Freitag, 20. Oktober 2017
Top-News

Apple: macOS Sierra wieder im Mac-App-Store erhältlich

Im Zuge der Markteinführung von macOS High Sierra hat Apple bekanntlich die Vorgängerversion aus dem Mac-App-Store entfernt, was bei vielen Usern für Unmut sorgte. Nun ist Apple zurückgerudert: macOS Sierra steht wieder im Mac-App-Store zum Download bereit.

Verlosung: 5x Backupsoftware Carbon Copy Cloner 5.0 zu gewinnen

Im Sommer ist das Datensicherungsprogramm Carbon Copy Cloner in der mit macOS High Sierra und APFS kompatiblen Version 5.0 erschienen. Die bereits seit 15 Jahren verfügbare Software erfreut sich unter Mac-Anwender aufgrund ihrer hohen Zuverlässigkeit, den vielfältigen Konfigurationsoptionen und der Möglichkeit, bootfähige Backups anzulegen, großer Beliebtheit. Zusammen mit dem Entwickler Bombich Software verlost MacGadget fünf Lizenzen von Carbon Copy Cloner 5.0. Letzte Chance zur Teilnahme - die Verlosung endet am Sonntag.

Apple-Chef äußert sich zum Mac mini: "Wichtiger Bestandteil unseres künftigen Produktangebots" (Update)

Die intensiven Spekulationen und Debatten um die Zukunft des Mac mini – Anlass war das dreijährige Jubiläum des derzeit angebotenen, inzwischen völlig veralteten Modells – haben zu einer Reaktion von Apples CEO geführt. Viel lässt sich aus der Stellungnahme von Tim Cook allerdings nicht herauslesen, er wiederholt im Grunde nur das im April getätigte Statement von Marketingchef Phil Schiller: Der Mac mini sei ein wichtiger Bestandteil des künftigen Produktangebots.

Techno-Grafik
ProSaldo
Weitere Meldungen

iOS 11.1: Vierte Betaversion steht zum Download bereit

Apple hat heute das Betriebssystemupdate iOS 11.1 in einer vierten Betaversion veröffentlicht. Der Build 15B92 kann von Entwicklern heruntergeladen werden und wird in Kürze auch den Mitgliedern des Betatestprogramms zur Verfügung stehen. Auch das watchOS 4.1 liegt in einer neuen Vorabfassung vor.

Ticker: Rabatt auf Dual-USB-Stick mit 64 GB; AVM schließt WPA2-Sicherheitslücken; GraphicConverter-Update

Rabatt auf Dual-USB-Stick mit 64 GB - das Produkt des Herstellers Kingston wird bei Amazon derzeit für 29,99 statt 39,99 Euro angeboten (Partnerlink). Es verfügt auf der einen Seite über USB-A und auf der anderen Seite über USB-C und eignet sich ideal zum Datentransfer zwischen älteren und neueren Macs. +++ AVM schließt WPA2-Sicherheitslücken - Updates für Fritz!WLAN Repeater 1750E und Fritz!Powerline 1260E stehen zum Download bereit. Fritz!Box-Router am Breitbandanschluss sind von den WPA2-Schwachstellen nicht betroffen. +++ GraphicConverter-Update - die Version 8.5.1 der Bildbearbeitung ergänzt einen Tiefenunschärfefilter und bietet Bug-Fixes sowie kleinere Verbesserungen.

Sonnet: Thunderbolt-3-Adapter mit zwei HDMI-Ausgängen

Das Angebot an Zubehör mit der Hochleistungsschnittstelle Thunderbolt 3 wächst weiter. Nachdem Sonnet Technologies im August einen Thunderbolt-3-Adapter mit zwei DisplayPort-Schnittstellen vorstellte, folgt nun eine Ausführung mit HDMI-Ausgängen.

Promo Datentechnik + Systemberatung GmbH

Alternatives Suchwerkzeug "Find Any File" unterstützt jetzt APFS und macOS High Sierra

Die macOS-Systemsuche bietet im Finder zwar etliche Optionen zur Eingrenzung von Abfragen und unterstützt auch Boolesche Operatoren, dennoch erfüllt sie nicht alle Wünsche, besonders von Powerusern oder bei riesigen Dateisammlungen. Eine Alternative ist "Find Any File".

Marktforscher: iOS 11 läuft auf mehr als der Hälfte aller iPhones und iPads

Die Marktforschungsfirma Mixpanel hat neue Zahlen zur Verbreitung von iOS 11 vorgelegt. Demnach hat das aktuelle Apple-Mobilbetriebssystem inzwischen die 50-Prozent-Marke geknackt. Bereits in der letzten Woche zog das iOS 11 an der Vorgängerversion vorbei.

Präsentationssoftware FotoMagico an macOS High Sierra angepasst

Der in Puchheim ansässige Entwickler Boinx Software hat dem Präsentationsprogramm FotoMagico ein Update spendiert. Mit der Anwendung lassen sich am Mac schnell und einfach Slideshows mit Fotos und Videos sowie musikalischer Untermalung erstellen.

Apple: Bluetooth-Kopfhörer Studio3 Wireless mit W1-Chip jetzt erhältlich

Die Apple-Tochterfirma Beats hat mit der Auslieferung des Anfang September angekündigten Funk-Kopfhörers Studio3 Wireless begonnen. Das Bluetooth-basierte High-End-Modell verfügt über eine adaptive Geräuschunterdrückung (Pure Anc), die Außengeräusche in Millisekunden erkennen und herausfiltern soll, und über den von den AirPods bekannten W1-Chip.

Akitio: Thunderbolt-3-Laufwerksgehäuse im Design des alten Mac Pro

Der kalifornische Hardwarehersteller Akitio hat ein neues Laufwerksgehäuse mit Thunderbolt-3-Schnittstelle auf den Markt gebracht. "Thunder3 Quad X" bietet Platz für vier Festplatten oder SSDs im Format 2,5 oder 3,5 Zoll. Das Design des Produkts erinnert an den alten Mac Pro.

Bundle-Aktion verlängert: 7 aus 45 Mac-Apps auswählen, 22 Dollar zahlen

BundleHunt schickt das aktuelle Mac-Softwarebundle (Partnerlink) in die Verlängerung. Noch einige Tage haben Anwender die Möglichkeit, aus einem Angebot von 45 Programmen sieben beliebige Titel auszuwählen. Darunter sind auch Hochkaräter wie Disk Drill Pro (Datenrettung; Normalpreis: 89 US-Dollar), NetSpot Pro (WLAN-Analyse; Normalpreis: 149 US-Dollar) und Moneyspire Pro 2017 (Finanzverwaltung: Normalpreis: 119,99 US-Dollar). Das Bundle kostet 21,99 US-Dollar (umgerechnet knapp 19 Euro).

DeskTop Organisation
Donnerstag, 19. Oktober 2017
Top-News

Bericht: Apple drosselt Produktion von iPhone 8 und iPhone 8 Plus angeblich drastisch

Der größte kanadische Mobilnetzbetreiber hat Berichte über eine schwache Nachfrage nach iPhone 8 und iPhone 8 Plus bestätigt. Der Appetit der Kunden auf die Geräte sei nicht sehr groß, sagte Rogers-CEO Joe Natale in einer Bilanzpressekonferenz. Gestern hatte der Finanzdienstleister KeyBanc Capital unter Berufung auf Kundenbefragungen in den USA berichtet, dass sich iPhone 7 und iPhone 7 Plus besser verkaufen würden als iPhone 8 und iPhone 8 Plus.

Apple verteilt Gatekeeper-Update an Macs

Apple hat mit der Auslieferung eines stillen Updates an Macs begonnen. Die Version 132 der Gatekeeper-Konfigurationsdaten wird schrittweise an Rechner mit macOS High Sierra, macOS Sierra und älteren Betriebssystemen ausgerollt. Voraussetzung ist, dass der Nutzer die automatische Installation von stillen Updates in den Systemeinstellungen aktiviert hat. Welche Änderungen das Update enthält, ist unklar – Apple macht dazu wie üblich keinerlei Angaben.

Weitere Meldungen

Ticker: Rabatte auf Drei-TB-Festplatte und Batman-Adventure; Synology schließt WPA2-Sicherheitslücken; Java-Update

Rabatt auf Drei-TB-Festplatte - Cyberport bietet die Seagate Expansion Portable mit 3000 GB Kapazität momentan für 87,90 statt 129,99 Euro an, der Anschluss erfolgt via USB 3.0 (Partnerlink). +++ Synology schließt WPA2-Sicherheitslücken - der Hersteller hat für seine WLAN-Router sowie für NAS-Speichersysteme mit WLAN-Modul Updates bereitgestellt, die die zu Wochenbeginn aufgedeckten WPA2-Schwachstellen schließen. +++ Rabatt auf "Batman: Arkham City" - das Action-Adventure ist im Mac-App-Store kurzzeitig für 5,49 statt 21,99 Euro zu haben (Partnerlink). +++ Java-Update - die neue Version ("Java 8 Update 151") des Browser-Plugins schließt kritische Sicherheitslücken sowie weitere Fehler.

OWC: SSD-Upgrade für viele Macs mit bis zu zwei TB

Der auf Mac-Zubehör spezialisierte US-Hersteller Other World Computing (OWC) hat mit Aura Pro X ein SSD-Upgrade für bestimmte Mac-Modelle angekündigt. Das Laufwerk erreicht eine Lesegeschwindigkeit von bis zu 1352 MB und eine Schreibgeschwindigkeit von bis zu 1066 MB pro Sekunde und wird in Speicherkapazitäten von bis zu zwei TB angeboten.

Fantastical-Hersteller veröffentlicht Kontaktverwaltung für die Mac-Menüleiste

Der Softwarehersteller Flexibits, bekannt durch den Kalender Fantastical, hat mit Cardhop ein neues Programm präsentiert. Es handelt sich dabei um eine Kontaktverwaltung für die Mac-Menüleiste. Sie greift auf die Daten des macOS-Adressbuchs zu und richtet sich an Poweruser mit einer großen Zahl an Kontakten.

Mac-App-Store: Fotobearbeitungssoftware "Photo Editor Movavi" kurzzeitig stark vergünstigt

Im Mac-App-Store wird die Bildbearbeitungssoftware "Photo Editor Movavi" (Partnerlink) vorübergehend mit einem hohen Rabatt angeboten – für 1,09 statt 16,99 Euro. Das ab OS X Snow Leopard lauffähige Programm ermöglicht die Ein-Klick-Optimierung von Fotos. Außerdem können Objekte und Personen aus Bildern entfernt werden.

Apple Pay offenbar auch in Polen und den Niederlanden vor dem Start

Apple forciert den Ausbau seines Bezahldienstes in Europa. Nachdem gestern Gerüchte über eine kurz bevorstehende Einführung von Apple Pay in Dänemark, Finnland und Schweden die Runde machten, wird nun über weitere Länder spekuliert.

Nvidia: CUDA-Software an macOS High Sierra angepasst

Der Grafikkartenhersteller Nvidia hat der CUDA-Software für den Mac ein Update spendiert. Die Version 9.0.214 führt Unterstützung für das neue Betriebssystem macOS High Sierra ein. Auch ein aktualisierter Treiber ist erschienen.

Oracle: VirtualBox 5.2 ist fertig

Oracle hat die kostenfreie Virtualisierungssoftware VirtualBox in der finalen Version 5.2 veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung ist die automatische Installation von Gastsystemen ohne User-Interaktion. Dazu müssen vor der Einrichtung verschiedene Parameter (wie beispielsweise ein Benutzername) festgelegt werden.

Zum Nachrichtenarchiv...