Freitag, 28. Juli 2017
Top-News

Stille Updates: Apple aktualisiert Schadsoftware-Definitionen

Nach aktualisierten Gatekeeper-Konfigurationsdaten liefert Apple zwei weitere stille Updates für das Mac-Betriebssystem aus. Die Definitionen für die Schadsoftware-Erkennung XProtect wurden aktualisiert und umfassen nun erneut den Trojaner "OSX.Leverage.A", der offenbar wieder in dubiosen Ecken des Webs sein Unwesen treibt. Auch das Malware Removal Tool hat von Apple ein Update erhalten.

Für die iPhones des nächsten Jahrzehnts: Apple erhält Lizenz für Tests mit LTE-Nachfolgestandard 5G

Während die Netzbetreiber mit der Implementierung von LTE Advanced beschäftigt sind, wirft der Nachfolgestandard 5G seinen Schatten voraus. Unternehmen wie die Deutsche Telekom, AT&T und Verizon testen 5G bereits seit längerer Zeit, nun steigt auch Apple ein. Die FFC, die US-Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte, hat dem Mac- und iPhone-Hersteller eine Lizenz für Tests mit 5G erteilt. 5G stellt Bandbreiten von bis zu zehn Gbit pro Sekunde bereit.

ProSaldo
Weitere Meldungen

Apple aktualisiert EndNote-Plugin für Textverarbeitung Pages

Apple hat das EndNote-Plugin für die Textverarbeitung Pages in der Version 3.1 veröffentlicht. Zu den Änderungen machte der Hersteller keine Angaben. Die kostenlose Erweiterung bindet die Literaturverwaltung an die Mac-Textverarbeitung an.

Neues Apple-Video zum Umweltschutz: "Kann aus einem Apfel ein Wald wachsen?"

Apple gilt beim Umweltschutz in der Branche als Vorreiter. Das Unternehmen versorgt sich fast zu 100 Prozent aus grünem Strom, betreibt ein Umweltschutzlabor und will langfristig eine geschlossene Lieferkette etablieren, in der Produkte nur aus erneuerbaren Rohstoffen und recycelten Materialien hergestellt werden. Auch bei der nachhaltigen Bewirtschaftung von Wäldern engagiert sich Apple, wie ein neues Video zeigt.

Bürosoftware: LibreOffice 5.4 mit mehreren Verbesserungen ist da

Zu den aktivsten und bekanntesten Projekten im Open-Source-Bereich zählt zweifelsohne LibreOffice. Nun hat die Document Foundation die Verfügbarkeit von LibreOffice 5.4 bekannt gegeben. Das Update wartet mit zahlreichen Neuerungen auf, beispielsweise werden in der Tabellenkalkulation nun Pivot-Charts unterstützt, außerdem wurde die Qualität der PDF-Darstellung erhöht.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Alternative PDF-Software: Kurzzeitig hoher Rabatt auf PDF Expert (Update)

Es muss nicht immer Acrobat sein. In Sachen PDF-Bearbeitung hat sich PDF Expert von Readdle in den letzten Jahren zu einem ernstzunehmenden Rivalen entwickelt. Kurzzeitig ist die Mac-Version der Software für nur 9,99 Euro statt 59,99 Euro zu haben. Dazu muss im Online-Shop des Herstellers der Gutscheincode PDF-EXPERT-STACKDEALS-CODE-160816 eingegeben werden.

Apple kürt beliebten Puzzler Domino Drop zur Gratis-App der Woche

Apple verschenkt im Rahmen der Aktion "Gratis-App der Woche" ab heute den Puzzler Domino Drop (iOS-App-Store-Partnerlink). Das ab iOS 6.0 lauffähige Spiel hat bereits viele im Durchschnitt gute bis sehr gute Bewertungen erhalten und erinnert an den Klassiker Tetris.

Loupedeck: Hardware-Controller für Fotosoftware Photoshop Lightroom ab sofort erhältlich

Das finnische Startup-Unternehmen Loupedeck hat den Startschuss für seinen gleichnamigen Hardware-Controller gegeben. Loupedeck ermöglicht die Steuerung der Adobe-Fotosoftware Photoshop Lightroom und soll den Workflow professioneller Nutzer spürbar beschleunigen. Der Preis beträgt 369 Euro.

Apple veröffentlicht Update für Apple-Store-App

Apple hat die Apple-Store-App in der Version 4.3 zum Download bereitgestellt. Ab sofort lassen sich mit der Software Bestellungen über den Touch-ID-Fingerabdrucksensor bezahlen, außerdem wurde nach Herstellerangaben die iPhone-Verfügbarkeitsprüfung in Ladengeschäften verbessert.

Update für kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox

Oracle hat die kostenlose Virtualisierungssoftware VirtualBox in der Version 5.1.26 veröffentlicht. Das Update wartet mit Stabilitätsverbesserungen auf und behebt Fehler im Zusammenhang mit der Audioausgabe, Windows-Gastsystemen und Trackpad-Eingaben.

DeskTop Organisation
Donnerstag, 27. Juli 2017
Top-News

Apple senkt Preise für iPod touch

Im Zuge der Einstellung von iPod nano und iPod shuffle hat Apple die iPod-touch-Produktreihe neu aufgestellt. Die Varianten mit 16 und 64 GB sind entfallen, der Preis der 32-GB-Ausführung wurde von 279 auf 229 Euro gesenkt. Der iPod touch mit 128 GB kostet nun nur noch 339 statt 449 Euro.

Apple stellt iPod nano und iPod shuffle ein

Vor knapp zwei Jahren hat Apple den iPad classic eingestellt, nun nimmt der Hersteller auch den iPod nano und den iPod shuffle aus dem Programm. Die beiden Musikplayer werden ab heute nicht mehr von Apple verkauft.

Stilles Update: Apple verteilt neue Gatekeeper-Konfigurationsdaten

Apple veröffentlicht bekanntlich in regelmäßigen Abständen umfangreiche Updates für das aktuelle Mac-Betriebssystem sowie kleinere Sicherheits- und Safari-Aktualisierungen für die Vorgängerversionen. Nach wie vor relativ unbekannt ist jedoch die Tatsache, dass zu Apples Sicherheitsstrategie auch sogenannte stille Updates gehören, die automatisch aufgespielt werden. Nun ist es wieder soweit: Der Mac-Hersteller verteilt seit letzter Nacht eine Aktualisierung für die Gatekeeper-Konfigurationsdaten.

Weitere Meldungen

Ticker: Rabatte auf PhotoScissors 3 und "Thief: Shadow Edition"; Update für Audio-Editor Fission

Rabatt auf PhotoScissors 3 - das ab OS X Lion lauffähige Programm zum Extrahieren von Objekten aus Fotos ist vorübergehend für 1,09 statt 21,99 Euro im Mac-App-Store erhältlich (Partnerlink). +++ Update für Audio-Editor Fission - die Version 2.3.2 bietet grundlegende Kompatibilität mit macOS High Sierra und ergänzt Unterstützung für AIFF- und WAV-Dateien mit 32 Bit und CAFF-Dateien mit 24 und 32 Bit. +++ "Thief: Shadow Edition" zum Sonderpreis - das Action-Adventure wird im Mac-App-Store kurzzeitig für 9,99 statt 34,99 Euro angeboten (Partnerlink). Leistungsstarker AMD- oder Nvidia-Grafikchip empfohlen.

MacPaw übernimmt Entpacker "The Unarchiver"

Der ukrainische Softwarehersteller MacPaw, der durch Programme wie Hider (Verschlüsselung) und Gemini (findet Dateiduplikate) sowie den zu Jahresbeginn gestarteten Mietsoftwaredienst Setapp bekannt ist, hat die Übernahme von "The Unarchiver" bekannt gegeben. "The Unarchiver" ist ein kostenloses Tool zum Entpacken einer Vielzahl an Komprimierungsformaten.

Set-top-Box-Markt: Apple in den USA nur auf dem vierten Platz

Set-top-Boxen und Streaming-Sticks binden Fernseher ans Internet an und ermöglichen die Nutzung von Apps sowie von Video- und Musikdiensten verschiedener Anbieter. Eine Studie von eMarketer hat sich nun mit der Marktsituation in den USA befasst. Für Apple kam dabei ein ernüchterndes Ergebnis heraus.

WhatsApp: Eine Milliarde Menschen nutzen den Dienst täglich

WhatsApp hat nach eigenen Angaben einen weiteren Meilenstein erreicht. Wie die Facebook-Tochter mitteilte, wird der Dienst inzwischen jeden Tag von einer Milliarde Menschen genutzt. Die Marke von einer Milliarde aktiver User pro Monat hat WhatsApp bereits Anfang 2016 überschritten.

Media Markt: Rabattaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten gestartet

Bei der Elektronikkette Media Markt ist zur Wochenmitte eine neue Sonderaktion für iTunes-Store-Guthabenkarten angelaufen. Bis einschließlich Montag, den 31. Juli, gibt es in deutschen Media-Markt-Filialen zehn Prozent Nachlass beim Kauf von iTunes-Karten im Wert von 25, 50 und 100 Euro.

Notizverwaltung Notability erhält Anbindung an OneDrive und Checklisten

Die Notizverwaltung Notability ist in neuen Versionen für Mac und iOS erschienen. Neben den Cloud-Diensten Google Drive und Dropbox wird nun auch Microsofts OneDrive für automatische Backups unterstützt. Ebenfalls neu sind Checklisten zum Erfassen und Abhaken von Aufgaben.

Zum Nachrichtenarchiv...