.4, iOS 10.3, tvOS 10.3 und watchOS 3.2 auch macOS Server 5.3 (Mac-App-Store-Partnerlink) zum Download bereitgestellt. Die neue Version der Serversoftware bietet mehrere Verbesserungen für die Geräteverwaltung und führt Unterstützung für den Touch-ID-Fingerabdruckscanner der neuen MacBook-Pro-Generation ein (zum Entsperren von Macs).

ProSaldo
Weitere Meldungen

Logic Remote: Update verbessert Stabilität, behebt Fehler

Apple hat die App Logic Remote in der Version 1.3.2 veröffentlicht (iOS-App-Store-Partnerlink). Das Update verbessert die Stabilität und bietet mehrere, nicht näher beschriebene Fehlerkorrekturen.

Apple-TV-Remote-App ans iPad angepasst

Die Apple-TV-Remote-App liegt seit heute in der Version 1.1 vor (iOS-App-Store-Partnerlink). Mit der kostenlosen Software kann Apples Set-top-Box mit iPhone, iPad oder iPod touch via Sprachbefehle gesteuert werden. Die Verbindung zu Apple TV erfolgt über die WLAN-Schnittstelle. Mit der App lässt sich ein iOS-Gerät zudem als Spielecontroller für Apple TV nutzen – unter Einbeziehung von Beschleunigungssensor und Gyroskop. Darüber hinaus sind Texteingaben auf Apple TV möglich.

Nvidia veröffentlicht Grafikkartentreiber für macOS 10.12.4

Nvidia hat einen mit macOS 10.12.4 kompatiblen Grafikkartentreiber (Version 367.15.10.45f01) zum Download (62 MB) bereitgestellt. Das Update bietet nach Herstellerangaben neben Anpassungen an das am Montag veröffentlichte Betriebssystemupdate auch Leistungsoptimierungen und Fehlerkorrekturen.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Apple: Update für iPhone- und iPad-Konfigurationstool

Apple hat das Programm Configurator in der Version 2.4 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Die kostenlose Anwendung dient zur Einrichtung und Verwaltung einer großen Zahl von iOS-Geräten zum Einsatz in Unternehmen und Bildungseinrichtungen. Das Update führt Unterstützung für die Touch-Bar-Funktionsleiste der neuen MacBook-Pro-Generation ein und bietet zusätzliche Möglichkeiten für die Gerätekonfiguration.

Apple: Entwicklungsumgebung Xcode in Version 8.3 erschienen - inklusive Swift 3.1

Apple hat die Entwicklungsumgebung Xcode in der Version 8.3 veröffentlicht (Mac-App-Store-Partnerlink). Das Update bringt Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen mit (beispielsweise wurde das Erzeugen großer Projekte mit Objective-C und Swift beschleunigt) und behebt viele Fehler. Dem Debugger hat der Hersteller neue Funktionen spendiert, während der iOS-Simulator Siri-Unterstützung erhalten hat. Ebenfalls neu ist die Version 3.1 der Programmiersprache Swift.

Update für Apple Watch: watchOS 3.2 mit Kinomodus ist da

Für Apples Smartwatch steht ab sofort ein neues Update zum Download bereit. Das watchOS 3.2 bietet als wichtigste Neuerung den sogenannten "Theater Mode" (Kinomodus), der die Tonausgabe abschaltet und verhindert, dass sich der Bildschirm der Computeruhr bei Armbewegungen aktiviert.

tvOS 10.2 für Apple TV verbessert Leistung, Sicherheit und Stabilität

Für die aktuelle Generation von Apples Set-top-Box ist ein Update erschienen. Das tvOS 10.2 bietet Leistungs- und Stabilitätsoptimierungen und Fehlerkorrekturen, außerdem wurden mehr als 50 Sicherheitslücken geschlossen. Viele dieser Schwachstellen gelten als kritisch, da sie Angreifern unter Umständen das Einschleusen und Ausführen von Schadcode ermöglichen.

DeskTop Organisation
Montag, 27. März 2017
Top-News

Apple: Viertes großes Update für macOS Sierra steht zum Download bereit

Apple hat heute das vierte große Update für das neue Betriebssystem macOS Sierra zum Download bereitgestellt. Die Finalversion von macOS 10.12.4 (Build 16E195) kann über den Mac-App-Store bezogen werden und verbessert nach Herstellerangaben die Stabilität, Kompatibilität und Sicherheit des Macs. Zu den wichtigsten Neuerungen gehört der vom iOS bekannte Night-Shift-Modus.

Apple: iOS 10.3 für iPhone, iPad und iPod touch steht zum Download bereit

Besitzer von iPhone, iPad und iPod touch können sich ab sofort die Finalversion von iOS 10.3 herunterladen (Build 14E277). Das Betriebssystemupdate bietet nach Angaben von Apple mehrere Neuerungen, Optimierungen, Fehlerkorrekturen und Sicherheitsverbesserungen.

Apple: Sicherheits- und Safari-Updates für OS X Yosemite und OS X El Capitan erschienen

Apple hat heute nicht nur macOS 10.12.4 veröffentlicht, sondern auch Sicherheits- und Safari-Updates für die älteren Betriebssysteme OS X Yosemite und OS X El Capitan herausgebracht. Sie schließen mehrere Sicherheitslücken und beheben weitere Fehler.

Neues MacBook Pro: Auch 15-Zoll-Modelle jetzt in Apples Refurbished-Shop erhältlich

Vor zwei Wochen hat Apple mit dem Verkauf der neuen MacBook-Pro-Generation in seinem Refurbished-Shop (generalüberholte Hardware) begonnen. Nachdem dort zu Beginn nur das 13,3-Zoll-Modell ohne Touch-Bar-Funktionsleiste erhältlich war, bietet der Hersteller inzwischen auch die 15,4-Zoll-Ausführungen mit Touch-Bar und Touch-ID als generalüberholte Geräte an. Dabei handelt es sich meistens um Rückläufer aus Online-Bestellungen, Ausstellungsstücke von Ladengeschäften oder Hardware mit defekten Komponenten, die repariert wurde.

Weitere Meldungen

Neues Rollenspiel "Die Zwerge" jetzt auch im Mac-App-Store verfügbar

Ende letzten Jahres hat das Bremer Entwicklerstudio King Art, bekannt durch die Abenteuerspielreihe "The Book of Unwritten Tales" und das Strategiespiel "Battle Worlds: Kronos", mit "Die Zwerge" ein neues Rollenspiel für den Mac veröffentlicht. Es basiert auf der gleichnamigen Fantasyromanreihe von Markus Heitz und erhielt auf der Plattform Steam größtenteils positive Nutzerbewertungen.

Kartendienst: Apple-Fahrzeugflotte wieder in Europa unterwegs

Seit rund zwei Jahren unterhält Apple eine Fahrzeugflotte, die gezielt Straßen abfährt, um das Datenmaterial des hauseigenen Kartendienstes zu verbessern. Nachdem die Autos des Mac- und iPhone-Herstellers in den letzten Monaten vorrangig in den USA unterwegs waren, kehren sie nun nach Europa zurück.

Strategiespielklassiker Starcraft wird neu aufgelegt – auch für den Mac

Gute Nachrichten für Fans des Spieleklassikers Starcraft: Blizzard Entertainment hat heute eine Neuauflage des im Jahr 1998 veröffentlichten Echtzeitstrategiespiels angekündigt. Starcraft Remastered enthält alle Inhalte der Originalversion inklusive der Erweiterung Brood War – angepasst an heutige Breitformatauflösungen (bis zu 4K) und lauffähig unter aktuellen Mac-Betriebssystemen.

Musikproduktionssoftware Korg Gadget: Mac-Version ist da

Die japanische Firma Korg, bekannt für ihre Instrumente sowie Hard- und Software für die Musikproduktion, hat die im Januar angekündigte Mac-Version der iOS-App Korg Gadget auf den Markt gebracht. Sie ist im Rahmen der bis Ende April befristeten Einführungsphase für 199 statt 299 US-Dollar im Online-Shop des Herstellers erhältlich.

Kaufland: 15 Prozent Gratis-Bonusguthaben beim Kauf von iTunes-Karten

Bei der Supermarktkette Kaufland läuft in dieser Woche eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten an. Vom 30. März bis einschließlich 05. April gibt es in allen Kaufland-Filialen beim Kauf von iTunes-Store-Karten 15 Prozent Bonusguthaben gratis dazu. Bei der 25-Euro-Karte sind es 3,75 Euro kostenloses iTunes-Guthaben, bei der 50-Euro-Karte 7,50 Euro.

Zum Nachrichtenarchiv...