Neues iPhone: Schneller, mehr Features

08. Jun 2009 21:15 Uhr - sw

Auf der Entwicklerkonferenz WWDC 2009 in San Francisco hat Apple das iPhone der dritten Generation vorgestellt. Es hört auf den Namen iPhone 3G S und kommt am 19. Juni auf den Markt. Das neue Smartphone bietet eine bessere Performance, eine längere Akkulaufzeit, bis zu 32 GB Flash-Speicher, Sprachsteuerung, einen Kompass und eine Drei-Megapixel-Kamera mit Autofokus und Videoaufnahmefunktion.

Design und Abmessungen blieben unverändert, ebenso Display und WLAN-Unterstützung (weiterhin 802.11b/g). Das neue iPhone ist zwei Gramm schwerer als das vorherige Modell (135 statt 133 Gramm).

Apple zum neuen iPhone: "Das iPhone 3G S bietet eine unglaubliche Geschwindigkeit und Leistungsfähigkeit, die im Schnitt doppelt so schnell wie die des iPhone 3G ist. Dadurch bauen sich Webseiten schneller auf und Applikationen starten schneller. Das iPhone 3G S nutzt den Open GL ES 2.0 Standard für beeindruckende hochauflösende 3D-Grafiken. Dies macht den mobilen Einsatz von Spielen sowie weiteren grafikintensiven Programmen besser als jemals zuvor. Das iPhone 3G S ist nicht nur schneller, sondern ermöglicht mit seiner längeren Batterielaufzeit auch, dass man mehr Videos ansehen, mehr Musik hören, länger im Internet surfen oder die Lieblings-Applikationen noch länger nutzen kann. Das neue iPhone 3G S unterstützt zudem 7.2 Mbps HDSPA für eine schnellere Netzwerkverbindung.

iPhone 3G S

iPhone 3G S: Schneller, bessere Kamera, Kompass, längere Akkulaufzeit


Das iPhone 3G S kommt mit einer neuen 3 Megapixel Kamera mit Autofokus für aufregende Bilder und Videos, welche es noch leichter macht, die schönen Momente einzufangen, zu bearbeiten und mit Familie und Freunden zu teilen. Die neue Autofokus Kamera stellt Bildschärfe, Belichtung, Farbe und Kontrast für das bestmögliche Bild ein und verfügt über einen automatischen Makro-Fokus für spezielle Nahaufnahmen. Mit der neuen 'Tab to focus' Funktion berührt man einfach ein gewünschtes Objekt oder einen Bereich auf dem Display und die Kamera passt Bildschärfe und Belichtung automatisch an. Mit einem Klick auf die Start- und Stop-Punkte kann man wunderbare hochauflösende Videoclips aufnehmen und sie direkt auf dem iPhone 3G S bearbeiten. Mit dem iPhone 3G S kann man mit einer Berührung Fotos und Videos per E-Mail und MMS versenden oder sie bei MobileMe oder auf YouTube veröffentlichen.

Akkulaufzeit iPhone 3G S

Akkulaufzeit im Vergleich: iPhone 3G vs. iPhone 3G S
(Quelle: apple.com)


Die Sprachsteuerungsfunktion des iPhone 3G S ermöglicht Freisprech-Bedienung sowohl der iPhone- als auch der iPod-Funktionen. Man muss lediglich die passenden Anweisungen in das eingebaute Mikrofon oder Head Set Mikrofon sprechen, um über Namen oder Nummer zu wählen. Mit der Sprachsteuerung kann man seine Lieblingsmusik anhand des Künstlers, Albums oder der Playlist abspielen. Das Kommando 'Spiele bitte mehr Lieder wie dieses' (Play more songs like this) aktiviert die Genius Funktion. Man kann dem iPhone zudem sagen, die Musik zu pausieren, das nächste Stück abzuspielen, den Shuffle Modus zu aktivieren oder es fragen 'Was wird gerade gespielt?' (What´s playing right now?).

Das iPhone 3G S beinhaltet einen neuen, eingebauten digitalen Kompass für sofortige Orientierung. Das Kompass-App zeigt an, welchen Weg man gerade einschlägt und dreht sich sobald man die Marschrichtung ändert. Man kann sich am geographischen oder am magnetischen Norden orientieren und das ins iPhone integrierte GPS zeigt automatisch die Koordinaten der aktuellen Position an. Der neue eingebaute digitale Kompass ist außerdem in 'Maps' integriert, dadurch richtet es jede Karte an der eigenen Blickrichtung aus.

Das iPhone 3G S bietet neue Zugriffsfunktionen, darunter VoiceOver, einen Bildschirmleser, der ansagt was auf dem iPhone 3G S Display erscheint und es dadurch in ihrer Sehfähigkeit eingeschränkten Personen möglich macht, zu telefonieren, E-Mails zu lesen, Webseiten zu durchstöbern, Musik abzuspielen und Anwendungen auszuführen. Die neue universelle Zoom-Funktion vergrößert den gesamten Bildschirm und das 'White on Black' Feature invertiert die Farben des Displays, um Personen mit schlechter Sehfähigkeit einen höheren Kontrast zu bieten. Das iPhone 3G S bietet darüber hinaus die Funktion 'Mono Audio', die den linken und den rechten Audiokanal kombiniert, sodass beide Spuren gleichzeitig auf beiden Ohrhörern erklingen, speziell für diejenigen Personen mit Hörverlust auf einem Ohr."

Das Mobilbetriebssystem iPhone OS 3.0, das über 100 Neuerungen bietet (mehr dazu hier), ist serienmäßig vorinstalliert.

Ein Funktionsvergleich iPhone 3G vs. iPhone 3G S findet sich auf dieser Web-Seite. Die wichtigsten Neuerungen werden in einer Videotour beleuchtet.

Preise und Verfügbarkeit

Das iPhone 3G S kommt am 19. Juni in Deutschland, Großbritannien, Frankreich, Italien, der Schweiz und anderen Ländern auf den Markt. In den USA wird das 16GB iPhone 3G S inklusive Vertrag 199 Dollar kosten. Für die 32-GB-Version werden 299 Dollar fällig. Das 8GB iPhone 3G wird weiterhin angeboten - zum vergünstigten Preis von 99 Dollar.

Die Euro-Preise und -Tarife für die einzelnen Ländern werden in Kürze bekannt gegeben.