Apple kauft schwedische Firma AlgoTrim

28. Aug 2013 15:30 Uhr - sw

Apple ist auf Einkaufstour: Nachdem der Mac- und iPhone-Hersteller in den letzten Wochen bereits die Firmen Locationary, HopStop, Passif und Matcha aufgekauft hat, folgte vor kurzem die Übernahme von Embark. Das kalifornische Unternehmen entwickelt Apps mit Informationen und Fahrplänen für den öffentlichen Nahverkehr in US-Großstädten. Doch damit nicht genug: heute wurde eine weitere Firmenübernahme durch Apple bekannt.

Nach Informationen der schwedischen Nachrichtenagentur Rapidus soll Apple bereits im Februar AlgoTrim gekauft haben. Die in Schweden beheimatete Firma hat sich auf Datenkompressions-Algorithmen für Mobiltelefone spezialisiert. Apple hat die Übernahme gegenüber TechCrunch bestätigt, allerdings keine näheren Angaben gemacht. Man kaufe von Zeit zu Zeit kleinere Technologieunternehmen, kommentiere dies jedoch nicht weiter, so ein Apple-Sprecher.

Das Know-How von Embark wird vermutlich in Apples Kartendienst einfließen, während die Technologie von AlgoTrim in künftigen iOS-Geräten zum Einsatz kommen könnte.