Update für Schreibprogramm Ulysses

16. Jul 2015 12:00 Uhr - sw

Das Schreibprogramm Ulysses liegt seit heute in der Version 2.1 vor. Zu den Neuerungen gehören der Export im Word-Format (.docx), automatisches Anlegen von Backups der kompletten Textbibliothek, Markup-Änderungen für mehrere Blätter gleichzeitig, Erstellen einer Notiz durch Ziehen von Text in die Anhangsleiste sowie diverse Fehlerkorrekturen und kleinere Verbesserungen.


Ulysses

Screenshot von Ulysses.
Bild: The Soulmen.



Ulysses 2.1 läuft ab OS X 10.10 und ist zum Preis von 44,99 Euro im Mac-App-Store (Partnerlink) erhältlich. Ulysses 2.x ist der Nachfolger von Ulysses III 1.x. Wer Ulysses III 1.x im Mac-App-Store gekauft hat, erhält ein kostenloses Update auf Ulysses 2.x. Eine Demoversion steht zum Download (14 MB, mehrsprachig) bereit.

"Ulysses III ist ein Textprogramm für Autoren mit höchsten Ansprüchen an Design und Schreibkomfort. Die moderne, aufgeräumte Oberfläche ermöglicht volle Konzentration auf das Schreiben – und zwar ohne funktionelle Kompromisse. Der revolutionäre Editor, das Herzstück des Programms, bietet den vollen Umfang klassischer Bearbeitungsoptionen: Überschriften, Auszeichnungen, Listen und Zitate, selbst Bilder, Anmerkungen und Fußnoten sind bloß einen Tastendruck entfernt. Auch Blogger kommen hier auf ihre Kosten: Codeblöcke und Kommentare, Links und Videos werden nativ eingebunden – Beiträge bleiben frei von lästigem HTML", so der in Leipzig beheimatete Hersteller The Soulmen über die Software.